Xbox One – 10 % mehr GPU-Leistung ohne Kinect!

Wir haben vor einiger Zeit berichtet, dass Microsoft ihre neue Konsole ohne Kinect-Modul rausbringt. Gerüchten zufolge sollte die GPU Leistung dadurch gesteigert werden. 

Mittlerweile hat sich dieses Gerücht nun doch als Wahrheit entpuppt. Die Xbox One von dem Kinect zu trennen, war nicht nur für uns Zocker ein guter Zug von Microsoft. Nein, auch die Entwickler profitieren davon. Die neuen Dev Kits der Xbox one sollen so nicht nur weniger Platz im Wohnzimmer in Anspruch nehmen, sondern auch mehr GPU-Leistung mit sich bringen.

Bei einem Interview erklärt Microsoft es folgendermaßen:

“Die zusätzlichen Ressourcen erlauben Zugang zu bis zu 10% zusätzlicher GPU. Es ist unsere Aufgabe, den Entwicklern neue Werkzeuge und mehr Flexibilität zu bieten. Somit haben sie die Möglichkeit ihre Xbox One Spiele um einiges in der Leistung zu bessern, da sie selbst die GPU-Reserve einteilen können wie sie es wollen.”

“Xbox One spiele sehen wirklich schön aus und haben ein reiches Ausmaß an Gameplay und Plattform Features. Die Entscheidung, in welcher weise die GPU-Reserve eingesetzt wird, liegt ganz uns gar bei den Spiele-Entwicklern. Wir haben vor kurzem begonnen mit einigen Firmen zu arbeiten, um denen zeigen, wie sie die neuen Möglichkeiten der Kinect-Losen-Änderung komplett ausschöpfen können.”

“Im Juni werden wir ein neues SDK veröffentlichen, wodurch es den Entwicklern möglich ist, auf die zusätzliche GPU, die zuvor für Kinect und Funktionen des System reserviert war, zuzugreifen. Das Team arbeitet durchgehend daran, das neue System zu kalibrieren und auszumachen, wie wir den Entwicklern mehr Möglichkeiten geben können.”

Quelle: Eurogamer

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.