The Order: 1886 – QuickTimeEvents in Zwischensequenzen

Entwickler Ready at Dawn erwähnte vor einiger Zeit, dass die Cutscenes des PlayStation 4-Games interaktiv gestaltet werden. Was dies genau heißt ist mittlerweile durch einen Gameplay-Trailer von Sony Computer Entertainment klar geworden. Die Zwischensequenzen von The Order: 1886 werden mit QuickTimeEvents ( kurz QTE’s ) bereichert. Damit darf der Controller auch zwischen den Spiel-Szenen nicht aus der Hand gelegt werden.

Bei dem Bild sieht man deutlich, dass der Spieler während einer Filmsequenz den Button “R1” drücken soll:

nat-games-theorder1886-quicktimeevents

Was hält ihr von der Idee? Sind QuickTimeEvents hilfreich oder doch eher störend? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Quelle: dualshockers

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.