Xbox One – Scuf One der Controller für profesionelle Spieler ist jetzt erhältlich

Mit dem SCUF ONE wertet SCUF GAMING den originalen Xbox One Controller mit den typischen Features eines SCUF Controllers auf. Mit den wahlweise zwei oder vier Paddles und dem Trigger-Stopp-Mechanismus ist der Controller erneut perfekt für Shooter ausgelegt.

Durch die Paddles, welche sich auf der Rückseite des Controllers befindet, muss man die Daumen nicht mehr von den Analogsticks lösen, um die Funktionen zu betätigen, die normalerweise mit einem Druck der Face-Buttons verbunden wären. Allerdings braucht ihr euch nicht mehr an eine feste Einstellung gewöhnen, sondern könnt mit dem SCUF ONE die Funktion der Paddles jederzeit umkonfigurieren und sie so eurem Spielstil anpassen.

scuf_fps_main

Der abnehmbare Trigger-Stopp-Mechanismus lässt euch aus den normalerweise analogen Schulterknöpfen gefühlt digitale machen, wodurch ihr euch einen Vorteil in der Abfeuer-Rate verschaffen könnt.

Für diejenigen, bei denen die Spielsession auch mal zu verschwitzten Händen führen kann, gibt es dazu noch die Option des sogenannten SCUF GRIP, einen mehrschichtigen Kunststoffgriff, der für mehr Halt sorgen soll.

Natürlich ist auch der SCUF ONE für die meisten großen eSport-Events zugelassen. Für alle die ihre Perfomance auf der Xbox One verbessern möchten oder bereits Pro-Gamer sind, ist der SCUF ONE somit einen Blick wert. Jedoch sollte man für sich selbst entscheiden, ob man den Preis von 139€ aufwärts für diese von Hand modifizierten Pro-Controller investieren möchte oder nicht. Profis, die das letzte aus sich herauskitzeln möchten, kommen an den SCUF ONE kaum vorbei.

overview_SCUF_one-v1

Quelle: scufgaming

Share This Post
Geschrieben von Fabian Konschu
Redakteur im Bereich: Games Hört am liebsten Radio Los Santos
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.