Angeschaut: Dishonored 2 (gamescom 2016)

Angeschaut: Dishonored 2 (gamescom 2016)

Schon bald dürfen wir uns wieder als Assassinen mit allerhand Fähigkeiten, durch eine Horde von Gegnern schleichen oder schnetzeln. Neben Corvo können wir dieses Mal auch mit dessen Tochter Emily auf die Jagd gehen. Auf der gamescom bekamen wir jetzt ein wenig mehr Gameplay zu sehen. Was man uns gezeigt hat, erfahrt ihr jetzt.

 

Bekannte Macht

Bevor wir zu Emily kamen, konnten wir einen Blick auf Corvo werfen. Seine Fähigkeiten sind alle wieder mit dabei, diesmal aber erweiterbar. Die Blink Fähigkeit kann diesmal sogar unter anderem die Zeit kurzfristig anhalten. Weiterhin kann Corvo diesmal auch fliegende Kreaturen in Besitznehmen und kontrollieren. Im Gameplay ergriff er zum Beispiel Besitz von einer Blutfliege. In einer weiteren Sequenz konnten wir dann auch die Schwarm Fähigkeit, bei der ihr eure Ratten beschwört, sehen. Auch diese Fähigkeit wird erweiterbar sein, sodass ihr größere oder mehrere Rattenschwärme beschwören könnt. Danach wechselten wir zu Emily, die sich mit ihrer Shadow Walk Fähigkeit unsanft einiger Feinde entledigt. Mit Domino verlinkt Emily dann drei weitere Wachen, wodurch diese ein gemeinsames Schicksal teilen. Mit einem Hieb enthauptet sie dann eine Wache und auch die beiden anderen Wachen sterben dadurch. Das Gameplay macht dann einen kleinen Sprung in die Clockwork Mansion. Hier bekommt es Corvos Tochter mit mechanischen Wächtern zu tun. Schalter und Mechanismen verändern immer wieder das Layout der Mansion, was neue Gänge freilegen kann.

nat_games_Dishonored_2_gamescom

In der Clockwork Mansion erwarten euch eine Menge gefährliche Mechanismen und Maschinen.

 

Fazit:

Ich denke Fans des ersten Teils muss man nicht mehr davon überzeugen, dass Teil 2 eine mehr als würdige Fortsetzung wird. Die Tatsache, wie vielseitig man die unterschiedlichen Fähigkeiten einsetzen kann, ist erstaunlich. Es wird mit Sicherheit einige interessante Kombinationen geben, die wirklich mächtige Ergebnisse liefern. Zudem hat das gezeigte Gameplay nochmals unterstrichen, wie gut die Optik des Spiels ist. Nicht zuletzt liegt dies aber auch an dem markanten Grafikstil. Wir freuen uns auf jeden Fall schon.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Marco Schmandt
räumt im Moment ordentlich in Destiny auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games