Overwatch – Cheater wird während Live-Stream gebannt

Overwatch – Cheater wird während Live-Stream gebannt

Vor einigen Wochen gab Blizzard bekannt, hart gegen Cheater durchgreifen zu wollen. Das musste jetzt auch ein koreanischer Overwatch-Spieler feststellen, der zu den besten 200 Spielern in der koreanischen Rangliste zählte. Er streamte live im Internet, wie er bei Overwatch einen Aimbot verwendete und erlebte schnell, was Blizzard mit dem harten Durchgreifen gegen Cheater meinte, indem sein Account gebannt wurde.

Der Aimbot visiert Gegner automatisch ohne Zeitverzögerung an. Somit muss man nicht mehr mit der Maus umhersehn und kann sich ganz auf das Schießen konzentrieren. Im Video ist dies daran zu sehen, dass das Fadenkreuz automatisch von Gegner zu Gegner springt. Warum der Spieler dabei allerdings nicht immer trifft, bleibt uns ein Rätsel.

 

Quelle: Youtube

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Jasmin Paskuda
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!

1 Kommentar

  1. Bei einem Aimbot wird das Model anvisiert, in der Regel gibt es aber so genannte „Hitboxen“ die dann für Treffer zuständig sind.. Des Öfteren weichen diese zwei dinge mit einander ab, so das man dann trotzdem manchmal einfach nicht trifft. Das merkt man häufig wenn man, oder sein Gegner, lags im Spiel haben, dann sind diese zwei Faktoren meistens verschoben. Bei 0815 Aimbots also ein normales auftreten..

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games