Pokémon GO – Neues Update entfernt Fußspuren-Bug

Pokémon GO – Neues Update entfernt Fußspuren-Bug

Vor wenigen Stunden veröffentlichte Niantic ein neues Update zu Pokémon GO für iOS und Android. Version 1.1.0 (iOS) beziehungsweise 0.31.0 (Android) fügt erstmals einige neue Funktionen hinzu. Neben kleineren Behebungen von Rechtschreibfehlern könnt ihr nun jederzeit euren Avatar anpassen, falls ihr mit der Wahl zu Beginn des Spiels nicht mehr zufrieden seid. Zudem wurden etliche Meta-Game-Dinge wie der angerichtete Schaden von Attacken optimiert. Animationen innerhalb der Arenen wurden zudem verbessert und Fehler behoben, die während des Fangens eines Pokémon auftauchen konnten. Zudem wurde das Interface einiger Menüs geändert, auch die Designs der Achievement-Icons sind verschönert worden. Der Fußstapfen-Bug, bei dem bei jeder Entfernung zum gesuchten Pokémon drei Fußstapfen angezeigt wurden, wurde ebenfalls korrigiert, indem die Funktion gänzlich entfernt wurde.

Das Entfernen der Fußspuren ist besonders tragisch, da CEO von Ninatic, John Hanke, in einem aktuellen Interview angekündigt hat, „Aufspür-Apps“ künftig nicht mehr nutzbar zu machen. Solche Aufspür-Apps wie der Poké Radar sind bereits von vielen Spielern in Benutzung, um den Fußspuren-Bug zu umgehen und Pokémon sicher aufzuspüren.

Quelle: App Store-Changelog

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Jasmin Paskuda
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games