Time Machine VR – Startet am 19. Mai auf Oculus und HTC Vive

Time Machine VR – Startet am 19. Mai auf Oculus und HTC Vive

Minority Media Inc. wird das neue VR-Adventure-Game Time Machine VR (TMVR) am 19. Mai 2016 zum Preis von 29,99 Euro gleichzeitig auf Rift und Vive veröffentlichen. Mit mehr als 10 Stunden Einzelspieler-Spielzeit, entführt der Titel die Spieler auf eine spannende Zeitreise. Die Handlung des Spiels stammt aus der Feder von Jill Murray, unter anderem bekannt durch ihre Arbeit an Assassin’s Creed III und IV. Wer nicht bis zur Veröffentlichung warten möchte, um sich in einer visuell beeindruckenden Simulation des Jurazeitalters mit Dinosauriern anzulegen und für das Überleben der Menschheit zu kämpfen, kann TMVR derzeit via Early Access auf Steam und im Oculus Store erleben.

„Als Kinder haben wir alle davon geträumt, Dinosauriern zu begegnen”, so Vander Caballero, CEO von Minority. „Als dann vor drei Jahren VR ein Thema wurde und wir anfingen, damit zu experimentieren, haben wir uns sofort an diesen Traum erinnert. Und sobald wir Megalodon und andere Urtiere in der VR wieder zu neuem Leben erweckt hatten, konnten wir gar nicht glauben, wie groß und real sie wirkten! Diese Art von atemberaubender Begegnung mit prähistorischen Kreaturen kann es nur in Virtual Reality geben.”

TMVR versetzt die Spieler in die Rolle eines abenteuerlustigen Zeitreise-Kadetten, mit der Aufgabe, die tückischen Tiefen des Ozeans in der Jurazeit zu ergründen und Daten über die urzeitlichen Seeungeheuer zu sammeln. Als die schmelzenden Pole in der Gegenwart aber einen tödlichen, prähistorischen Virus freisetzen, entwickelt sich die routinemäßige Forschungsmission sehr schnell in ein Rennen um das Überleben der Menschheit. Zeitreise ist keine genaue Wissenschaft, daher werden die Spieler nicht nur mit gewaltigen Ungeheuern zu kämpfen haben. Die Zeit selbst wird zum Gegner, wenn sie beginnt, um die Spieler herum zu zersplittern.

Von Grund auf als exklusives VR-Erlebnis konzipiert, nutzt die atemberaubende Atmosphäre von TMVR die einzigartige Fähigkeit der VR-Technologie, Spieler komplett in den Bann zu ziehen und die Adrenalinausschüttung auf Hochtouren laufen zu lassen. Das Oculus Xbox-Gamepad bietet eines der besten Navigationssysteme für Virtual Reality. Und exklusiv in der Vive-Version ist es den Spielern möglich, das Spiel einzufrieren und sich physisch in der Spielwelt zu bewegen – einfach indem sie aufstehen.

Während die Spieler durch die prähistorische Unterwasserwelt gleiten, können sie die High-Tech-Beobachtungsfähigkeiten ihres Gefährts nutzen und die Zeit manipulieren, um einigen der größten Seemonster in der Geschichte unseres Planeten zu begegnen. Vom Livyatan bis zum Megalodon.
Quelle: Pressemeldung

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Marco Schmandt
räumt im Moment ordentlich in Destiny auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games