IKEA – Der Möbelgigant sorgt schon bald für Gaming Equipment

Bald ist es auch in Deutschland soweit: Der schwedische Möbelhersteller IKEA geht mit hochqualitativem Gaming Equipment an den Start. In einem kürzlich veröffentlichten Video stellen sich die Designerinnen und Designer der Gaming-Möbel vor und teilen ihre Gedanken zu ihrer Kollektion. Während die Möbel unter anderem in China und Japan bereits erhältlich sind, können wir uns nun auch bald in Deutschland von der Qualität der Möbel überzeugen.

Die Gaming-Möbel von IKEA sind ab Oktober erhältlich

Jetzt dauert es also nicht mehr lange, bis die Gaming-Möbel aus den insgesamt sechs Serien namens HUVUDSPELARE, UTESPELARE, MATCHSPEL, GRUPPSPEL, UPPSPEL und LÅNESPELARE auch bei uns erhältlich sein werden. Ab Oktober erscheint die Kollektion, die Ikea in Zusammenarbeit mit Republic of Gamers (ROG) entworfen hat.

Unter anderem könnt ihr dann im schwedischen Möbelhaus verschiedene Büro- und Gamingstühle, Nackenkissen,  eine Mauskabelsicherung, einen Headsethalter sowie ein Ringlicht erwerben. Sollte sich das Gaming-Zubehör gut verkaufen, wird es mit Sicherheit nicht das letzte Mal sein, dass Ikea einen Fuß in die Gaming-Welt wagen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebot

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: IKEA Deutschland via YouTube , IKEA via Pressemeldung

Titelbild: © Inter IKEA Systems B.V. 2021 / IKEA und Republic of Gamers

Share This Post
Redaktionsteam-Lukas-Runde-Foto-2021
Geschrieben von Lukas Runde
Egal ob Mario oder Donkey Kong - Hauptsache Hyrule!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!