Pokémon GO – Dritte Generation und dynamisches Wetter angekündigt

Die dritte Spielegeneration hat es nun endlich auch nach Pokémon GO geschafft. Wie Niantic ankündigte werden im Laufe der Woche die ersten Pokémon, die man zuerst in Rubin und Saphir fangen konnte, in der App verfügbar sein. Somit treten Pokémon wie Hydropi, Flemmli und Geckarbor der Pokémon GO-Familie bei. Doch das ist noch längst nicht alles, denn wie in den Spielen der dritten Generation wird auch in der App ein neues Feature eingefügt: Das Wetter.

Fangt Pokémon im Regen und im Schnee

Das dynamische Wetter kommt. Bestimmte Pokémon sind unter bestimmten Wetterverhältnissen leichter anzutreffen, zum Beispiel Wasserpokémon bei Regen. Zudem werden manche Attacken bei richtigem Wetter stärker, so wie Feuerattacken in der Sonne, Wasserattacken im Regen usw. Es gibt sechs unterschiedliche Wetterverhältnisse: Sonnig, teilweise bewölkt, windig, Nebel, Regen und Schnee. Das Wetter passt sich an das aktuelle reale Wetter an, also müsst ihr wohl auch manchmal im Regen raus.

Quelle: pokemongo / Pokémon GO Deutschland via Youtube

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.