Agents of Mayhem – Trailer stellt Gremlin vor

Johnny Gat im Hawaii-Hemd oder die Rückkehr des Schnauzers. Ja, es ist keine Fake News, denn Deep Silver hat einen neuen Trailer des kommenden Titels Agents of Mayhem veröffentlicht.

Neuer Trailer zu Agents of Mayhem

Gremlin, die Frohnatur der ARK verwendet ihren kreativen Geist darauf ihre tödlichen Erfindungen zu einem wahren Kuriositätenkabinett auszubauen. Die Gutterball Gun, die gigantische elektrisch geladene Kugeln über den Feind rollen lässt, zählt dabei noch zu den „normaleren“ Ideen. Wer es hoppelnd und explosiv mag greift eher zur Cabbit Bomb, die Feinde in tickende Zeitbomben-Hasenkätzchen verwandelt. Um stets einsatzbereit zu sein, lagert eine große Zahl unterschiedlicher Gadgets aus Gremlins Vorrat in Kisten, verteilt auf das ganze Stadtgebiet. Vielleicht sind nicht alle ihre Erfindungen wirklich serienreif oder auf Kindersicherungen überprüft, aber eins ist Gewiss: Sie hinterlassen mächtig Eindruck!

Natürlich sitzt ein böses Mastermind, wie Dr. Babylon nicht tatenlos herum und beobachtet die Vernichtung seiner Truppen und Waffentransporte überall in der Stadt durch die Agenten. Je weiter die Spieler voranschreiten, desto stärker wird seine Gegenwehr. Wer glaubt, einfach so einen Außenposten nach dem anderen erobern, die Informationen abgreifen und LEGION’s Operationen aufdecken zu können, der wird sein blaues Wunder erleben. Scharfschützen, Barrikaden, Minen und Kampfroboter sind nur eine kleine Auswahl der Asse im Ärmel des Bösen. Gegenangriffe auf bereits befreite Außenposten gehören ebenso zu den möglichen Szenarien, wie die Entfesselung der hauseigenen Doomsday Weapon.

Agents of Mayhem erscheint am 18. August für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

 

 

Quelle: Deep Silver

Share This Post
Tobias
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!