Resident Evil: Capcom goes Mainstream

Seit Resident Evil 4 hat Capcom einen neuen Weg eingeschlagen uns spaltete damit das Fanlager. Nach Resident Evil 5 und 6 wurde klar, das der Horroranteil der Action weichen soll. Was viele Fans lange kritisierten, gab Michiteru Okabe (Produzent von Resident Evil: Revelations 2) nun im Interview mit Kotaku zu. Die Hauptspiele der Reihe, also all jene mit einer Zahl im Titel, sind actionreich gestaltet und sollen die breite Masse ansprechen. Lediglich die Revelations-Titel sind mit ihren alten Tugenden für die eingefleischten Fans der Serie gedacht.

“Es stimmt, dass die nummerierten Resident Evil-Titel actionorientiert sind. Sie sind auf die breite Masse ausgelegt. Die Revelations-Spiele wiederum sind für die alten Resident Evil-Fans gedacht, die eine traditionellere Survival Horror-Erfahrung suchen”, so Okabe.

Das denken wir:
Resident Evil 4 war trotz der neuen Richtung ein Meilenstein, der alles richtig gemacht hat. Capcom hat jedoch schwierigkeiten genau diese Zutaten wieder zu finden. Es ist nett den Fans “zu geben was sie wollen”, jedoch fühlt sich das stellenweise halbherzig und unausgereift an.
Für alle die, den neuen Resident Evil-Stil kritisieren, müssen(!) das bald erscheinende “The Evil Within” spielen. Denn da will der Schöpfer der Serie zurück zu den Horror-Wurzeln gehen. Einige kritisieren die Vorschauszenen als “zu lahm” und “langweilig”. Wer weiß? Vielleicht sind die konventonellen und konservativen Horrorzeiten längst vorbei? Silent Hills ist ebenfalls ein Anwärter auf den Horror-Thron. Lassen wir uns überraschen.

 

Quelle: Kotaku.com

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!