Angespielt: World of Diving (Early Access #01)

Zugegeben, wir haben die Oculus Rift leider noch nicht testen können. Dennoch gibt es den ein oder anderen interessanten Titel, der zwar für die Brille konzipiert wird, aber zusätzlich noch für den PC erscheint. Das dachte sich auch Vertigo Games, die gerade an dem Titel World of Diving arbeiten. Die Unterwasserwelt auch ganz ohne Tauchgerät erkunden, das ist das Ziel der Entwickler. Dank der Oculus Rift Brille soll das Feeling so noch intensiver werden. Wir durften uns vorab das Spiel in der Alpha Phase auf dem PC anschauen und verraten euch, ob sich der Kauf Anfang August im Early-Access-Programm bei Steam auch lohnen wird.

 

Der Mensch ist Unterwasser

In der Pre-Alpha Phase haben wir die Möglichkeit ein neues Spiel zu starten oder einem anderen Spiel beizutreten. Letzteres ist allerdings noch nicht so belebt, wie die Entwickler es sich vielleicht wünschen. Ein freies Spiel können wir dann im Single-, sowie im Multiplayer starten. Dabei stehen uns erstmal nur vier Bereiche zur Verfügung, wo wir uns bewegen dürfen. Auf der Map Brony dürfen wir uns ein versunkenes Schiff genauer anschauen, U-352 bietet uns ein altes U-Boot, SS Yongala ist ebenfalls ein versunkener Schatz und die Diving Base ist unsere Tauchstation. In dieser können wir verschiedene Ausrüstungsgegenstände an unserem Charakter wechseln und ausprobieren. Hier ist bislang noch nicht so viel Auswahl, allerdings sieht man bereits anhand des Menüs, dass noch an vielen Dingen gearbeitet wird. So können wir zum Beispiel unseren Tauchanzug in einer anderen Farbe anprobieren, die Maske wechseln und die Flasche in einem anderen Look für unseren Tauchgang fertig machen. Alle Gegenstände stehen dabei allerdings nicht ganz kostenfrei zur Verfügung. Auf der offiziellen Webseite kann man bereits “Coints” kaufen, die man dann im Spiel gegen Ausrüstet einlösen kann. Tauchfreunde wird dies zwar sehr erfreuen, denn es wird wirklich auf jedes Detail geachtet. Egal ob der Atemregler, das Jacket oder die Farbe unserer Flossen, alles kann geändert werden. In unserer Presseversion standen uns nur die Dinge zur Verfügung, die man als Vorbesteller und Pre-Alpha-Tester auch nutzen konnte. Haben wir uns für eine Hautfarbe, einen Haarschnitt und den richtigen Anzug entschieden gehts ab ins Wasser. Dort ist es allerdings noch nicht so schön, wie man es vielleicht erwartet hatte. Keine Aufgaben, kaum Leben und ein tristes Design. Wenn es im echten Unterwasserleben nichts spannenderes geben würde, gäbe es den Tauchsport sicherlich nicht. Hier ist noch viel Potenzial, welches die Entwickler noch ausschöpfen können. Aufgaben und Missionen, welche man Unterwasser erleben kann, sollten auf jeden Fall noch folgen. Auch Interaktionen mit anderen Spielern können so besser umgesetzt werden. Die Atmosphäre wirkt allerdings bereits jetzt schon sehr nett gemacht. Durch das etwas eingeengte Sichtfeld (wegen der Maske) wirkt das Gameplay recht realistisch. Auch die Schwerelosigkeit wurde bislang gut umgesetzt. Sicherlich wirkt das Ganze mit einer Oculus Rift noch um einiges interessanter. Lust auf einen Tauchgang im echten Leben macht World of Diving aber schon jetzt auf jeden Fall.

Unsere Tauchausrüstung kann individuell gestaltet werden.

Unsere Tauchausrüstung kann individuell gestaltet werden.

 

Unser Fazit:

Zugegeben, ich war selbst noch nie Tauchen, würde es nach dem Spielen von World of Diving aber gerne einmal selbst ausprobieren. Das Spiel macht Lust selbst einmal die Fische zu beobachten, wie sie sich durch das Meer bewegen. Auch die regelmäßigen Updates, die es bereits in der Anfangsphase der Entwicklung gab, sollten unbedingt beibehalten werden. Neue Unterwasserabschnitte, neue Bekleidung und neue Spielmodi würden in das Spiel auf jeden Fall reinpassen. Ich bin gespannt, wie sich das Spiel in den nächsten Wochen und Monaten weiterentwickeln wird und ob die Oculus Rift auch weiterhin Hauptbestandteil bleibt, wie sie es jetzt schon ist.

 

Gucke dir jetzt unser Angespielt zu World of Diving an:

 

redaktionsbox-tobias

 

Tobias Liesenhoff
Geschrieben von
ist bereit für neue Herausforderungen in 2019.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.