Square Enix – Mit Rekorden und Premieren auf der gamescom

Square Enix enthüllt heute ein spannendes Line-Up an Spiele-Highlights für die gamescom 2014, Europas größte Messe für interaktive Unterhaltung. Vom 13. bis zum 17. August werden Besucher der gamescom 2014 in Köln eine große Bandbreite aktueller und kommender Titel direkt ausprobieren können. Unter anderem können Fans erstmals in Europa Lara Croft und der Tempel des Osiris selbst anspielen. Zudem warten Anspielstationen für das gefeierte MMO Final Fantasy 14: A Realm Reborn, die in HD überarbeitete Spielesammlung Kingdom Hearts HD 2.5 ReMIX, die musikalische Action von Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call, die team-basierten Multiplayer-Schlachten von Nosgoth, sowie die mobilen Rollenspiele Dragon Quest IV: Chapters of the Chosen und Dragon Quest III: Journey of the Cursed King.

Zum allerersten Mal erstreckt sich der Messeauftritt von Square Enix über mehrere Stände in Halle 9, insgesamt steht den Besucher dort die Rekordmarke von mehr als 180 Anspielstationen zur Verfügung. Neben dem Hauptstand (Halle 9/B21) erwarten die Besucher zusätzlich die Battle Arena für Final Fantasy 14: A Realm Reborn (Halle 9/A51) und ein eigener NOSGOTH-Stand (Halle 9/B51).

Details zu allen Ständen, dem gesamten Line-Up und allen Aktionen auf der gamescom entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung. Anbei finden Sie außerdem das Plakat für den großen Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call Battle zwischen Ichiro Hazama und Naoki Yoshida.

Den Ankündigungstrailer zum Battle können Sie auf unserem offiziellen YouTube-Kanal anschauen:

Quelle: Square Enix

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.