The Witcher 3 – Komplettes Designdokument geleaked

Vor kurzer Zeit wurde der Google Drive Account eines CD Projekt RED Entwicklers gehackt. Der Hacker veröffentlichte darauf hin wichtige Design-Dokumente des Spieles. 

Diese Dokumente sind voller Spoiler. Manche wirklich stark, andere weniger stark als Spoiler anzusehen. Die Starken, welche euch das Spielerlebnis verderben, werden wir nicht ansprechen!

 

Achtung an alle die sich im Internet mit The Witcher 3: Wild Hunt beschäftigen: Hier und da werden somit auch wichtige Spielelemente preis gegeben. Im schlimmsten Falle lest ihr sogar das Ende und verderbt euch das ganze warten auf das Spiel! Bitte seid vorsichtig, was das durchlesen der Informationen zu The Witcher 3: Wild Hunt in irgendwelchen Foren oder sogar Sozial Networks angeht! Wir von NAT-Games werden so etwas nie posten, somit bleiben wir vertrauenswürdig und versuchen euer Spielerlebnis auf keinster Weise zu beeinflussen!

 

Kommen wir mal zu den Features:

Bei der Xbox One können wir uns über die Kinect-Sprach-Steuerung und SmartGlass Unterstützung freuen. Okay, das war ja schon länger klar und ist ja jetzt kein Geheimnis. Ein drittes Features jedoch schon: Der “Commentary Mode”. Ähnlich der Kommentar-Funktion von Film-Blu-Rays, werden wahrscheinlich auch In-Game-Kommentare von Entwicklern angezeigt – falls man Besitzer eines Xbox-One-SmartGlass-Gerätes ist. Sicher ist dies aber noch nicht. Im Dokument fand man keine Erklärung hierfür.

Bei der PlayStation 4 wurden die DualShock4 Lichtbar sowie andere Features markiert. Eine Sozial Media-Anbindung wurde auch erwähnt, jedoch nicht für welche Konsolen und wie genau es funktionieren wird.

Zudem wurde geschrieben, dass das Spiel in der Alpha-Phase, welche im Februar 2014 schon bestand, komplett durchspielbar war.

“Das gesamte Spiel kann ohne Fortschritts-Blockade auf dem PC, der XBONE und PS4 durchgespielt werden, wobei die Performance auf Konsolen als schlechter erwartet wird. Keine der Plattform-Perfomances beeinflusst die Alpha-Build Bewertung. […] Das Game ist auf dem PC spielbar und mit Speicherungen können wir es ohne permanente Blockers durchspielen. Es ist möglich das Spiel auf Xbox One und PS4 zu veröffentlichen. Es kann einige Blockierungs-Probleme geben, welche die Spieler davon abhalten, das Game abzuschließen.”

Nein das war noch nicht alles. Hinzu kommt nämlich noch ein Artwork von Triss Merigold, des Hexers Freundin und Partnerin, welche sich in verschiedenen Outfits mit anderen Frisuren zeigt.

nat-games-thewitcher3-trissmerigold

Quelle: DualShockers

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00
2 Kommentare
  1. ” Wir von NAT-Games werden so etwas nie posten, somit bleiben wir vertrauenswürdig und versuchen euer Spielerlebnis auf keinster Weise zu beeinflussen! ”

    Danke, ich liebe euch leute 😀
    Also heisst es, vorsichtig im Gebiet ” The Witcher III ” Surfen 🙁

    Antworten
    • Ja so sieht es wohl aus. Also immer Augen offen halten – oder geschlossen ^^ je nachdem wo man sich gerade aufhält.

      Mich stört es nur manchmal, dass manche Leute echt nicht warten können auf das Spiel bzw. die offiziellen Ansagen der Entwickler. Das geht ja zu wie im kalten Krieg. Ständig wird irgendwo eingebrochen – sei es auch Digital. Es werden Informationen entwendet, nur um den Zockern, welche so heiß auf das Spiel sind, das Erlebnis zu versauen.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!