The Legend of Zelda: Hyrule Warriors – Man will Traditionen brechen

Ständig hört man, die Produzenten wollen etwas neues in Spiele einbringen. Etwas was noch nie da gewesen war… Genau dieser Wunsch ist auch der Grund gewesen um das neue The Legend of Zelda: Hyrule Warriors zu programmieren. Man will Traditionen brechen, das neue Produkt zwischen allen anderen herausragen lassen und einfach etwas neues erschaffen.

Aonuma erklärt in der neuesten Ausgabe Famitsu, dass man mit dem kommenden The Legend of Zelda auf der Wii U namens Hyrule Warriors, die Dinge wieder interessanter gestalten möchte. Der Produzent von Tecmo-Koei Yosuke Hayashi sagte folgendes:

“The Legend of Zelda hat eine Geschichte von 27 Jahren und die Art wie man es spielt hat sich fest etabliert. Zuerst wollten wir deshalb in eine Richtung gehen, die dem gewöhnlichen The Legend of Zelda-Spielstil folgt […] Allerdings bekommst du diese Erfahrung auch, wenn du irgendein anderes Spiel der The Legend of Zelda-Serie zockst und selbst wenn wir auch nur die Oberfläche davon ankratzen würden, so ist es eben kein Game, was wir tatsächlich hinbekommen würden. Letztlich entschieden wir uns dazu, dass es am besten wäre ein Warriors-Titel mit Elementen aus der The Legend of Zelda-Serie zu machen.”

Wir freuen uns schon mal auf das neue Spiel und hoffen, dass der frische Wind der Dynastie Warriors nur gutes in das Spiel einbringt. Man solle beachten, dass dies auch kein “echtes” The Legend of Zelda sein soll, sondern nur ein Versuch, aus der langen Tradition auszubrechen.

Quelle: siliconera

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00
4 Kommentare
  1. Es heißt The Legend of Zelda: Hyrule Warriors -.- Warum vergessen so viele den Artikel?

    Antworten
    • Vielen Dank für Deinen Hinweiß! Wir ändern das mal eben 😉

      Antworten
    • Ich entschuldige mich nun mal dafür, dass ich den Titel “The” vergessen, überflogen, nicht beachtet, übersehen habe. Whatever. Der name ist trotzdem ersichtlich und der Artikel “The” ist nicht zwingend Notwendig. Trotzdem: Danke dir für deine Hilfe.

      ~cheers

      Antworten
  2. Bitte nicht….

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.