Atari’s E.T.-Mythos real!

Lange Zeit kursierte die Geschichte nur als unbewiesener Mythos durch die Gamingszene. Vor über 30 Jahren, 1983 um genau zu sein, vergrub Atari die Spiele wegen der zu schwachen Verkaufszahlen in der Wüste. Nun haben sich die Leute von Microsoft der Sache angenommen und ihre Bagger in New Mexico positioniert. Larry Hryb bekam die Erlaubnis und wurde tatsächlich fündig!

In nächster Zeit startet die Dokumentation, in welcher Größenordnung die Spiele vergraben worden sind.
Sie soll dann dieses Jahr exklusiv für die Xbox-Konsolen angeboten werden.

Quelle: Polygon.com

1 Kommentar

  1. Vielleicht hätten sie dieses Stück Plastik gar nicht erst produzieren sollen 🙂
    Zum Glück ist die Umwelt jetzt erst einmal davon befreit.

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.