Call of Duty-Verlierer hetzt SWAT Team auf seinen Gegner

Jeder kennt die Frustration, wenn man in Online-Matches dem Gegenüber unterlegen ist, speziell wenn es jemand immer wieder auf einen abgesehen hat.

Nicht selten wird dann lautstark und abfallend durchs Mikrofon gebrüllt oder man springt einfach auf den Trend auf, der aktuell in den USA zu beobachten ist und schickt einem ganze SWAT Teams und die Polizei auf den Hals, sogenanntes Swatten. So jüngst geschehen beim 17-jährigen Raphael Castillo aus Long Beach, in dessen Namen bei der Polizei angerufen wurde und dort erklärt hat, er hätte eben seine Mutter getötet und wird noch weitere Menschen erschießen.

Dass die Sondereinsatzkommandos somit nicht lange auf sich warten ließen, war irgendwie klar, so dass gleich 60 Einsatzmitglieder, samt Rettungswagen, Hubschrauber und Spezialkommandos ausrückten, um die Situation zu entschärfen. Vorherige Anrufe bei Castillo blieben erfolglos, der derart in sein Spiel vertieft war, dass er alles um sich herum nicht mehr wahr nahm. Letztendlich konnte die Situation als Scherz aufgeklärt werden, da es sich inzwischen wohl um keinen Einzelfall mehr handle.

Die Polizei versucht nun herauszufinden, wer der anonyme Anrufer gewesen ist, die sichtlich erbost über die Aktion sind, da diese unnötig Geld und Ressourcen kostete sowie diverse Probleme verursacht hat.

 

Quelle: nypost.com

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.