Facebook kauft Oculus Rift VR

Mark Zuckerberg war wieder shoppen. Diesmal riss er sich die Firma um Oculus Rift unter den Nagel. Er ist der Meinung, dass sich die Menschen in Zukunft über die virtuelle Realität begegnen werden. Kickstarter, die dem Projekt mit über 2 Mio.$ erst ermöglichen konnten zu wachsen, sind sauer. Sie fühlen sich “betrogen”. Auch Notch, der Mann hinter Minecraft sagte: “Wir waren gerade dabei Verhandlungen mit Oculus Rift zu führen für eine Minecraft-Version. Als ich von dem Deal erfahren habe, bin ich abgesprungen. Facebook macht mir Angst!”

Doch was heißt das für die Spieler? Keine Sorge! Laut Mark bleibt der Fokus erstmal genau darauf wofür die VR-Brille eigentlich gedacht war. Man mache intern gerne kleine Wetten, wessen Idee am erfolgsversprechenden ist. Das war dem Gründer der Socialmedia-Plattform 2 Mrd. $ wert.

Was haltet ihr von dem Deal? Hat Facebook Oculus getötet oder seht ihr das als Chance um ein hochwertiges Produkt auf die Beine zu stellen?

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.