Warframe Nezha Prime Access – Test zum feurigen Sprinter

Der Sandkönig Inaros Prime hat den Prime Access Platz verlassen und Nezha Prime ist jetzt an der Reihe. Der neue Prime bringt zudem Guandao und Zakti in einer Prime Version mit und wer sich die Accessoires besorgt, erhält diesmal meiner Meinung nach eines der besten kosmetischen Items bisher. Ich habe mir Nezha und die neuen Prime Waffen angeschaut und präsentiere euch hier meine Zusammenfassung.

Warframe Nezha Prime Access

Mit dem Nezha Prime Access bekommt der feurige Sprinter Nezha endlich seinen Prime Auftritt. Der neue Look steht ihm dabei zwar sehr gut, aber mein Favorit ist noch immer sein Empyrean Skin. Aber auch ohne diesen Skin kann sich der neue Prime Look sehen lassen. Im Vergleich zu seiner Standardversion hat Nezha Prime eine verbesserte Panzerung (von 190 auf 250) und eine höhere Sprintgeschwindigkeit (von 1.15 auf 1.2) erhalten. Keine besonders großen Buffs, aber Nezha war schon zuvor recht stark. Zusätzlich gibt es noch eine extra Dash Polarität obendrauf. Einige Primes haben in der Vergangenheit auch optische Upgrades für einige ihrer Fähigkeiten erhalten und das gilt auch für Nezha. Seine Speere, die ihr mit Divine Spears beschwört, sind jetzt ebenfalls mit Gold verziert. Nezha macht sich gut in verschiedenen Rollen, so kann er gut als Tank spielen und für Crowd Control sorgen. Zudem macht er sich auch als Support sehr gut. Diese Vielfältigkeit macht Nezha zu einem beliebten Warframe. Nezhas passive Fähigkeit ist leider sehr unspektakulär, da ihr nur schneller und weiter rutscht.

Die erste Fähigkeit, Firewalker, hat da schon wesentlich mehr Wert. Nach Aktivierung hinterlässt Nezha eine feurige Spur, die ihr strategisch in Durchgängen hinterlassen könnt. Feinde werden bei Kontakt in Brand gesetzt und Mitspieler, die sie berühren, werden von etwaigen Statusveränderungen befreit. Blazing Chakram kann entweder genutzt werden, um potenziell Heilorbs zu erzeugen und Feinde in Brand zu setzen, aber auch um euch schnell weg zu teleportieren. Die dritte Fähigkeit Warding Halo gibt euch dann die Möglichkeit, Schaden zu absorbieren und damit als Tank zu agieren. Wie viel Schaden ihr absorbieren könnt, hängt dabei natürlich von eurem Build ab, als Bonus werden Feinde, die euch im Nahkampf angreifen, betäubt. Mit Divine Spears bekommt ihr dann noch eure ultimative Crowd Control Fähigkeit, bei der Nezha Feinde mit Speeren aus dem Untergrund aufspießt und bewegungsunfähig macht. Bei einer erneuten Aktivierung werden die gepfählten Feinde zu Boden geschleudert und nehmen erneut Schaden. Wer auf der Suche nach einem vielseitigen Warframe mit Tank Potenzial und Supportfähigkeiten ist, sollte sich Nezha Prime nicht entgehen lassen. Ich hätte mir dennoch gewünscht, dass Digital Extremes Nezhas passive Fähigkeit mit etwas interessanterem ersetzt hätten.

Warframe Nezha Prime Access

Nezha Prime mit seinen Waffen Guandao Prime und Zakti Prime.

 

Nezha Primes Fähigkeiten im Überblick

Passive Fähigkeit

Nezhas passive Fähigkeit ist relativ unspektakulär und erlaubt ihm lediglich, 60 % schneller und 35 % weiter zu rutschen.

Fire Walker

Nezha hinterlässt beim Sprinten eine Spur aus Flammen, die Feinden Schaden zufügen und Teammitglieder von Statusveränderungen befreien. Ist Firewalker aktiv während ihr teleportiert, sendet ihr einen Feuerring bei eurer Landung aus.

Blazing Chakram

Schleudert euren Feuerring um Feinde in Brand zu setzen. Brennende Feinde lassen Heilorbs fallen, wenn sie sterben. Die Fähigkeit kann aufgeladen werden und erneutes Aktivieren während der Ring fliegt, teleportiert euch zum aktuellen Standort des Rings.

Warding Halo

Ein schützender Ring umgibt euch und absorbiert Schaden. Feinde die euch zu nahe kommen werden betäubt und nehmen Schaden.

Divine Spears

Nezha beschwört Speere aus dem Boden, die Feinde aufspießen. Feinde die überleben können bei erneuter Aktivierung zu Boden geschleudert werden.

Warframe Nezha Prime Access

Nezha Primes Fähigkeiten im Überblick.

 

Meine verwendeten Builds

Mein Build für Nezha Prime ist mein bewährter Build, den ich schon für den normalen Nezha verwendet habe. Mehr Gesundheit, Panzerung und Fähigkeitsstärke machen den Anfang, gefolgt von mehr Energie und Fähigkeitsdauer. Dazu kommt in meinem Fall noch zweimal eine Verbesserung für Reichweite, wobei der Slot, indem Augur Reach sitzt, flexibel ist. Solltet ihr Nezhas Augments nutzen wollen, könnt ihr diese problemlos anstatt Augur Reach einsetzen. Und auch die Verwendung von Speed Drift ist mehr eine persönliche Präferenz und kann daher ohne Probleme ersetzt werden.

Warframe Nezha Prime Access

Mein Nezha Prime Build.


 

Guandao Prime und Zakti Prime

Unter den Langzeitspielern gibt es zahllose Fans der Stabwaffe Guandao und das mit gutem Grund. Große Reichweite, schnelle Attacken und guter Schaden haben die Waffe zu einem viel genutzten Werkzeug gemacht. Guandao Prime hat dabei verbesserte Werte in jeder Kategorie zu bieten, angefangen bei höherem Schaden, höherem Crit und Status sowie schnellerer Angriffsgeschwindigkeit. Darüber hinaus gibt es eine weitere V-Polarität zusätzlich im Vergleich zum Standard Guandao. Um das Beste aus Guandao Prime herauszuholen braucht es nicht viel.

Mein Build gibt der Waffe mehr Reichweite, extra Status in Form von Viral und Hitze sowie mehr Schaden pro Status. Abgerundet wird dann alles mit etwas mehr Crit Chance. Schon ein Forma reicht für dieses Setup und macht sich sehr gut auch gegen Feinde jenseits von Level 120+. Zakti Prime, wie bereits seine normale Version, eignet sich leider auch jetzt fast ausschließlich nur als Starter für den Condition Overload Effekt. In der offenen Welt von Deimos macht sich die Waffe aber auch im direkten Kampf recht gut gegen die Infested. Alle Fraktionen, die stark gepanzert sind, solltet ihr aber nicht mit Zakti Prime konfrontieren. Mein Setup für Zakti fokussiert sich daher auf mehr Schaden und Status. Vielmehr macht hier nicht wirklich Sinn, aber immerhin bekommt ihr einen günstigen Build mit nur einem Forma.

Relikttabelle mit Droprate
TeilReliktDroprate
Nezha Prime BlueprintMeso C6Uncommon
Nezha Prime SystemsNeo D2Uncommon
Nezha Prime ChassisNeo N13Rare
Nezha Prime NeuropticsLith N6Rare
Guandao Prime BlueprintLith P5Uncommon
Guandao Prime HandleMeso G2Rare
Guandao Prime BladeNeo Z6Uncommon
 Zakti Prime BlueprintAxi Z1Rare
Zakti Prime ReceiverLith T4Uncommon
Zakti Prime BarrelNeo E2Uncommon

Positiv:

Nezha Prime macht seine ohnehin schon gute Standardversion noch besser und sieht zudem schick aus
Guandao Prime etabliert sich als eine der besten Stabwaffen überhaupt und schon ein 1 Forma Build holt viel raus
Wer die kosmetischen Items kauft, erhält diesmal eines der besten Ephemera überhaupt

Negativ:

Zakti Prime kann sich nicht wirklich aus seiner Rolle als Condition Overload Starter lösen
[testimonial_slider arrows=”false”][testimonial image_url=”58912″ image_width=”180″ image_height=”180″ name=”Marco Schmandt, Redakteur”]
“Nezha Prime kann sich wahrlich sehen lassen und macht einen ohnehin schon großartigen Frame noch besser. Das Design des neuen Prime Warframes sieht gut aus, dafür ist der Empyrean Skin aber noch immer ungeschlagen. Guandao Prime löst die schon immer gute, normale Version ab und etabliert sich als eine der neuen Topstabwaffen. Zakti Prime sieht dagegen zwar auch klasse aus, kann sich aber nur schwer aus seiner Rolle als “Status-Starter” herausheben. Einzig die Eignung gegen die Infested auf Deimos verhilft der Waffe zu ein wenig Mehrwert. Insgesamt sind Nezha Prime und Guandao Prime echte Must haves. Wer sich den Prime Access diesmal kauft, erhält zudem das wirklich erstklassige Baurahn Ephemera Drachen Ephemera, dass von jetzt an dauerhaft bei mir ausgerüstet bleiben wird. Wer ausgefallene kosmetische Items mag, bekommt hier diesmal einen echten Hingucker.”
[/testimonial][/testimonial_slider]

Ab in die Sammlung?

Wie immer auf jeden Fall kostenfrei im Spiel farmen, solltet ihr aber auch die kosmetischen Items wollen, lohnt sich der Kauf.

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Marco Schmandt
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.