Let’s Sing 2017 – Test zum stimmigen Karaoke-Spiel

Ein paar Freunde, gute Laune und ein Karaoke-Spiel. Schon viele lustige Erinnerungen konnte der eine oder andere von uns mit diesen drei Dingen sammeln. Dieses Jahr gibt es auch eine wahre Fülle an Karaoke-Spielen, aus denen der Freund des Gesangs wählen und mit seinen Freunden losgrölen kann. Ob auch Let’s Sing 2017 überzeugen und für Spaß sorgen kann, das erfahrt ihr in diesem Test.

 

Klick und los!

Der Einstieg ins Spiel ist schnell erledigt. Dank USB-Mikrofon oder auch App dauert es nach der Installation nur wenige Sekunden, bis man schon eines der Lieder schmettern kann. Hierzu schließt man ganz einfach das Mikrofon an, oder lädt sich die Let’s-Sing-App aus dem App- bzw. Play Store herunter. Diese verbindet sich schnell über WLAN mit der Konsole und ist sofort einsatzbereit, wobei hier die Funktionalität von Konsole zu Konsole verschieden sein. So gab es bei der Xbox One Version keine Probleme, die App der PlayStation 4 Version jedoch hatte mit Konnektivitätsproblemen zu kämpfen. Ist alles verbunden, können auch schon direkt ein Lied und ein Spielmodus gewählt werden. Das Menü hierfür ist sehr simpel aufgebaut.

lets-sing-2017-mit-deutschen-hits-nat-games-meghan-trainor

Während des Singens ist auch die gesungene Tonlage sichtbar.

 

Die Party geht los

Für jedes Lied gibt es vier Spielmodi. Im Klassisch Modus singen zwei Spieler ein Lied und versuchen jeweils die höchste Punktzahl zu erreichen. Bei dem Duett singen zwei Spieler abwechselnd verschiedene Textstellen eines Liedes. Wählt man den Aus dem Kopf Modus verschwindet zwischendurch der Songtext und der Mikro-teilen-Modus lässt einen (wie der Name bereits andeutet) bei dem Signal das Mikro mit einem der Anwesenden tauschen. Somit können je nach Modus an der Xbox One und der PlayStation 4 bis zu 8 Spieler gleichzeitig spielen. Um alle Modi spielen zu können, muss der jeweilige Modus für jedes Lied erst freigeschaltet werden. Dies bewerkstelligt man, indem man genug VP-Punkte, die Ingame-Währung, sammelt. Diese erhält man bei jedem abgeschlossenen Lied. Mit jedem gesungenen Lied kann man zudem Erfahrungspunkte sammeln. Diese erhöhen den Spielerlevel und schalten somit Belohnungen in Form von VP-Punkten und neuen Multiplikatoren frei, mit denen der Spieler höhere Punktzahlen erreichen kann. Die Multiplikatoren selbst werden während der Songs aktiviert, sobald der Spieler eine gewisse Anzahl an Tönen möglichst genau trifft. Mit freischalten der Multiplikatoren werden auch Missionen verfügbar. Dabei müssen spezielle Aufgaben erfüllt werden, um zusätzliche VP-Punkte und Erfahrungspunkte zu sammeln. Die Missionen werden bei Erfüllen wieder zufällig auf andere Lieder verteilt.

lets-sing-2017-auf-uns-nat-games

Auch deutschsprachige Hits wie “Auf Uns” von Andreas Bourani sind vertreten.

 

Die Mischung macht‘s

Das Basis-Spiel enthält insgesamt 30 Songs. Zusätzlich oder als eigenständige Version kann diese Liste noch um 5 deutschsprachige Chart-Hits der letzten Jahre erweitert werden. Die komplette Tracklist (s.u.) bietet somit für fast jeden Geschmack etwas und sorgt mit Party Hits und Balladen für gute Laune und die nötige Abwechslung. Um die Liste noch weiter zu ergänzen, wurde das Spiel zudem um einen Ingame-Shop erweitert, der zum Zeitpunkt des Tests aber leider entweder leer oder fehlerhaft war, da auch bei mehrmaligem Anwählen nichts angezeigt wurde. Hat man dann das eine oder andere Lied gesungen, so kann man sich auch einfach zurücklehnen und im Jukebox-Modus diese so freigeschalteten Lieder samt Video genießen.

 

Die vollständige Trackliste

  • Andreas Bourani – Auf Uns
  • Glasperlenspiel – Geiles Leben
  • Revolverheld Feat. Marta Jandová – Halt Dich An Mir Fest
  • Namika – Lieblingsmensch
  • Justin Bieber – Sorry
  • Ellie Goulding – Love Me Like You Do
  • Jason Derulo – Want to Want Me
  • Walk The Moon – Shut up and Dance
  • Calvin Harris & Disciples – How Deep is Your Love
  • Zara Larsson – Lush Life
  • OMI – Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  • Jess Glynne – Don’t Be So Hard On Yourself
  • Carly Rae Jepsen – I Really Like You
  • Years & Years – King
  • Coldplay – Adventure of A Lifetime
  • 5 Seconds of Summer – She looks so perfect
  • Meghan Trainor – Lips Are Movin
  • John Newman – Come and Get It
  • Ben Haenow – Something I need
  • ZAYN – PILLOWTALK
  • Skrillex & Diplo With Justin Bieber – Where Are Ü Now
  • Charlie Puth – One call away
  • Tinie Tempah feat. Jess Glynne – Not Letting Go
  • Avicii – Waiting for love
  • Sigma feat. Ella Henderson – Glitterball
  • The Chainsmokers Feat. ROZES – Roses
  • Meghan Trainor – NO
  • Robin Schulz feat. Francesco Yates – Sugar
  • G-Eazy x Bebe Rexha – Me, Myself & I
  • LMFAO – Sexy and I Know It
  • Silentó – Watch me (Whip / Nae Nae)
  • Wiz Khalifa feat. Charlie Puth – See You Again
  • Twenty One Pilots – Stressed out
  • Charlie Puth feat. Meghan Trainor – Marvin Gaye

 

Fazit:

Ob mit Mikrofon oder App, der Einstieg funktioniert schnell und einwandfrei. Zudem bieten die Lieder eine Menge Abwechslung und Spaß für Freunde und Familie. Mit den 35 Songs und den Bestenlisten ist auf jeden Fall Spaß vorprogrammiert und der Jukebox Modus ist ein netter Zusatz. Das größte Manko bildete beim testen hier der zu dem Zeitpunkt noch funktionsunfähige Shop. Dank der guten Durchmischung der Trackliste und der verschiedenen Spielmodi mit bis zu 8 Spielern bietet Let’s Sing 2017 aber auch schon ohne Shop genug Abwechslung und bringt somit alles mit, das zu einem spaßigen Karaoke-Spiel nötig ist.

 

78

Good
  • Funktioniert mit Mikrophon oder App...
  • 35 originale Lieder mit Musikvideos
  • Bestenlisten
  • 4 Modi für bis zu 8 Spieler
  • Jukebox-Modus
Bad
  • ..., die sich leider von Konsole zu Konsole verschieden gut verbindet
  • Shop funktioniert (zumindest bisher) noch nicht
78
Jonathan Klug
Geschrieben von
Ehemaliger Redakteur von NAT-Games.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.