Sonic Mania Plus – Test zum rasanten Retro-Erlebnis

Sonic Mania im Überblick

Online Multiplayer

Couch-Koop / Splitscreen

Mikrotransaktionen

Lootboxen

Onlinezwang

Kostenpflichtiger Seasonpass für DLC´s

Sonic Mania Plus [Playstation 4]
  • Verbesserte und erweiterte Version des erfolgreichen und gefeierten Sonic Mania
  • Aufwendige Verpackung und weitere physische Boni enthalten
  • Umfangreiche digitale Bonusinhalte
  • Inklusive Artbook und SEGA Mega Drive Wendecover

Releasedatum: 17. Juli 2018

Genre: Action, Plattformer

USK: ab 6 Jahren freigegeben

Publisher: SEGA

Getestet auf: PlayStation 4

Ziemlich genau ein Jahr ist es nun her, dass SEGA mit Sonic Mania zurück zu ihren Wurzeln kehrten und ihrem blauen Igel endlich das Spiel bescherten, was er schon lange verdient hat. Nun, ein Jahr später, kommt mit Sonic Mania Plus eine Definitive Version auf den Markt, welche einige kleine Neuerungen bringt und Nachzüglern die Möglichkeit bietet, dieses Retro-Erlebnis nachzuholen. Wir haben Sonic Mania somit ebenfalls nachgeholt und dabei natürlich auch geschaut, was uns das „Plus“ im Titel an Neuigkeiten bringt.

 

Alte und neue Zonen

In Sonic Mania besucht ihr viele bekannte Zonen aus alten 2D-Sonicspielen, aber auch neue Zonen könnt ihr erkunden. SEGA hätte diesen Fakt gut und gerne einfach so stehen lassen können mit dem Argument, dass es eh ein levelbasiertes Arcadespiel ist, hat sich jedoch dafür entschieden, das Ganze logisch in eine Story einzubinden. Und so ist der Grund, warum Sonic zu all diesen verschiedenen Zonen gebeamt wird, dass Dr. Eggman das Universum gewaltsam aufreißt und Sonic so an die unterschiedlichsten Orte schleudert. Aber sind wir ehrlich, die Story rückt eher in den Hintergrund. Bei Sonic geht es immer nur um eines: Geschwindigkeit. Und diese kommt in den Leveln richtig gut rüber. In vielen Abschnitten könnt ihr die Hände vom Controller nehmen und Sonic bewegt sich dennoch geschwind durch das Level. Aber auch das Erkunden der Level spielt eine Rolle, also lohnt es sich ab und zu, auch mal die Geschwindigkeit raus zu nehmen. Was an Sonic Mania einfach am meisten Spaß macht ist der Nostalgiefaktor. Die Green Hill Zone zum Beispiel ist jedem Gamer ein Begriff, komplett mit Hintergrundmusik und allem drum und dran. Hier punktet das Spiel einfach nur in jeder Hinsicht.

Auch Mighty ist flink zu Fuß.

 

Superabwechslungsreich

Sonic Mania hat einen hohen Wiederspielwert. Im Mania-Modus, dem Hauptspiel sozusagen, könnt ihr einen Charakter auswählen und mit diesem das Spiel durchspielen. Jeder Level bietet dabei so viele Wege, um ans Ziel zu gelangen und jedes mal entdeckt man dabei wieder etwas neues. Dazu kommt, dass die Level extrem clever designed wurden und abwechslungsreich sind. Von der klassischen Green Hill Zone führt euch das Spiel in chemische Fabriken, riesige Luftschiffe und Filmsets. Minispiele sind auch wieder am Start, zwei Varianten, um genauer zu sein. Bei der ersten sammelt ihr blaue Kugeln ein, bei der zweiten macht ihr Jagd auf einen Kristall. Die Bonusmissionen zu finden ist etwas schwieriger und solltet ihr den Level nicht schaffen, müsst ihr den Eingang erneut suchen, um einen weiteren Versuch zu erhalten. Das ist nicht die einzige Unannehmlichkeit, die Sonic Mania plagen. Da das Spiel an die alten Sonic-Spiele angelehnt ist, bringt es auch einige kleinere Krankheiten von damals mit. Wenn ihr durch die Level flitzt, ist das zwar befriedigend, jedoch wird euer Momentum sehr oft von schmerzhaften Hindernissen gestoppt. Auch schleudern euch Rampen in die entgegengesetzte Richtung, wenn ihr auf ihnen springt. Mit diesen kleinen Unannehmlichkeiten wird man aber schnell vertraut und sofort ist man wieder im alten Sonic-Feeling gefangen.

Ray erblickt ein spaßiges Abenteuer.

 

Die neuen Kollegen

Sonic Mania an sich ist schon ein nahezu perfektes Sonic-Spiel, die Plus-Edition bringt jedoch noch einige kleinere Zusätze. Nicht allzu viele, möchte man anmerken, da man es entweder als kleines DLC-Paket dazukaufen kann, aber auch als Komplettpaket erhältlich ist. Zunächst einmal gibt es einen neuen Modus, den Encore-Modus. Dieser lässt die Level vom Farbschema her ein wenig anders aussehen und platziert einige Hindernisse anders, ansonsten ist aber alles beim Alten. Der Kniff beim Modus ist jedoch, dass ihr nicht mit Leben spielt, sondern mit den Charakteren selbst. Jeder Charakter zählt dabei also als ein Leben und ihr könnt zwischen ihnen hin und her wechseln. Fehlende Charaktere können euch aus Itemboxen beitreten. Mit von der Partie sind dabei auch die beiden Neuzugänge, die interessanteste und beste Neuerung an Sonic Mania Plus. Neu mit von der Partie sind Ray, das Flughörnchen und Mighty, das Gürteltier. Mighty ist gepanzert und kann während Angriffen nicht von Stacheln verletzt werden. Er kann zudem mit einer mächtigen Stampfattacke an bestimmten Stellen durch den Boden brechen und Gegnern extrem zusetzen. Ray jedoch ist das Highlight, denn wie der Begriff Flughörnchen bereits verrät, könnt ihr mit ihm durch die Level schweben. Die Steuerung dabei erinnert ein wenig an das Cape aus Super Mario World, jedoch gepaart mit der Geschwindigkeit eines Sonicspiels. Neben all diesen Sachen gibt es noch eine letzte Neuerung und zwar ein Pinball-Minispiel. Dieses findet ihr auch ab und zu in den Leveln versteckt und kann schon ein wenig schwer werden. Zu all diesen Sachen kommen noch ein Zeitrenn-Modus und ein Multiplayer, diese waren jedoch bereits im Hauptspiel enthalten. Lediglich die Tatsache, dass man sich im Multiplayer jetzt mit bis zu vier Spielern Rennen liefern kann, ist neu. All diese kleinen Neuerungen sind zwar ganz nett, jedoch wird man das Gefühl nicht los, dass in „Plus“ mehr drin gewesen wäre. Trotzdem, für den Preis von 5€ zusätzlich für die neuen Inhalte kann man eigentlich nicht meckern.

 

Positiv:

Perfektes Retro-Sonic-Feeling
Abwechslungsreiche Level
Hoher Wiederspielwert
Ray ist der beste neue Charakter überhaupt

Negativ:

Nicht superviele Neuerungen in Plus
Kleinere Schwächen in Gameplay aus alten Zeiten
  • Sonic Mania Plus – Test zum rasanten Retro-Erlebnis
    “Sonic Mania Plus bietet das beste Sonic-Erlebnis für alle, sowohl für Hardcore-Fans als auch für Neulinge. All diejenigen, die das Spiel aus dem letzten Jahr bereits besitzen, bekommen für einen kleinen Preis zwar nicht allzu viele neue Sachen, aber mit Ray einen der besten Sonic-Charaktere überhaupt. Neulinge, welche auch nur das geringste Interesse haben, das Spiel endlich mal nachzuholen, haben jetzt absolut keine Ausrede mehr. Schlagt zu und rennt mit dem blauen Igel durch die Level. Oder besser noch: Mit dem gelben Flughörnchen.”
    Maarten Cherek, Redakteur

Ab in die Sammlung?

Ja, auf jeden Fall gehört dieses Spiel in eure Sammlung. Zumindest wenn ihr auch nur im geringsten etwas mit dem blauen Igel anfangen könnt, Sonic Mania Plus ist derzeit das perfekte Sonic-Erlebnis.

Maarten Cherek
Geschrieben von
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.