JLab GO Air POP

Test zu den sommerlichen In-Ears

JLab GO Air POP im Überblick

Mikrofon

Plattformübergreifend nutzbar

Drahtlos

Die Sonne strahlt, es wird sommerlich und JLab hat mit den GO Air POP stylisch dazu passende In-Ears am Start. Ob farbenfroh knallig oder kühl erfrischend bieten die neuen Hörer alles, was die typischen kleinen Alltagsbegleiter so brauchen. Wie sie sich in der Praxis machen, ob sie halten was sie versprechen, was sie können und welche Erfahrungen wir mit ihnen gemacht haben, erfahrt ihr wie gewohnt gleich hier im Test.

 

Sommer, Sonne, GO Air POP

Passend zur sommerlichen Stimmung kommen die kleinen Ohrhörer in den Farben Petrol, Rot, Flieder, Schwarz und Blaugrau und mit einer handlichen Größe daher. Trotz sehr leichtem Material und handlicher Größe sind sie solide verarbeitet und auch die in der Box verbauten Magnete halten sowohl Deckel als auch Hörer gut in Position. Im Lieferumfang sind drei Sets Silikon-Ohrstecker verschiedener Größe und die Aufbewahrungsbox enthalten, die zeitgleich auch als Ladestation fungiert.

Per Bluetooth lassen die Hörer durch die Dual-Connect-Funktion auch einzeln mit eurem Wunschgerät verbinden, sodass ihr auch mit einem hören könnt, ohne, dass der andere verbunden sein muss und wertvollen Akku verliert. Die In-Ears haben jeweils eine Laufzeit von mehr als 8 Stunden plus 24 weitere durch die Ladebox. Die Ladebox lässt sich über das angebrachte USB-Kabel laden.

Ebenso lassen sich die Ohrhörer per Touch auf die seitlichen Symbole gesteuert werden, sodass ihr dadurch Musik anhalten, weiter- oder zurückschalten, Siri / Bixby aktivieren oder die Lautstärke regeln könnt. Auch könnt ihr per Touch Anrufe annehmen und durch die integrierten Mikrofone auch tätigen. Mit knapp 25 € liegen die In-Ears eher im günstigeren Bereich.

 

Kleiner In-Ear, große Wirkung?

Im Praxistest konnten vor allem die Verarbeitung und die Akkuleistung glänzen. Gerade der Akku hält bei mehrfacher, täglicher Verwendung auch gut und gerne mit einer vollen Ladung länger, als die angegebenen 32 Stunden. Zwar ist der Klang je nach angehörter Audio und Lautstärke etwas metallisch, was man bei der Preisklasse aber durchaus zu erwarten hat und als normal erachten würde. Gleiches gilt für die Klangqualität des integrierten Mikrofons.

Auch nach längerer Tragezeit sind die In-Ears kaum spürbar und drücken nicht oder fallen heraus. Die Bluetoothverbindung klappt meist solide, dann und wann tritt ein kleiner Fehler auf, dass sich die Hörer bei Platzieren in der Box nicht automatisch trennen und die Musik lustig weiterläuft. Das lässt sich zwar leicht lösen, indem man zeitweise Bluetooth am Endgerät deaktiviert, ist aber dennoch ärgerlich, wenn es nicht direkt auffällt und nutzlos Akku frisst.

Auch ist die Touchfunktion erstmal etwas fummelig, da das nötige Tippintervall gefühlt variiert oder manchmal schlicht nicht reagiert. Das ist in unserem Test jedoch selten aufgetreten und könnte auch an kurzweiligen Störungen der Bluetooth-Verbindung liegen.

JLab Go Air Pop Kopfhörer Kabellos, In Ear Kopfhörer Bluetooth, True Wireless Headphones, Kabellose In-Ear Ohrhörer, Earbuds mit USB Ladebox, 32+ Std Spielzeit, Dual Connect, EQ3 Sound, Blaugrün
  • AUTO ON & CONNECT: Go Air Pop True Wireless Bluetooth Kopfhörer sind vollkommen kabellos und schalten sich automatisch ein, sobald Sie sie aus dem USB-Ladecase herausnehmen. Innerhalb weniger Sekunden wird eine nahtlose Verbindung hergestellt, sowohl miteinander wie auch mit Ihrem Gerät. Dank Bluetooth 5.1 genießen Sie fortschrittliche Verbindungstechnologie unterwegs.
  • KLEINERES DESIGN: Go Air Pop In-Ear Bluetooth Kopfhörer sind 15% kleiner als Go Air. Das schlankere Profil sorgt für eine bessere Passform und ist ideal für kleinere Ohren. Go Air Pop kopfhoerer bieten nicht nur höchsten Tragekomfort, sondern auch ein kristallklares Klangerlebnis. Kompakt, robust und mit USB-Ladecase, Go Air Pop passt in jeder Tasche oder Jackentasche. Perfekt für unterwegs.
  • BENUTZERDEFINIERTER EQ3-SOUND: GO Air Pop in-ear Ohrhörer liefern mit ihren 8mm Neodym-Treibern einen kristallklaren Klang. Gel-Tips in drei verschiedenen Größen garantieren eine optimale Passform! Stellen Sie den Go Air Pop Sound auf Ihre persönlichen Vorlieben ein mit JLab Signature-, Balanced- oder Bass Boost-EQ-Modus - keine App erforderlich. Musiksteuerung ganz wie Sie möchten.
  • AKKULAUFZEIT: Lange Akkulaufzeit und hoher Tragekomfort versprechen ein großartiges Hörerlebnis. Jeder GO Air Pop bud bietet individuell 8 Stunden Spielzeit und der Ladecase weitere 24+ Stunden. Das bedeutet mehr als 32 Stunden Musikgenuss unterwegs.
  • BENUTZERFREUNDLICHE DUAL CONNECT & AUDIOSTEUERUNG: Ob einzeln oder miteinander gekoppelt mit GO Air Pop Ohrhörern erleben Sie immer eine stabile und nahtlose Verbindung. Automatisch. Beide Kabellose kopfhörer verfügen über ein integriertes MEMS-Mikrofon für Telefonate in kristallklarer Audioqualität. Äußerst Benutzerfreundlich, tippen Sie einfach auf das Ohrhörer-Gehäuse, um Musik, Telefonate, Siri, Google Assistant und andere Sprachassistenten zu steuern. So bleiben Sie immer in Kontakt – auch on the GO!

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

  • JLab GO Air POP – Test zu den sommerlichen In-Ears
    Fazit zum JLab GO Air POP

    Die JLab GO Air POP sind kleine, handliche und meist wirklich zuverlässige Begleiter für kleines Geld. Die wenigen Makel, die in der technischen Umsetzung auftreten, lassen sich verschmerzen oder einfach übergehen. Wer also mit kleineren Patzern leben kann, kann hier bedenkenlos zugreifen und hat für knappe 25 € ein gutes Paar kleiner In-Ears.

    Alexander Schürlein, Teamleitung

 

Positiv:

Gute Verarbeitung für einen günstigen Preis
Auch nach längerer Tragezeit bequem und das Gewicht ist kaum spürbar
Leichtes (Ent-)muten durch große, leicht erreichbare Taste an der Ohrmuschel
Akkuleistung ist sehr gut und hält dem Härtetest stand
Wireless-Reichweite ist angenehm und lässt Spiel- und Bewegungsfreiraum

Negativ:

Das Ladekabel ist leider etwas kurz geraten
Ohrmuscheln ggf. etwas klein bei großen Köpfen
Lässt sich leider nicht mit Adapter an Steckdose und nur am PC laden
Umschalten der verschiedenen Tonmodi klappt nicht immer zuverlässig

Ab auf die Ohren?

Mit den günstigen Go Air POP könnt ihr im Grunde nicht viel falsch machen.

Share This Post
Deine Meinung?
00
Alex
Geschrieben von Alexander Schürlein
hüpft als Erster ins Metal Legion Moshpit.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!