Handyzubehör im Check – xQisit FlexCase und Anker Anti-Kratz-Folie iPhone 6

Wir haben uns mal zwei Zubehörteile für das iPhone 5 und das iPhone 6 genauer angesehen. Das FlexCase von der Marke xQisit für das iPhone 5/5s und die Anti-Kratz-Displayfolie von Anker für das neue iPhone 6. Wie gut die beiden Zubehörteile abgeschnitten haben, lest ihr jetzt in unserem kleinen Check.

 

xQisit FlexCase iPhone 5

Wer sein iPhone gegen Kratzer auf der Rückseite schützen möchte, der sollte sich ein entsprechendes Case kaufen, welches für die Rückseite gedacht ist. Allerdings gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Varianten, die sich auch in der Art und Weise unterscheiden. Einige sind härter, die anderen weicher. Das FlexCase von xQisit ist ein weiches Silikon-Case, welches in verschiedenen Farben daher kommt. Das iPhone 5 liegt sehr gut in der Schale und durch den überstehenden Rand auf der Vorderseite, liegt das Gerät nicht direkt auf dem Glas. Dies hat den Vorteil, dass es nicht direkt zerkratzt. Auch beim Aufprall auf den Boden ist das Display so etwas geschützter als ohne Case. Alle Knöpfe und Anschlüsse zum Aufladen werden trotz Case erreicht. Einziger Nachteil, die Lautsprecher sind nicht gegen Sand und Staub geschützt. Die Rückseite hat ebenfalls einen Nachteil, denn das Apple-Logo ist ausgestanzt und bietet somit eine kleine Angriffsfläche für Kratzer oder Dreck. Besonders Apple-Fans, die alles für einen “kratzfreien Apfel” tun, ist das ein No-Go! Die Kamera hat hingegen eine große Aussparung und bietet somit auch für den Blitz genug Platz. Durch das Silikon rutscht das Handy nicht aus der Hand.

Fazit: Wer ein günstiges Case haben möchte, das auch gute Qualität bietet, der kann beim xQisit FlexCase beruhigt zugreifen. Für 14,95€ kann man hier nicht viel falsch machen. Wer natürlich Wert auf einen 100% kratzfreien Apfel legt, der sollte lieber die Finger davon lassen. Dafür gibt’s bessere Alternativen.

Das FlexCase von xQisit ist günstig und hält, was es verspricht.

Das FlexCase von xQisit ist günstig und hält, was es verspricht.

 

Anker Glas Schutzfolie für iPhone 6 (9H Hardness aus gehärtetem Glas)

Der Name ist bei Anker Programm und so wurde für eine einzige Schutzfolie sogar ein kleiner Karton mit netter Verpackung geliefert. Wie bei Anker gewöhnlich setzt man nicht auf ausgefallenes Verpackungsdesign, sondern lieber auf Qualität. Die Schutzfolie ist dennoch sehr gut geschützt und auch eine ausführliche Anleitung zum Anbringen der Folie ist mit im Lieferumfang enthalten. Sobald man die Verpackung aufgeklappt hat, kommen noch ein paar weitere Dinge zum Vorschein:

  • ein Alkoholtupfer für die Reinigung des Displays
  • ein Micorfasertuch, ebenfalls zur Reinigung
  • eine Blasenentfernungskarte
  • ein Staubentfernungsstreifen
  • eine kurze Bedienungsanleitung in verschiedenen Sprachen
  • die Displayfolie (extra verpackt)

So soll das doch sein. Erster großer Nachteil ist natürlich, dass man leider nur einen Versuch hat, die Folie auf das Display zu bringen. Da keine weitere vorhanden ist. Zum richtigen Nachteil kann das allerdings nur werden, wenn man sich die Anleitung nicht durchliest. Das Aufbringen fällt nicht so schwer, wie bei herkömmlichen billigen Folien, die man zum Beispiel bei Amazon für nur 1€ bekommt. Generell raten wir vom Kauf solcher Folien ab, da diese meist Kleber verwenden, die dann dem Smartphone schaden. Nachdem die Glasschutzfolie aufgetragen ist, merkt man auch den Unterschied der Qualität. Zum Test haben wir aus etwa einem halben Meter eine kleine Murmel auf das iPhone 6 fallen lassen. Die Folie sowie das Handy sind noch immer wie neu und zeigen nicht mal eine winzige Reaktion. Genau so muss der Schutz sein.

Fazit: Lieber etwas mehr Geld für die Glasschutzfolie von Anker investieren, als eine billige Kunststofffolie von einem China-Warenhändler zu erwerben. Das iPhone ist auch noch Wochen nach dem Aufbringen kratzfrei und bietet fast keine Angriffsfläche mehr für eventuelle Schäden am Display.

Edle Verpackung und einfach aufzubringen.

Edle Verpackung und einfach aufzubringen.

 

 

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.