Grand Theft Auto 4 – Review zum Open World Blockbuster

Voller Vorfreude zum Start von GTA 5 hat sich die Redaktion von NAT-Games den Vorgänger GTA 4 noch einmal genauer angesehen und sagt euch, ob sich das Spiel nach mehr als 5 Jahren immer noch so gut spielt, wie am Anfang.

 

Auf in die neue Welt

In Grand Theft Auto 4 steuern wir Nico Bellic. Einen Serben der den Krieg überlebt hat, und von einem besseren Leben in Amerika träumt. Dies kann er auch tun, da sein Cousin Roman schon 10 Jahre zuvor sich in die neue Welt aufgemacht hat. In Emails an Nico, schwärmt dieser von seiner Villa, den Luxusautos, sowie den großbrüstigen Frauen in Liberty City. Völlig verträumt macht sich nun unser Hauptprotagonist per Schiff auf nach Liberty City. Dort angekommen holt ihn auch schon sein Cousin, total betrunken und mit einem alten Taxi ab. Als wir dann an der Kakerlaken verseuchten Einzimmerwohnung ankommen, ist Nico wieder auf den Boden der Tatsachen. Sein Cousin ist ein Träumer und redet den ganzen Tag nur Schwachsinn. Aber was soll´s? Da Roman einen eigenen Taxi Dienst hat schauen wir uns diesen natürlich genauer an. Kaum angekommen gibt es auch schon die nächsten Probleme! Roman ist nicht nur Träumer und sozusagen ein Hochstapler, NEIN er ist auch ein Spieler. Und weil er eben gerne mal die ein oder andere Runde Karten spielt, hat er sich von den falschen Leuten Geld geliehen.

nat games gta4 screen 2

 

 

In den alten Zeiten sind wir vor Bomben geflohen, nicht vor Kredithaien

Natürlich wollen die Kredithaie ihr Geld wieder haben und setzen Roman unter Druck. Dieser soll so schnell wie möglich die Kohle zurück zahlen. Da dieser aber alles andere als flüssig ist, hilft Nico ihm, indem er den ein oder anderen Gefallen, für die Geldeintreiber erledigt. Und wie sollte es auch anders sein, kaum hat man einen erledigt, folgt der Nächste. Leider sind die Missionen etwas langweilig, da sie nicht gerade viel Abwechslung bieten. Im Normalfall bestehen die Missionen aus drei Parts. Im ersten Part müssen wir zu unserem Auftraggeber fahren, der uns die Mission in einer netten Zwischensequenz erklärt. Der zweite Part ist natürlich, hinfahren zum Missionsziel. Im letzten Part müssen wir dann meistens eine bestimmte Person verfolgen, beobachten oder umbringen. Dies ist zwar GTA typisch, allerdings auf Dauer recht eintönig.

nat games gta4 screen 1

 

 

Im Krieg werden die Jungen und Dummen von den Alten und Bitteren dazu verleitet, sich gegenseitig umzubringen

Aufgelockert werden die Missionen durch eure virtuellen Freunde. Diese rufen immer wieder auf Nicos Telefon an, um sich mit ihm zu verabreden. Nimmt man die Einladungen an, hat man zum Beispiel die Möglichkeit einen Trinken zu gehen, Dart, Bowling oder doch eine Runde Pool Billard in einer schäbigen Kneipe zu spielen. Unternehmt ihr genügend mit euren Freunden werden diese euch früher oder später einige Gefallen tun. So überlässt uns zum Beispiel Roman seine Taxis für umsonst oder der Kiffer Little Jacob bietet uns die ganze Welt des Waffenarsenals aus seinem Kofferraum an, natürlich zum Freundschaftspreis. Allerdings müsst ihr aufpassen, mit welchem Bekannten, ihr welche Art der Unterhaltung macht. Vor allem Frauen mögen es nicht, wenn man mit ihnen in ein Strip Lokal fährt. Habt ihr allerdings bei dem weiblichen Geschlecht alles richtig gemacht, habt ihr nach jedem Date die Chance, euer Glück zu versuchen, ob ihr denn bei ihr landen könnt.

nat games gta4 screen 6

 

 

Mit geballter Faust kannst du niemandem die Hand schütteln

Im verlaufe des Spiels lernen wir unseren Hauptprotagonist immer mehr kennen. So erfahren wir mehr über seine Vergangenheit, und warum er wirklich nach Liberty City gekommen ist. Nico ist auf der Suche nach einem Verräter, der im Krieg seine gesamte Kompanie an den Feind ausgeliefert hatte. Des weiteren ist er auf der Flucht vor einem russischen Gangster, der meint das Nico Bellic ihm Geld schulde. Im späteren Verlauf merkt man auch wie sich die Hauptfigur leicht verändert. So wird sein Englisch gegen Ende immer besser und akzentfreier, und nicht so gebrochen wie am Anfang des Spiels. Auch steigt der Schwierigkeitsgrad leicht gegen Ende des Spiels, so das man manches Mal doch 2 oder mehr Versuche braucht um eine Mission abzuschließen.

nat games gta4 screen 3

 

 

Hey Nico drive faster;push the pedal to the metal…..!

In Sachen Soundtrack hat Rockstar Games wieder einiges zu bieten. Mit mehr als 20 Radiosendern hat GTA 4 für so ziemlich jeden Musikgeschmack etwas parat. Mit dabei sind Künstler wie Bob Marley, The Who oder Elton John. Aber auch viele unbekanntere Musiker geben sich in GTA 4 die Ehre. Allerdings ist dieser tolle Soundtrack nur in Autos verfügbar, solltet ihr also zu Fuß in der Stadt unterwegs sein, müsst ihr eben auf diesen Sound verzichten. Obwohl die Soundeffekte zu Fuß auch sehr gelungen sind. So hört man an jeder Ecke etwas anderes, sei es Sirenengeheule, quietschende Reifen oder doch den Hot Dog Verkäufer der seine Ware anpreist. Auch die Vertonung der Figuren ist sehr gelungen, so hat jede Figur in den Zwischensequenzen einen guten Englischen Sprecher, die mich alle überzeugen konnten.

nat games gta4 screen 4

 

 

Der Junge muss erst krabbeln lernen bevor er laufen kann

Krabbeln lernen ist das Stichwort! Die größte Schwäche in Grand Theft Auto 4 ist definitiv das Gameplay. Zu Fuß ist es ein klasse 3rd Person Shooter, fast ohne Schwächen. Allerdings steigt man in ein Auto ein, oder begibt sich auf ein Motorrad, beginnt das Grauen. Die Steuerung in den Fahrzeugen ist extrem schwammig und unpräzise. Ich hatte oft das Problem, das ich eine Mission mehrmals wiederholen musste, da ich die Autos einfach nicht richtig steuern konnte. Die Wagen brechen immer wieder aus und das Kurvenverhalten ist alles andere als angenehm. Auch Helikopter sind fast kaum zu kontrollieren und Abstürze mit eben diesen waren bei mir an der Tagesordnung. Erst mit reichlich Übung gelang es mir, halbwegs die Fahrzeuge unter Kontrolle zu haben. Dies ist extrem schade, denn die schlechte Steuerung hat meinen Spielspaß doch sehr getrübt. Allerdings ist die Steuerung gerade bei den Shooter Einlagen bzw. den Faustkämpfen sehr gut. Hier hatte ich nie Probleme und richtig Spaß meine Feinde zu verkloppen oder ihnen eine Kugel zwischen die Augen zu treiben.

nat games gta4 screen 7

 

 

Die with a smile

Der große Pluspunkt von GTA 4 ist die riesige offene Spielwelt. Ihr könnt, sobald ihr es in den Missionen frei geschaltet habt, eine große Stadt frei erkunden. Fast grenzenlos sind die Möglichkeiten die euch Grand Theft Auto bietet. Sei es neue Klamotten für Nico kaufen, Burger und Hot Dogs zum Verbessern der Gesundheit essen oder sich im Internet Café mit reichlich Damen verabreden. Auch dabei sind wieder die GTA typischen Monster Stunts. Hierzu müsst ihr mit einem Fahrzeug über riesige Rampen schanzen und möglichst lange und weit fliegen.

nat games gta map

 

 

Je höher der Affe klettert, um so mehr muss er von seinem Arsch zeigen

GTA 4 will in Sachen Grafik Standards setzen. Dies gelingt dem Spiel jedoch nur selten. Es gibt viele Momente die einem die Kinnlade herunterklappen lassen, wie große Explosionen oder das geniale Schadensmodell der Autos. Allerdings gibt es an vielen Stellen auch unschönere Szenen. So gibt es immer wieder Kantenflimmern oder Grafik Pop Ups. Auch die Gestaltung der Stadt an sich, wirkt oft trist und einfallslos. So sieht man in den einzelnen Vierteln immer wieder die selben Häuser, die sich nur durch Kleinigkeiten unterscheiden. Auch die Charakter Modelle unterscheiden sich nicht wirklich, so laufen einem immer wieder die selben Leute über den Weg. Lediglich bei den storyrelevanten Charakteren wurden wirkliche Charakter Modelle angelegt. Allerdings bei den Fahrzeugen hat sich Rockstar Games wirklich ins Zeug gelegt. Jedes Fahrzeug lässt sich gut erkennen und unterscheidet sich von den Anderen.

Fazit:

Grand Theft Auto 4 ist ein Spiel, das fast alles richtig macht. Lediglich die etwas schwache Story und das Gameplay trüben den Spielspaß. Sollte Rockstar Games diese kleinen Fehler ausmerzen, kann der Nachfolger nur das Spiel der jetzigen Konsolengeneration werden.

84

Share This Post
Deine Meinung?
00
Avatar-Foto
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!