Games im Windows Store

Nachdem wir die beiden Nokia Smartphones Lumia 920 und Lumia 820 ausführlich getestet haben, war es nur ein Frage der Zeit, bis wir auch die Spiele  die es gibt testen. Wir haben einige Spiele aus dem Store heruntergeladen und sagen euch, ob diese Investitionen sich lohnen oder eher nicht.

 

FIFA 13

Fifa 13 ist bisher auf allen gängigen Plattformen erschienen, auch für die Smartphones mit dem Windows Betriebssystem wurde eine Version veröffentlicht. Das Spiel kann für 4.99€ im Windows Store heruntergeladen werden. Der Preis ist in dieser Höhe vertretbar. Die Steuerung ist an das Touchdisplay des Lumias angepasst. So steuert ihr mit dem linken Daumen die Spieler und mit dem Rechten könnt ihr die Befehle, wie Schießen und Passen, eingeben. Das funktioniert auf den Lumia überraschend gut, da das Handy perfekt in der Hand liegt, ist aber kein Vergleich zur Steuerung mit einem Pad. Anfangs braucht man bei der Steuerung noch eine gewisse Eingewöhnungzeit, aber nach ein paar Spielen klappen auch Doppelpässe und andere spielerische Manöver.  Im Spiel könnt ihr zwischen einem normalen Spiel und einigen Turnieren  auswählen. Einen Manager-Modus gibt es leider nicht. Auch der beliebte Ultimate Team Modus ist im Spiel nicht enthalten. Dies ist enttäuschend, da man so unterwegs an seinem Team arbeiten oder neue Spieler auch  hätte ersteigern können. In Fifa 13 sind wieder etliche Ligen und Mannschaften aus aller Welt vertreten, zum Beispiel die 1. und 2. Bundesliga, die englische Liga, aber auch die russische Liga. Die Grafik des Spiels weiß auch zu überzeugen. In Rückblenden kann man zum Beispiel die bekannten Spieler wie Ribery oder Messi gut erkennen. Das Design der Menüs orientiert sich an den Konsolenversionen und ist daher sehr übersichtlich. Weiterer Kritikpunkt ist, dass es keinen Multiplayer gibt, weder offline noch online. Unverständlich, da gerade Fifa für einen Multiplayer-Modus perfekt geeignet ist.

FAZIT: Ich kann Fifa 13 nur bedingt empfehlen. Die Spiele machen zwar Spaß und werden auch gut dargestellt. Jedoch bietet es durch das Fehlen eines Managermodus und des Ultimate Team Modus keinerlei Langzeitmotivation. Zudem ärgert es mich, dass es keinen Onlinemodus oder eine  andere Möglichkeit gibt gegen meine Freunde unterwegs anzutreten. Ich rate daher lieber das Geld zu sparen und in die Konsolenversion zu investieren.

fifa-13-nat-games

 

Halo: Spartan Assault

Halo ist eine der bekanntesten Marken von Microsoft. Daher ist es kaum verwunderlich, dass eine spielbare Fassung für die Windowsphones veröffentlicht wurde.  Das Spiel kann im Windows Store für 5.99€ heruntergeladen werden.  Halo: Spartan Assault  ist aber kein EgoShooter wie die  anderen Teile der Halo Reihe, denn ihr steuert die Spartans aus der Vogelperspektive. Der Kampagnenmodus umfasst 30 Levels und spielt zeitlich zwischen Halo 3 und Halo 4. Ihr seid an Bord der UNSC Infinity und spielt dort an einem Trainingssimulator die Missionen der Spartaner Palmer oder Davis nach. Vor jeder Mission bekommt ihr ein Video zu sehen, welches euch in die Missionen einführen soll. Diese sehen sehr ordentlich aus und bringen das Halo-Feeling gut rüber. Die Aufträge der Missionen sind sehr abwechslungsreich und spannend. In typischer Halo-Manier müssen feindliche Stellungen erobert, Truppentransporter eskotiert und Panzer- sowie Luftabwehrgeschütze zerstört werden. Die Missionen dauern ungefähr fünf bis zehn Minuten und sind somit bestens für eine Runde zwischendurch geeignet. Ebenfalls sehr gelungen ist die Steuerung, die an das Touchsystem der Lumias angepasst worden ist. So steuert ihr mit dem linken Daumen euren Charakter und mit dem Rechten gebt ihr die Richtung, in welche ihr schießen wollt vor. Dies gelingt sehr gut, da die Lumias recht handlich sind. Durch einen separaten Button kann man Waffen aufheben oder in Wagen einsteigen. Die Steuerung ist auf dem Lumia überraschend präzise. Einziger Kritikpunkt ist, dass man Granaten nur in Blickrichtung werfen kann. So muss man erst seinen Charakter in die richtige Richtung drehen, was auf Dauer nervig ist.  Technisch ist das Spiel eines der Besten, welches es derzeit auf Smarthphones gibt. Die Landschaften, egal ob Wüsten-, Eis- oder Dschungelgebiete, sehen alle hochwertig aus und passen gut ins Halo-Universum. Zudem bietet das Spiel gute Lichteffekte und imposante Explosionen, trotz allem läuft das Spiel auf dem Lumia stets flüssig, auch wenn unzählige Gegner sich auf dem Spielfeld befinden. Nach einiger Zeit merkt man jedoch, dass das Spielen den Akku des Lumias stark belastet und dieser schnell leer wird und sich erwärmt. Der Soundtrack passt auch sehr gut zum Spiel, so bekommt man Funksprüche, Explosionen oder andere Soundeffekte zu hören.  Im Hauptmenü gibt es einen guten Soundtrack zu hören, der von Tom Salta (Prince of Persia: The Forgotten Sands, H.A.W.X. 2) komponiert worden ist. Leider fehlt es dem Spiel an einem Multiplayermodus, denn man kann weder gegen- noch miteinander spielen.

FAZIT: Halo Spartan Assault ist ein Spiel, welches jeder Action- und Halo-Liebhaber gespielt haben sollte. Einige Dinge, wie der fehlende Multiplayer, nerven zwar, dennoch ist Spartan Assault ein würdiger Ableger der Halo Reihe. Andere Entwicklerstudios sollten sich ein Beispiel nehmen, denn diese Mobil-Umsetzung ist absolut gelungen.

Halo-spartan-assault-nat-games

 

Where´s my Water?

In “Where is my water” braucht Swampy das Krokodil Wasser zum duschen, denn seine Wasserleitung ist defekt und ihr müsst einen Weg finden, damit Swampy wieder duschen kann. Die Präsentation des Spiels ist sehr gut gelungen, dies ist vor allem dem Zeichentrick-Stil des Spiels zu verdanken. Man fühlt sich gleich an die Zeichentrickserien aus seiner Kindheit erinnert. Zudem sind die Charaktere herrlich gezeichnet, wenn man den charismatischen Swampy oder den griesgrämigen Cranky sieht, dann will man einfach mehr von ihnen sehen. Im Spiel selbst muss man durch Freiräumen der Wege einen Pfad für das Wasser zu Swampys Dusche finden. Anfangs ist dies noch recht leicht, da einem noch keine Hindernisse begegnen. Dies ändert sich aber nach einigen Leveln, so kommt Säure ins Spiel, die euer Wasser unbrauchbar macht oder andere Materialien, die euren Weg blockieren und weggeräumt werden müssen. In späteren Levels werdet ihr unter Zeitdruck gesetzt, so müsst ihr euer Wasser schnell zum Ziel bringen, da sonst Säure euer Wasser verätzt. Da braucht ihr schon einige Anläufe um den richtigen Weg zu finden. Die Steuerung ist auf dem Lumia sehr gut  gelungen, da ihr einfach mit euren Fingern einen Weg für das Wasser über den Bildschirm  zeichnen müsst. Dies gelingt auf dem Lumia überraschend gut, da man mit dem Daumen jederzeit den kompletten Bildschirm erreichen kann. Die Levels spielen sich sehr schnell, da ein Level ca. 30 Sekunden dauert und sich damit bestens für eine schnelle Runde unterwegs eignet. Durch die kurze Spieldauer bietet es auch eine hohe Suchtgefahr, da man sich immer sagt: “Ein Level geht noch.” Das Spiel bietet ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, so gibt es über 500 Levels für einen Preis von 1,49€.

Fazit: “Where is my Water” eignet sich bestens für Smartphones, da sich die Levels schnell spielen und recht spaßig sind. Zudem ist es durch die leicht zugängliche Art ein Spiel für Jung und Alt. Wer gefallen an Spielen wie Angry Birds oder Temple Run hatte, wird auch gefallen an “Where is my Water” haben.

Wo-ist-mein-Wasser-nat-games

 

Civilization: Revolution

Civilization ist eine der erfolgreichsten Videospielreihen die es gibt und so ist es auch selbstverständlich, dass es auch eine Umsetzung für die Windowsphone Besitzer gibt. Wie im Original könnt ihr auch in dieser Version aus 16 verschiedenen Völker wählen, so unter anderem die USA, Griechenland oder England. So baut ihr Runde für Runde eure Zivilisation immer weiter aus, dabei müsst ihr auf eure Ressourcen achten. Denn mit diesen könnt ihr zum Beispiel Kultur oder Geld ansammeln, welche ihr benötigt um euer Ziel zu erreichen. Ziel in dem Spiel ist es einen kulturellen, militärischen, wissenschaftlichen oder einen wirtschaftlichen Sieg zu erringen. Den könnt ihr zum Beispiel dadurch erreichen, indem ihr alle Hauptstädte eurer Gegner einnehmt oder als Erster 20 wichtige Persönlichkeiten an eure Zivilisation bindet. Die Spielrunden können locker ein paar Stunden dauern, das ist aber kein Problem da man jederzeit abspeichern kann. Sehr gut wurde die Steuerung an die Touchbildschirme der Lumias angepasst, so gebt ihr durch Berühren des Bildschirms eure Ziele an, die dann präzise und ohne Probleme umgesetzt werden. Die Grafik des Spiels kann sich auch sehen lassen. Der Comic-Look des Spiels hat einen gewissen Charme und die Figuren werden detailliert dargestellt. Leider merkt man, wie das Spiel den Akku des Smartphones beansprucht, da dieser sich beim Spielen schnell leert und heiß wird. Der Preis des Spiels beträgt 2.99€ und geht in der Höhe auch in Ordnung.

Fazit: Jeder Strategie- und Civilization-Fan sollte einen Blick auf dieses Spiel werfen. Das Spiel fängt das Spielgefühl genauso gut ein, wie man es aus der PC Version kennt. Es fällt auch schwer ein Spiel sofort zu beenden, da man immer noch eine Runde spielen möchte. Zudem bietet es für einen geringen Preis ein gutes Spiel, welches euch stundenlang Fesseln kann.

civisilation-nat-games

 

NBA: Jam

NBA: Jam ist ein Remake des Arcade-Titels aus den 90er Jahren. Die Spiele finden, anders als in normalen Basketballmatches, in 2vs2-Matches statt. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Spielmodi, so könnt ihr im normalen Sofortspiel einfach zwei Teams auswählen und los spielen. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Klassik-Kampagne, in der ihr euch auf ein Team festlegt und gegen alle anderen Teams antretet. Besonders spaßig ist der lokale Multiplayer-Modus, in diesem könnt ihr euch über lokales WiFi oder Bluetooth mit euren Freunden messen. Im Spiel selbst steuert ihr lediglich einen von zwei Spielern, den Anderen steuert die KI. Euer Partner spielt recht eigenständig und macht auch selbst Punkte. Ihr könnt diesem aber auch Befehle geben. Wenn ihr zum Beispiel ohne Ball auf den Korb zuspringt, dann wirft euer Partner euch den Ball zu und ihr macht dann einen Korbleger oder einen Dunk. Für zwischendurch sind die Matches ein wenig zu zeitintensiv, da die Spiele ungefähr drei Minuten je Viertel dauern, also circa zwölf Minuten insgesamt. Die Grafik sieht für die technischen Möglichkeiten des Lumias richtig gut aus. Die Animationen sehen gut aus und wenn man die Figuren mit den großen Köpfen sieht, muss man schon mal schmunzeln. Zum Freispielen gibt es auch eine Menge, so können neue Spieler und Mannschaften aus der Vergangenheit freigespielt werden.

Fazit: Auf den großen Konsolen hätte ich dieses Spiel wohl nie gezockt, aber auf dem Lumia habe ich damit richtig Spaß gehabt. Dies ist vor allem der guten Präsentation und dem leichten Gameplay geschuldet. Das Spiel werden auch Leute ansprechend finden, denen sonst keine Sportspiele gefallen.

nba-jam-n3at-games

 

 

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Kevin Kreisel
Freier Redakteur von NAT-Games.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.