Dualshock 4 Rücktasten Ansatzstück – Test zu Sonys Pro Gaming Addon

Dualshock 4 Rücktasten Ansatzstück im Überblick

Online Multiplayer

Couch-Koop / Splitscreen

Mikrotransaktionen

Lootboxen

Onlinezwang

Kostenpflichtiger Seasonpass für DLCs

Releasedatum: 14. Februar 2020

Genre: keine Angabe

USK: keine Angabe

Publisher: Sony Interactive Entertainment

Plattformen: Playstation 4

PlayStation 4 - DualShock 4-Rücktasten-Ansatzstück [PlayStation Controller Accessoire]
  • Das DUALSHOCK4-Rücktasten-Ansatzstück: Next Level Competitive Gaming
  • Das DUALSHOCK 4-Rücktasten-Ansatzstück wurde entwickelt, um mehr Vielseitigkeit und Performance beim Spielen zu ermöglichen und gleichzeitig den Komfort und das Gefühl des DUALSHOCK 4 Wireless-Controllers zu erhalten, den du lieben gelernt hast.
  • Rücktasten für ambitionierte Spieler: Verbessere deine Performance, indem du mehr von deiner Hand nutzt, um deine Reaktionszeit zu verkürzen - für mehr Flexibilität beim Spielen.
  • Entwickelt von PlayStation: Das Produkt wurde für alle deine Lieblingstitel getestet und zugelassen und ergonomisch so gestaltet, dass es zu denen passt, die das Design des DUALSHOCK4 Wireless-Controllers lieben.
  • Komfortable individuell konfigurierbare Tasten: Rücktasten, die ein erstaunliches taktiles Feedback bieten, so dass du springen und rutschen kannst und immer die Kontrolle behältst. Diese Tasten können mit allen Eingabemöglichkeiten des DUALSHOCK4 Wireless- Controllers belegt werden. 3 Profile können für die Verwendung in verschiedenen Spielen gespeichert werden.

Pro Gaming ist ein Begriff und Marktsegment, in dem man so ziemlich alles geboten bekommt, was man als Gamer für sein Hobby benötigt. Darunter natürlich auch eine Vielzahl an Game Controllern mit allerhand Modifikationsmöglichkeiten. Neben Produkten von bekannten Herstellern wie SCUF oder lizenzierten Controllern zum Beispiel von Nacon, gibt es jetzt auch eine offizielle Lösung von Sony. Wir haben uns das Dualshock 4 Rücktasten Ansatzstück angeschaut, und verraten euch jetzt, ob sich der Kauf lohnt.

 

Klein und simpel, aber effektiv

Bevor ich zum eigentlichen Produkt komme, erst mal ein Tipp an das Marketing. Manchmal ist es vielleicht besser, einen Produktnamen nicht ins Deutsche zu übersetzen. Rücktasten Ansatzstück rollt bei Weitem nicht so leicht von der Zunge wie Back Button Attachment. Nachdem das geklärt ist aber nun zum Backbutton Attachment selbst, das in einer einfachen Pappbox daher kommt. In der Box findet ihr nicht sehr viel, lediglich das Attachment selbst und ein überraschend dickes Booklet. Wirklich viele Erklärungen braucht es allerdings auch nicht, denn die Verwendung ist supereinfach gehalten. Im Vergleich zur Konkurrenz gibt es da schon mal einen dicken Bonuspunkt, aber dazu gleich noch mehr. Das Attachment selbst bietet zwei programmierbare Buttons und ein OLED-Display, das gleichzeitig als Menübutton dient. Bei der Installation ist allerdings etwas Vorsicht geboten, denn hier kann man durchaus etwas falsch machen. Der Klinkenstecker ist beweglich und beim Anstecken ist man in Versuchung das Attachment anzukippen. Allerdings solltet ihr versuchen, den Stecker in seiner normalen Positionen zu halten und dann langsam in den Kopfhöreranschluss zu schieben. Die Buttons werden sich dabei langsam hinter die Griffe schieben, bis alles perfekt einrastet. Danach sitzt das Attachment perfekt und ohne zu wackeln. Insgesamt wirkt die Verarbeitung sehr präzise und hochwertig, auch hier kann das Gerät punkten.

 

Ich spiele nicht mehr ohne

Auf anderen Plattformen hatte ich schon Erfahrung mit Enhanced Controllern und wollte immer einen entsprechenden Controller für Playstation. Ich habe seit Release viel Zeit damit verbracht, das Attachment in meinen Lieblingsspielen zu testen. Insbesondere mit Warframe, Destiny 2 und The Division 2 und bin dabei zum Schluss gekommen, dass ich nicht mehr ohne das Attachment spielen werde. Der Test mit diesen drei Spielen machte zudem guten Nutzen von der Fähigkeit des Attachments, drei Profile für unterschiedliche Spiele zu speichern. Drückt ihr das OLED-Display einmal, zeigt es euch fünf Sekunden lang das aktuelle Setting an. Haltet ihr gedrückt, wechselt ihr in den Edit Modus und könnt die Belegung des Buttons ändern, indem ihr die entsprechende Wippe solange drückt, bis die gewünschte Taste angezeigt wird. Seid ihr fertig, drückt ihr das Display erneut und das Profil wird gespeichert. Drückt das Display zweimal schnell hintereinander, wechselt ihr zwischen den drei Profilen. Das Programmieren der Buttons, und das Wechseln der Profile funktioniert sehr intuitiv und einfach. Was allerdings schade ist, ist eine fehlende Anzeige auf der Vorderseite, welches Profil aktuell ausgewählt ist. Selbst drei kleine LEDs auf der Vorderseite wären nützlich gewesen, so müsst ihr immer den Controller drehen und nachsehen. Auch schade ist, dass man den Share Button nicht auf eine der Wippen legen kann, denn das hätte mir das Erstellen von Screenshots für Reviews deutlich erleichtert. Neben dem Share Button kann zudem auch der Home Button nicht umprogrammiert werden. Zudem sei auch noch erwähnt, dass umbelegte Buttons nicht ihre Funktion verlieren, ihr erzeugt im Grunde nur ein Duplikat des gewünschten Buttons. In den getesteten Spielen habe ich hauptsächlich Dinge wie Wiederbeleben, Nachladen oder Sprinten auf die Wippen gelegt und nicht mehr den rechten Daumen vom Stick nehmen zu müssen macht einen deutlichen Unterschied in der Reaktionszeit, auch wenn man nicht erwarten sollte, plötzlich zum Pro Gaming Gott aufzusteigen. Wer aufgrund einer physischen Einschränkung zudem Probleme hat beim Spielen und sich bisher keinen Spezialcontroller leisten konnte, sollte sich das Gerät mal anschauen, möglicherweise reicht die Funktionalität, um die Gamingerfahrung etwas zu erleichtern. Und kleiner Lifehack obendrauf, wenn ihr das Display vor Kratzern schützen wollt, einfach ein 3,5 cm Displayglas für eine Smartwatch besorgen. Gute Nachrichten für alle, die kabellos spielen, das Attachment wird euren Akku kaum beanspruchen, zumindest nicht in einem spürbaren Maß.

PlayStation 4 - DualShock 4-Rücktasten-Ansatzstück [PlayStation Controller Accessoire]
  • Das DUALSHOCK4-Rücktasten-Ansatzstück: Next Level Competitive Gaming
  • Das DUALSHOCK 4-Rücktasten-Ansatzstück wurde entwickelt, um mehr Vielseitigkeit und Performance beim Spielen zu ermöglichen und gleichzeitig den Komfort und das Gefühl des DUALSHOCK 4 Wireless-Controllers zu erhalten, den du lieben gelernt hast.
  • Rücktasten für ambitionierte Spieler: Verbessere deine Performance, indem du mehr von deiner Hand nutzt, um deine Reaktionszeit zu verkürzen - für mehr Flexibilität beim Spielen.
  • Entwickelt von PlayStation: Das Produkt wurde für alle deine Lieblingstitel getestet und zugelassen und ergonomisch so gestaltet, dass es zu denen passt, die das Design des DUALSHOCK4 Wireless-Controllers lieben.
  • Komfortable individuell konfigurierbare Tasten: Rücktasten, die ein erstaunliches taktiles Feedback bieten, so dass du springen und rutschen kannst und immer die Kontrolle behältst. Diese Tasten können mit allen Eingabemöglichkeiten des DUALSHOCK4 Wireless- Controllers belegt werden. 3 Profile können für die Verwendung in verschiedenen Spielen gespeichert werden.

 

Positiv:

Attachment ist gut verarbeitet und sitzt perfekt
Buttons haben einen sehr guten Druckpunkt
Drei Profile können gespeichert werden ohne zusätzliche Software dafür zu benötigen
Preis/Leistungs Verhältnis ist bei 40 € kaum zu schlagen

Negativ:

Share und Home Button können nicht umbelegt werden
Installation ist einfach, treibt einem aber den Angstschweiß auf die Stirn
Indikator LEDs an der Vorderseite wären toll gewesen
  • Dualshock 4 Rücktasten Ansatzstück
    “Mal abgesehen vom deutschen Produktnamen, ist das Dualshock 4 Backbutton Attachment ein echter Treffer. Allerdings nicht für jeden. Wer absolut nie eine Situation hatte, in der man sich mehr Komfort oder eine fehlende Remapping Funktion gewünscht hat, der wird auch dieses Attachment nicht brauchen. Wer aber viel Shooter spielt, gerne einfacheren Zugang zu bestimmten Funktionen haben möchte oder vielleicht auch eine physische Einschränkung hat, sollte das Button Attachment kaufen. Mit Abstand bekommt man hier die beste Lösung für den Preis und das auch noch als offizielles Produkt. Die Handhabung ist zudem supereinfach und Support für Profile gibt es auch. Das Dualshock 4 Backbutton Attachment macht keinen Pro Gamer aus euch, wer aber zur Zielgruppe gehört, bekommt hier für 40 € einen exzellenten Deal.”
    Marco Schmandt, Redakteur

Ab in die Sammlung?

Wer Verwendung für extra Buttons hat und sich keinen teuren Controller kaufen will, sollte hier zugreifen.

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.