Die Sims 4: Werwölfe

Test zum neusten Gameplay-Pack

Erhört den Ruf des Mondes! Nachdem Spieler sich in Die Sims 4 bereits über Magier, Meerjungfrauen und Geister freuen konnten, ziehen jetzt auch Werwölfe in die Spielwelt ein. Mit allerhand neuen Gameplay-Elementen, einer neuen Nachbarschaft und verschiedenen Gegenständen verspricht Die Sims 4: Werwölfe neuen Schwung in das Leben eurer Sims zu bringen. Ob sich das Gameplay-Pack lohnt, erfahrt ihr hier in unserem Test.

 

Erstellt ein Rudel nach eurer Wahl

Wer wie ich immer für Fantasy zu begeistern ist, dürfte sich über neue okkulte Sims gefreut haben. Die Werwölfe können wie auch schon Magier und Co. bequem beim Erstellen eines Sims ausgewählt werden. Wie für Werwölfe aber üblich, kann auch ein normaler Sim im Spiel von einem Werwolf gebissen werden, um dann selbst eine Kreatur des Mondes zu werden. Ähnlich wie bei den Vampiren und Meerjungfrauen erstellt ihr außerdem einmal euren Sim in normaler Menschengestalt und dann noch in der Werfwolfgestalt, diese ist auch nicht optional, sondern Pflicht.

Beim Erstellen der flauschigen Seite eures Sims habt ihr allerlei Möglichkeiten. So könnt ihr verschiedene Zähne auswählen, selber die Fellfarbe designen und von Schlappohren über richtige Wolfsgesichter so einiges einstellen. Damit wird auch wirklich jeder Wolf so individuell, wie ihr es möchtet. Sofern gewünscht könnt ihr der Werwolfgestalt auch Kleidung anziehen, dabei steht dieselbe Kleidung zur Verfügung, wie auch bei der Simsgestalt.

Aber nicht nur für die neuen pelzigen Ungetüme gibt es mit den Die Sims 4: Werwölfe neue Möglichkeiten bei der Erstellung eines Sims. Hinzugekommen sind neue Frisuren, Klamotten, Accessoires und natürlich auch allerhand neue Möbel. Die Kleidung hat dabei meist den Mond oder Hunde als Motive oder ist ein einigen Stellen zerrissen, so wie das bei einer unkontrollierten Verwandlung in einen Wolf nun mal passieren kann. Wer möchte, kann außerdem seine Wände mit diversen Kratzern verzieren, damit jeder weiß, welches Haus er da betritt.

Die neuen Möbel haben dabei ebenfalls oft den Mond als Motiv und sehen zum Teil etwas heruntergekommen und rustikal aus. Ebenso wie man sich das in einer verschlafenen sehr einfachen Kleinstadt vorstellt. Der Umfang der neuen Klamotten und Gegenstände ist dabei in etwa mit denen der vorherigen Gameplay-Packs vergleichbar.

 

Mehr als nur den Mond anheulen

Sobald ihr eine Familie mit Werwölfen erstellt habt, wird euch genau wie bei den anderen okkulten Sims sofort das neue Aussehen der Bedürfnisanzeige auffallen. An den Standard Bedürfnissen ändert sich zwar nichts, ihr müsst aber jetzt auf etwas neues achten: Wut. Mit der Zeit und durch bestimmte Aktionen füllt sich nämlich die Wutanzeige und eurer Sims verhält sich immer animalischer. Das wird durch zerstörerische Wünsche, einen aggressiven Gang und Schlingen beim Essen dargestellt. Außerdem umgibt die Sims bei fast voller Anzeige ein unheilvoller roter Nebel. Jeder Werwolf hat zu Beginn eine Eigenschaft, die bestimmt, wodurch er besonders wütend wird. Bei jedem Stufenaufstieg erhält er eine dazu. Diese Eigenschaften unterscheiden sich deutlich und haben Einfluss darauf, wie ihr euren Wolf am besten spielt.

Manche Wölfe entwickeln besonders viel Wut, wenn sie laute Geräusche hören, andere, wenn sie verspielt sind und wieder andere, wenn sie normale Sims erschrecken. Je nachdem, ob ihr euren Werwolf eher randalieren lassen wollt oder ihn zu einem gutbürgerlichen Mitglied der Sims Gesellschaft machen möchtet, müsst ihr auf diese Eigenschaften achten. Hat sich die Wutanzeige jedoch einmal vollständig gefüllt, beginnt die Randale. Euer Sim verwandelt sich und ihr könnt ihm dann nur noch sehr eingeschränkt Befehle erteilen. Er wird von allein aggressive Handlungen wie Kämpfe starten und jedes Möbelstück zerkratzen, dass er in die Finger bekommt.

Ebenso ergeht es ungeübten Sims bei Vollmond, dieser Verwandlung kann kein Wolf entkommen. Mit der Zeit kann ein Werwolf jedoch lernen, seine Verwandlungen zu kontrollieren und Herr seiner Sinne zu bleiben.

Aber natürlich hat ein Werwolf zu sein nicht nur Nachteile. Je weiter euer Sims in seinem Werwolfrang aufsteigt, desto mehr Fähigkeiten könnt ihr freischalten. Die Fähigkeitenanzeige sieht dabei ähnlich aus wie bei Vampiren oder Magiern, es spielt aber jedes Mal ziemlich stimmungsvolle Musik, wenn ihr sie öffnet. Je nachdem wie viele Punkte ihr gerade habt, könnt ihr eurem Sim etwa beibringen, wie er selber nach Nahrung jagt, besondere Sammelobjekte erschnüffelt oder sich sogar per Tunnel zu jedem Punkt im Freien durchgraben kann, was wie eine eingeschränkte Teleportation funktioniert.

 

Nette Abwechslung in kleiner Nachbarschaft

Die Sims 4: Werwölfe biete schon einiges an neuen Gameplay, was man von den vorherigen mit den Vampiren gewöhnt ist. Neben den neuen okkulten Sims gibt es dazu passende Bestrebungen und Merkmale, die sich gut in das Werwolf Setting einfügen. Wie die meisten Nachbarschaften eines Gameplay-Packs ist auch die neue Nachbarschaft Moowood Mill eher klein und bietet wenig Platz für mehrere Familien. Auch wenn sie gut aussieht und z. B. durch ihre unterirdischen Tunnel neue Textabenteuer bietet, stört zumindest mich immer das Gefühl, dass man noch deutlich mehr auf einer größeren Karte hätte bieten können.

Freuen darf man sich dennoch über die Geschichte der Werwölfe, die in Moonwood Mill anfing und von kundigen Sims nach und nach aufgedeckt werden kann. Es gibt nämlich neue Bücher mit Werwolfgeschichten durch die Sims lernen können besondere Runen zu entziffern. Dadurch geben die Runen auf den neuen Sammelobjekten nach und nach die Geschichte frei, die typisch Sims mäßig etwas bescheuert, aber auch lustig daherkommt.

 

Die Sims 4 Werwölfe | Gameplay-Pack | PC/Mac | VideoGame | PC Download Origin Code | Deutsch
  • "GENIESSE DAS WILDE LEBEN Was für große Zähne du haben wirst! Verwandle dich in einen Werwolf und nimm deine animalische Form freudig an (oder kämpfe dagegen). Werwolf-Sims besitzen nicht nur ein furchterregendes Aussehen, sondern auch einzigartige Stimmungen und Fähigkeiten, die von den Mondphasen beeinflusst werden. Zudem werden sie mit Werwolf-spezifischen Lebensereignissen konfrontiert."
  • "ALPHAWOLF ODER EINSAMER WOLF? Erschaffe deine Werwolf-Identität. Wurdest du gebissen oder in eine Werwolfsfamilie hineingeboren? Was auch immer geschehen ist – du musst jetzt entscheiden, welche Art Wolf du sein möchtest. Finde ein Rudel, mit dem du durch die Nacht schleichen kannst, triff deinen schicksalhaft verbundenen Kumpanen zum gemeinsamen Heulen oder versuche, dich als einsamer Wolf durchzuschlagen."
  • "LYKANTROPHIE-WISSEN Es gibt viel über Werwölfe und ihre Herkunft zu erfahren. Lerne mehr über Werwölfe, Vampire und Magier, indem du Bücher liest, geheime Tunnel erkundest, deine Sammlung vergrößerst und mit den Bewohnern von Moonwood Mill interagierst. "
  • DIE SIMS 4 (SEPARAT ERHÄLTLICH) SOWIE INSTALLATION ALLER SPIELE-UPDATES ERFORDERLICH.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

  • Die Sims 4: Werwölfe – Test zum neusten Gameplay-Pack
    Fazit zu Die Sims 4: Werwölfe

    Wie bereits gesagt, bin ich ein großer Fan von Folklore und Fantasy. Von daher hatte Die Sims 4: Werwölfe bei mir zumindest einen kleinen Vertrauensvorschuss. Und ja, es macht wirklich Spaß, sich ein eigenes blutrünstiges Monster oder einen kuscheligen Diplomaten Wolf zu erstellen und ihn immer höhere Ränge in seinem Rudel aufsteigen zu lassen. Das Gameplay-Pack bietet einiges an neuen Spielspaß und gerade die Wildheit der Werwölfe spielt sich wirklich interessant und unterscheidet sie noch mal stark zu denen aus Die Sims 3. Wer aber an sich mit Fantasy bei den Sims nicht viel anfangen kann, wird auch durch Die Sims 4: Werwölfe wahrscheinlich nicht überzeugt werden. Für alle, die aber schon mit den Vampiren und Magiern ihren Spaß hatten, könnte es sich wirklich lohnen. Ob für den Inhalt die ca. 20 Euro gerechtfertigt sind, darüber lässt sich natürlich streiten. Etwas happig ist das schon, denn nach ein paar Stunden hat man dann auch das meiste gesehen und die Werwölfe integrieren sich wie alle anderen auch in das allgemeine Spielsystem. Lässt man jedoch die fragwürdige Preispolitik von EA einmal beiseite, dann kann man hier wirklich sein Spielerlebnis bei Die Sims 4 ordentlich aufpeppen.

    Tobias Mehrwald, Redakteur

Positiv:

Wilde Werwölfe, die durch ihre Wut realischter wirken als noch in Die Sims 3.
Viele coole Fähigkeiten die für die Werwölfe freigeschaltet werden können.
Stimmungsvolle neue Nachbarschaft mit Werwolfsrudeln.
Hübsche neue Möbel, die gut ins Setting passen.

Negativ:

Die neue Nachbarschaft ist wie gewohnt relativ klein.
Nach ein paar Stunden hat man alle neuen Funktionen und Dinge bereits gesehen.
Mit ca. 20 Euro doch etwas teuer gemessen am Umfang.
Beim Erstellen eines Werwolfs heult dieser gefühlt alle drei Sekunden rum, was irgendwann wirklich nervt.

Ab in die Sammlung?

Alle Fans von okkulten Sims machen mit diesem Pack absolut nichts falsch. Wer jedoch nur auf neue Möbel oder Frisuren aus ist, sollte definitiv die Finger hiervon lassen.

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Tobias Mehrwald
entkommt in unter fünf Minuten aus der Unterwelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!