Creative Outlier Air – Test zur kabellosen In-Ears-Freiheit

Der Markt für Sportkopfhörer, In-Ears und Earbuds ist sehr hart umkämpft. Während fast jeder Zweite mit iPhone seit spätestens Weihnachten 2018 die Apple AirPods in den Ohren trägt, gibt es auch für die Android-Jünger eine große Auswahl an Kopfhörern. Nachdem wir bereits die TaoTronics TT-BH052 im Test hatten, geht es dieses Mal um die Outlier Air von Creative. Ein Mix aus langer Akkulaufzeit und makelloser Audio-Qualität soll die Konkurrenz ausschalten. Ob Creative dies schafft, lest ihr jetzt.

 

Lieferumfang und die technischen Daten

Die kabellosen In-Ears werden in einer schlichten, quadratischen Verpackung geliefert. Auf der Rückseite sind die wichtigsten Daten und Features abgebildet. Neben den beiden Ohrhörern befindet sich das Ladeetui, ein kurzes USB-Ladekabel vom Typ C-zu-A, eine Kurzanleitung inklusive Merkblätter und zusätzliche Ohrstöpsel für die Outlier Air in der Schachtel. Auch beim Ladecase wurde seitens Qualität nicht gespart. Es besteht aus hochwertigem Aluminium und wiegt nur 54 g. Außerdem haben wir bereits bei der Lieferung die kompakte Größe feststellen dürfen. Einfach die Ohrhörer zur Aufbewahrung in das Etui legen und unterwegs überall dabei haben. Hier ist uns allerdings direkt aufgefallen, dass auf Grund der inneren Schräge die Ohrhörer nur mit leichtem Gefummel in die Halterung passen. An die Größe der AirPods kommen die Outlier zwar nicht heran, aber im Vergleich mit anderen Herstellern gibt es keine kleinere Ausführung. Das Ladeetui bietet eine bis zu 2-fache Wiederaufladung beider Ohrhörer, was etwa 20 Stunden Sound bedeutet.

Creative Outlier Air

Der Lieferumfang der Creative Outlier Air.

 

Die Soundqualität der Creative Outlier Air

Während unseres Tests konnten die Outlier Air eine enorm lange Spielzeit aufweisen. Nach rund zehn Stunden des Ladens waren wir mit rund 28 Stunden Musik hören, Videos schauen oder telefonieren beschäftigt, bis die erste Ladung dem Ende entgegen ging. Dazu gesellt sich die neuste Bluetooth 5.0-Verbindung, welche für den geringen Energieverbrauch bei der Übertragung sorgt. Bluetooth 5.0 besitzt die Möglichkeit mit zweifacher Geschwindigkeit gegenüber Bluetooth 4.2 zu übertragen und dabei noch weniger Strom zu verbrauchen. Dazu kommt eine Verstärkung in Form des neuesten Qualcomm QCC302x Serien-Chips, der dafür sorgt, dass man eine bessere Verbindung mit ununterbrochenem Audio-Streaming genießen kann.

Insgesamt bieten die Outlier Air ein gutes Klangerlebnis, welches dank detaillierter Höhen und Tiefen auch lebhaft daher kommt. Hier haben wir schon schlechtere Kopfhörer erlebt. Letztlich ist der Sound im Vergleich mit den Apple AirPods deutlich stärker und bietet vor allem beim längeren Tragen für besseren Komfort. Dies liegt vor allem auch an den verbauten 5,6 mm Graphen-Treiber-Membranen, die in den Stöpseln verbaut wurden. Die Leistung wird dadurch so optimiert, dass eine exzellente Audiowiedergabe erreicht wird. Dazu gesellen sich weitere Features, wie Qualcomm aptX und Stereo Plus, die dank AAC Codec höhere Qualität bieten.

Creative Outlier Air

Das Design der Outlier Air ist richtig schick geworden.

 

Im Regen schwitzend telefonieren? Kein Problem

Die Outlier Air unterstützen sogar die Funktion von Google Assistant und Siri, sodass auch die Sprachsteuerung nicht zu kurz kommt. Einfache Frasen wie “Nächstes Lied spielen” oder “Spiele meine Playlist Rock von Spotify” können die Kopfhörer einfach umsetzen. Wer möchte kann mit ihnen auch Telefonate führen und hat dank der Stereotechnik den Ton auf beiden Ohren. Entsprechender Komfort ist zudem durch das Ladeetui gegeben. Während ein Ohrhörer aufgeladen wird, wechselt der andere in den Steuerungsmodus, sodass man Funktionen wie die Telefonie und den Sprachassistenten weiter nutzen kann. Liegen beide Ohrhörer im Case, werden diese automatisch ausgeschaltet und geladen. Nicht selbstverständlich, aber eigentlich als Standard anzusehen, ist eine entsprechende IPX-Zertifizierung. Hier kommen die Outlier Air mit IPX5 daher und bieten somit ein offenes Ohr für Reisende und Fitness-Enthusiasten. Egal ob Regen, Staub in schädigender Menge oder Schweiß beim Sport, alle Berührungen können den Ohrhörern nichts anhaben. Während unseres Tests hatten wir keinerlei technische Probleme oder gar Ausfälle.

Creative Outlier Gold True Wireless schweißbeständiger Kopfhörer mit Software Super-X-Fi, Bluetooth 5.0, aptX/AAC, 39 Stunden Akkulaufzeit mit 14 Stunden pro Ladung, Siri/Google Assistant
  • AUGESTATTET MIT SOFTWARE SUPER X-FI | Der Outlier Gold wurde mit der Software Super X-Fi Verarbeitungstechnologie ausgestattet, um die Kopfhörer-Holografie für lokale Audio- und Musikdateien über Bluetooth zu erschließen, so dass Sie den personalisierten Super X-Fi Klang über die SXFI App mit In-App-Audioinhalten Ihres Geräts genießen können
  • UNGLAUBLICHE 39 STUNDEN AKKULAUFZEIT | Mit einer verblüffenden Spielzeit von 14 Stunden pro Ladung hält der Outlier Gold die längste Einzelspielzeit in der TWS-Kategorie ohne erforderliche Aufladung. Das mitgelieferte Ladeetui rundet die Gesamtspielzeit auf ca. 39 Stunden auf und übertrifft damit die meisten Mitbewerber. Um das Ladeetui aufzuladen, verbinden Sie das mitgelieferte USB Typ-C Kabel mit dem Etui und schließen Sie es an einen beliebigen USB Typ-A Ladeanschluss an
  • NEUESTE AUDIOTECHNOLOGIE | Ausgestattet mit modernster Audiotechnologie produziert der Outlier Gold mit der 5,6mm Graphen-Treibermembran detaillierte Höhen, ausgewogene Mitten sowie immersive Bässe. Durch das neueste Bluetooth 5.0 und aptX/AAC sind Ihnen kompromiss- und lückenlose kabellose Klangqualität sicher
  • SCHWEISSBESTÄNDIG NACH IPX5 | Widerstandsfähig gegen Schweiß, leichten Regen und versehentliche Spritzer. Auch das härteste Training ist kein Problem dank dem Schutz durch die schweißbeständige Beschichtung.
  • TRUE-WIRELESS-STEREO MIT SMART-ASSISTANT | Hören Sie beim Telefonieren Audio aus beiden Ohrhörern und genießen Sie den bequemen Zugriff auf Siri oder Google Assistant mit dem Outlier Gold. Die meisten True-Wireless-Kopfhörer können Anrufe nur in Mono entgegennehmen; beide Ohrhörer des Outlier Air arbeiten unabhängig voneinander und sind mit integrierten Mikrofonen ausgestattet, so dass Sie auch mit nur einem Ohrhörer Anrufe empfangen und annehmen können.

 

Positiv:

Die Kopfhörer sind schlicht und unauffällig
Schnelles und effektives Aufladen durch das Ladeetui
Lange Laufzeit in der Kombination
In jeder Situation dank IPX5 nutzbar

Negativ:

Der Klang könnte durchaus kräftiger sein
Ohrhörer lassen sich etwas fummelig in das Ladeetui einführen
  • Creative Outlier Air
    “Leute, die eine kostengünstige Option suchen, um sich des Themas Kopfhörer mit Kabel zu entledigen, oder auf dem Arbeitsweg den Lärm des Verkehrs ausblenden möchten, machen mit den Outlier Air von Creative absolut nichts verkehrt. Sei es beim Sport, auf dem Weg zur Arbeit oder für den Podcast am Abend, die Ohrhörer bieten für jede Situation ihren Komfort. Selbst die Telefonie ist perfekt integriert, sodass wichtige Telefonate einfach zu führen sind. Natürlich gibt es für weniger Geld kabelgebundene Kopfhörer, die ein schöneres Klangbild bieten. Jedoch für Leute, die wie ich weder over ear noch das ständige Gezerre und Rausfallen bei kabelgebundenen Kopfhörern mögen, bieten die True Wireless Earphones ein solides gesamt Paket.”
    Tobias Liesenhoff, Chefredakteur

Ab in die Sammlung?

Für rund 70 Euro bekommst Du ein sehr gut abgerundetes kabelloses Ohrhörerpaket für jede erdenkliche Lage.

Tobias Liesenhoff
Geschrieben von
freut sich auf das neue Jahrzehnt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.