Anker SoundCore nano / mini + PowerCore Slim 5000 – Testbericht zu den neusten Anker-Produkten

Es vergeht aktuell kein Monat ohne die neusten Produkte von Anker bei uns im Test. Dieses Mal geht es um die neuen SoundCore-Boxen in den Versionen nano und mini. Dazu haben wir noch die neue PowerCore Slim 5000 in der Analyse. Doch wie gut sind die neuen Gadgets von Anker wirklich? Wir haben den Test gemacht und waren von allen drei Produkten begeistert. Warum? Das lest ihr nun in unserem Testbericht inklusive Kaufempfehlung.

 

SoundCore nano

Die kleine quadratische Musikbox ist so klein, dass sie in jede Hosentasche passt. Der Name ist Programm, denn sowohl die kompakte Größe konnte uns im Test überzeugen, auch der Sound ist enorm. Wer die größeren Musikboxen von JBL, Beats und Co. bereits kennt, wird jetzt wahrscheinlich denken, dass die nano-Box von Anker nicht viel auf dem Kasten hat. Doch dem ist nicht so. Dank der eingebauten Bluetooth 4.0-Verbindung kann man die Box mit allen fähigen Geräten verbinden und die Musik kristallklar übertragen. Selbst ein wenig Bass lässt sich erzeugen, sodass die Tracks nicht hallig oder gar monoton herauskommen. Das schlanke Design, welches in vier Farben daherkommt, passt perfekt zur kleinen Bauform. Im Lieferumgang ist zudem ein Mirco-USB-Kabel zum Laden vorhanden. Das Beste an der SoundCore nano ist die Einrichtung und Inbetriebnahme. Einfach aufladen, anmachen und am bsp. Smartphone verbinden drücken. Fertig! Eine Hülle bzw. ein Aufbewahrungsbeutel ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann aber optional direkt mitbestellt werden.

Für wen ist diese Musikbox geeignet?: Wer eine kleine Erweiterung für das Smartphone, Tablet oder Netbook sucht, der kommt um die Nano-Box von Anker nicht drum herum. Schließlich kommt aus dem kleinen Gerät mächtig Wumms raus, um sogar einen Blockbuster mit gutem Sound zu sehen. Aber auch für die Küche oder das Bad ist sie eine gute Ergänzung. Preis: 18,99€ bei Amazon.de.

Die Soundcore Nano ist in vier trendigen Farben erhältlich.

Die Soundcore Nano ist in vier trendigen Farben erhältlich.

 

SoundCore Mini

Im Gegensatz zur SoundCore Nano bietet die Mini einige Features mehr und ist zudem rund gebaut. Dies ermöglicht einen kräftigeren Sound, der vor allem deutlich höheren Bass beinhaltet. Dies liegt am eingebauten passiven Subwoofer. So lassen sich selbst basslastige Tracks sehr gut wiedergeben. Durch die Gummibeschichtung kann die Box auf verschiedenen Oberflächen z. B. auf dem Armaturenbrett im Auto stehen. Der Klang wird je nach Untergrund etwas anders dargestellt. Mal etwas kräftiger, mal etwas mehr Hall. Des Weiteren bietet die SoundCore Mini neben der Bluetooth-Verbindung zum Endgerät auch ein FM Radio, einen Aux-Anschluss und einen Micro-SD-Eingang für Speicherkarten. Im Vergleich zur Nano bekommt man hier für 6 Euro mehr eine deutlich bessere Version geboten. Im Lieferumfang ist ebenfalls ein Micro-USB-Kabel enthalten. Was man noch unbedingt hervorheben muss, ist die Akkulaufzeit. Mit knapp 15 Stunden bietet die Mini eine sehr lange Laufzeit.

Für wen ist diese Musikbox geeignet?: Auch hier gilt die SoundCore Mini natürlich als Zusatz fürs Smartphone, Tablet und Co.. Doch dank des eingebauten Radios kann die Box auch fürs Büro bzw. der Baustelle genutzt werden. Für nur knapp 6 Euronen mehr bekommt man hier auch einiges mehr geboten. Preis: 24,99€ bei Amazon.de.

Auch fürs Auto eine gute Ergänzung: Die Soundcore Mini.

Auch fürs Auto eine gute Ergänzung: Die Soundcore Mini.

 

PowerCore Slim 5000mAh

Mit etwa 120g ist die PowerCore Slim mit ihren 5000mAh Akkuleistung extrem leicht und sieht dabei noch richtig edel aus. Passend zum neuen iPhone 7 gibt es nun also auch eine sehr dünne und vor allem leichte Powerbank für unterwegs. Dank der 3 LED´s kann man auf der Anschlussseite sehen, wie viel Prozent Leistung noch vorhanden ist. Eine LED stellt dabei 33% dar. Der Clou dahinter: Dank der PowerIQ Technologie und dem max. 2.0 A am USB-Anschluss wird das Endgerät fast doppelt so schnell geladen, wie an einer normalen Steckdose. Dank des Aluminium Gehäuses, wird die Wärme auch nicht nach außen getragen, schließlich soll die Hosen nicht abfackeln. Generell muss man Anker für das Design und die Verarbeitung wirklich loben. Die PowerCore Slim kommt mit einer glatten und edlen Oberfläche daher.

Für wen ist diese Powerbank geeignet?: Eigentlich für jeden, der noch keine besitzt oder seine runde, meist klobige loswerden möchte. Zudem bietet sie mit 5000mAh genug Leistung, um ein aktuelles Smartphone 1 1/2 Mal vollzutanken. Preis: 22,99€ bei Amazon.de.

Ein treuer Begleiter ist die PowerCore Slim mit ihren starken 5000 mAh.

Ein treuer Begleiter ist die PowerCore Slim mit ihren starken 5000 mAh.

 

redaktionsbox-tobias

 

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.