Angry Birds: Trilogy – Die wütenden Vögel im Test

Die bösen Vögel haben nun auch ihren ersten Konsolenauftritt und wollen auch hier ihr Unwesen treiben. Ihr wollt wissen ob sich Angry Birds für die Heimkonsolen lohnt? Wir haben uns das Spiel mal genauer angeschaut und sagen es euch.

 

Lasst die Vögel fliegen!

Wieder einmal heißt es die bösen Schweine haben die Eier der Angry Birds geklaut. Dies können die Vögel natürlich nicht auf sich sitzen lassen und blasen zum Gegenangriff. Die Story wird Angry Birds typisch mit Standbildern erklärt. Kaum die Bilder gesehen, kann man sich zwischen 3 Varianten von Angry Birds entscheiden. Hierbei kann man aus 3 Spielen seinen Favoriten wählen. So kann man zwischen dem klassischen Angry Birds, Angry Birds Seasons sowie Angry Birds Rio wählen.

Nat games Angry Birds Trilogy screen 3

Auch auf der Konsole fliegen die Vögel

 

Große Neuerungen?

Nein! Angry Birds Trilogy ist eine 1 zu 1 Umsetzung des Smartphone Spiels. So gibt es bis auf ein paar Bonuslevel keine neuen Inhalte. Allerdings wurde die Grafik wurde aufpoliert. So spielen sich die Vögel in schönem HD auch auf dem großen Bildschirm sehr angenehm. Gerade die kleinen Details lassen sich jetzt sehr gut erkennen. Auch beim Sound gibt es nicht viel neues. So schreien die Vögel das klassische “wowahu” wenn man sie aus dem Katapult schleudert. Auch die Musik ist die gleiche, allerdings klingt diese um einiges besser als auf dem Smartphone.

Nat games Angry Birds Trilogy screen 2

Viele verschiedene Level

 

Das perfekte Gameplay?

Fast!  Die Vögel schießt man entweder per Touchscreen oder den Analog Sticks hinfort. Gerade wenn man mit dem Touchpad spielt hat man das ultimative Angry Birds Feeling wie man es vom Smartphone kennt. Allerdings auch die alternative Steuerung per Analogstick ist gut gelöst. So kann jeder die Steuerung wählen die ihn am meisten zuspricht. Auch die Möglichkeit nur auf dem Touchpad zu spielen ist sehr gut, so kann jemand anderes den Fernseher benutzen während man noch das ein oder andere Level beendet.

Nat games Angry Birds Trilogy screen 1

Angry Birds in HD

 

Fazit:

Die Angry Birds flattern nun auch auf der Nintendo Wii U zu ihrer Höchstform auf. Lediglich kleinere Schwächen trüben den Spielspaß. Doch gerade das, was Angry Birds ausmacht fehlt auf der Konsole. Dieses “Ich spiele noch eben kurz ein Level, bevor ich aus der Pause zurückkomme.”, kommt vor dem heimischen Fernseher nicht rüber. Allerdings ist Angry Bird ein gutes Spiel für zwischendurch, was zudem zu einem fairen Preis angeboten wird.

 

 

 

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.