Persona 5 Royal – Test zur königlichen Version eines perfekten JRPGs

Persona 5 Royal im Überblick

Online Multiplayer

Couch-Koop / Splitscreen

Mikrotransaktionen

Lootboxen

Onlinezwang

Kostenpflichtiger Seasonpass für DLCs

Persona 5 Royal Launch Edition (Playstation 4)
  • Viele Stunden abgedrehtes Spielvergnügen mit fantastischen Abenteuern und übersinnlichen Kräften
  • Lebhafte Charaktere, Feinde und Umgebungen erwarten die Spieler ebenso wie elegante Zwischensequenzen im Anime-Stil
  • Kämpfen Sie mit einem neuen Charakter und erforschen Sie das neue Gebiet Kichijoji
  • Enthält das Spiel "Persona 5 Royal" in einer limitierten SteelBook-Hülle und einen Downloadcode für ein dynamisches PS4-Design!

Releasedatum: 31. März 2020

Genre: JRPG

USK: ab 16 Jahren freigegeben

Publisher: Atlus

Plattformen: PlayStation 4

2017 erschien der fünfte Ableger der JRPG-Reihe Persona – stylisch, spannend und ordentlich umfangreich. Das Spiel hat uns damals so sehr begeistert, dass der NAT-Games Award nur logisch war. Jetzt, fast drei Jahre später, wird es wieder Zeit, die Schulbank zu drücken und einige Halunken um ihre unsittlichen Begierden zu erleichtern. Wie schon Persona 4 hat jetzt auch der fünfte Teil eine stark erweiterte Version mit dem pompösen Namen Persona 5 Royal erhalten. Ob diese upgegradete Version ihrem Namen gerecht wird und auf welche Neuerungen ihr euch freuen dürft, erfahrt ihr in unserem Test.

 

Neue alte Geschichte

Da will man mal Zivilcourage zeigen und geht dazwischen, als eine junge Frau von einem betrunkenen Typen belästigt wird, und schon bekommt man eine Bewährungsstrafe aufgebrummt. Das alles nur, weil der eigentliche Übeltäter zu Boden stürzt und einen anzeigt. Ironie des Schicksals. Tja, so landet unser Protagonist jedenfalls in Tokyo, da er von der Schule in seinem Heimatort verwiesen wird und von nun an bei einem entfernten Bekannten in der japanischen Hauptstadt unterkommen muss. Hier bekommt er eine zweite Chance und geht auf eine neue Schule. Aber als wäre sein Leben nicht schon genug auf den Kopf gestellt worden, stolpert er in ein übernatürliches Abenteuer. Zusammen mit ein paar neu gewonnenen Freunden werdet ihr zu einem Phantomdieb, der in die Gedankenwelt, sogenannte Paläste, von Menschen eintaucht und dort deren Schätze stiehlt. Dabei stehen die Paläste für die verdrehte Weltansicht derjenigen, die ihr beraubt, und die Schätze sind deren dunkle Begierde. Und mit dunklen Begierden meinen wir auch wirklich dunkle. Körperliche und auch psychische Misshandlungen, um mal nur ein Beispiel zu nennen. Natürlich ist dieses Vorhaben, die Begierden von korrupten Menschen zu stehlen und sie so zu bekehren, kein leichtes Unterfangen. In den Palästen erwarten euch allerhand Dämonen, die euch an den Kragen wollen. Während ihr also mit den alltäglichen Problemen eines Schülers klarkommen müsst, setzt ihr tagtäglich auch noch euer Leben aufs Spiel. Die Story ist größtenteils dieselbe geblieben, bietet aber einige neue Sequenzen und vor allem – neue Charaktere!

Persona 5 Royal

Den Großteil der Story kennt man bereits. Dennoch gibt es genug Neues für einen weiteren Durchgang.

 

Der Freundeskreis wächst

Und damit wären wir auch schon bei den Neuerungen, denn von denen gibt es in Persona 5 Royal eine ganze Menge. Einer der erwähnten neuen Charaktere ist die sportliche Kasumi Yoshizawa, die wir im späteren Spielverlauf sogar als Kampfgefährtin dazugewinnen. Der zweite neue Charakter ist der Schulpsychologe Dr. Maruki, bei dem ihr euch jetzt eure Sorgen von der Seele reden könnt. Neben diesen beiden neuen Vertrauten mit zahlreichen neuen Dialogen, hat insbesondere auch ein bereits bekanntes Gesicht mehrere neue soziale Interaktionen spendiert bekommen – welcher damit gemeint ist, verraten wir an dieser Stelle nicht ;). Insgesamt habt ihr jetzt, was eure Freizeitgestaltung angeht, mehr Freiheiten. Abends könnt ihr nun mehr unternehmen und dank des neuen Stadtteils Kichijoji, in dem ihr zum Beispiel Dart spielen gehen könnt, gibt es einige neue Aktivitäten für euch und eure Freunde. Auch neu ist, dass ihr jetzt all euren Verbündeten Geschenke geben könnt – nicht nur den weiblichen Begleitern, wie es vorher der Fall war. Die wohl größte Erweiterung ist das neue, dritte Schulsemester. Wer dachte, Persona 5 könnte nicht umfangreicher sein, der wird von Royal eines Besseren belehrt. Auf mehr als 30 Stunden zusätzliche Spielzeit könnt ihr euch einstellen. Bei so einem Mammut-Game kommt natürlich auch viel Text zusammen. Glücklicherweise gibt es dafür erstmalig in einem Persona-Spiel eine deutsche Übersetzung. Die ist bis auf ein paar kleine Ausnahmen auch gut gelungen. Wer übrigens mal die eingängige Musik des Spiels in Ruhe hören möchte, kann das jetzt endlich tun. Die Diebeshöhle ist euer eigener Palast, in dem ihr die bereits freigeschaltete Musik, Videos und Artworks bestaunen könnt. Ihr könnt diesen Ort sogar nach eurem eigenen Geschmack anpassen und mit euren Phantomdieben das neue Kartenspiel Tycoon spielen. Sogar die Grafik wurde etwas aufpoliert! Langweilig wird euch jedenfalls nicht.

Persona 5 Royal

Dürfen wir vorstellen? Kasumi Yoshizawa – einer der neuen Charaktere.

 

Die Neuerungen nehmen kein Ende

Wie sieht es mit den Kämpfen und den Palästen aus? Welche Neuerungen erwarten euch hier? Neben neuen Personas, Gegnern, Rüstungen und Waffen gibt es noch einige zusätzliche Erweiterungen. Da hätten wir einmal die Showtime-Attacken. Das sind kreativ animierte Angriffe, in denen eure Partymitglieder einen gemeinsamen, mächtigen Move ausführen. Kleinigkeiten, wie sich nach jedem Kampf wieder aufladende Munition der Schusswaffen oder Änderungen in den Statuswerten, bringen frischen Wind in das schon vorher ausgeklügelte Kampfsystem. Auch einige Boss-Gegner wurden angepasst und bieten somit eine neue Herausforderung. Sogar die Paläste wurden erweitert: Mithilfe eines Enterhaken-Features habt ihr in Royal die Möglichkeit, euch an bestimmten Stellen vertikal in den Dungeons umherzubewegen. Oft findet ihr an diesen erhöhten Positionen sogenannte Willenssamen, die diverse Boni bringen, und solltet ihr alle Samen in einem Palast ergattern, erhaltet ihr einen Kristall. Das führt uns zu einem weiteren neuen Charakter mit dem Namen Jose. Der kleine Junge befindet sich in Mementos und verwandelt diese Kristalle nämlich in Ringe mit noch besseren Eigenschaften. Leider spielt Jose außerhalb von Mementos keine größere Rolle. Dafür wurde das Erlebnis in Mementos selbst verbessert. Hier könnt ihr nun Blumen einsammeln und Stempelstationen finden. Das bringt euch Geld und Erfahrung, denn die Blumen könnt ihr zum Beispiel bei Jose gegen Items eintauschen. Wem das alles noch nicht genügt, der kann sich auf das bereits erwähnte dritte Semester freuen. Denn dieses bringt einen gänzlich neuen Story-Strang mit sich und sogar einen neuen Palast. Was genau hier passiert, wollen wir allerdings nicht spoilern.

Persona 5 Royal

Spider-Man, Spider-Man… Um die neuen Bereiche in den Palästen zu erreichen, nutzt ihr euren Enterhaken.

 

Majestätisch

Persona 5 war schon ein JRPG-Meisterwerk. Doch wer hätte gedacht, dass ein bereits geschliffener Diamant noch weitere Feinschliffe vertragen kann? Neue Charaktere, eine erweiterte Story, neue Locations und viele weitere Ergänzungen und Anpassungen. Persona 5 Royal ist genau das, wonach es klingt: die absolute Königsversion von Persona 5. Mit mehr als 30 Stunden extra ist das eine gelungene Definitive Edition. Das, was Persona 5 schon vorher gut umgesetzt hat, wurde beibehalten oder verbessert. Keine der Erweiterungen fühlt sich fehl am Platz an und ihr entdeckt immer wieder Neues. Selbst, wenn ihr in Persona 5 bereits etliche Stunden reingesteckt habt, fühlt sich Royal wie eine frische, faszinierende Erfahrung an. Wer mit Persona 5 oder generell mit der Persona Reihe noch keine Berührungspunkte hatte, für den ist jetzt der genau richtige Zeitpunkt gekommen, das zu ändern und einen JRPG-Meilenstein nachzuholen.

Persona 5 Royal Launch Edition (Playstation 4)
  • Viele Stunden abgedrehtes Spielvergnügen mit fantastischen Abenteuern und übersinnlichen Kräften
  • Lebhafte Charaktere, Feinde und Umgebungen erwarten die Spieler ebenso wie elegante Zwischensequenzen im Anime-Stil
  • Kämpfen Sie mit einem neuen Charakter und erforschen Sie das neue Gebiet Kichijoji
  • Enthält das Spiel "Persona 5 Royal" in einer limitierten SteelBook-Hülle und einen Downloadcode für ein dynamisches PS4-Design!

 

Positiv:

Jetzt auch komplett mit deutschen Texten
Grafisch wurde das Spiel nochmal aufpoliert
Zahlreiche neue Inhalte wie Charaktere, Locations und Nebenbeschäftigungen
Eine spannende Story, die jetzt noch erweitert wurde
Immer noch ein gelungenes Kampfsystem
Mehr als 30 Stunden extra Spielzeit

Negativ:

Der Spielstand aus Persona 5 lässt sich nicht übernehmen
Je nach Geschmack eine zu lange Spielzeit
Einige Neuerungen kommen erst spät im Spiel zum Tragen
  • Persona 5 Royal
    “Persona 5 Royal ist ein Muss für alle JRPG-Fans da draußen. Die zahlreichen Erweiterungen passen perfekt in das Spiel und bereichern es. Wer Persona 5 bisher noch nicht gespielt hat, der sollte definitiv zugreifen. Auch wenn ihr bereits Persona 5 durchgespielt habt, macht ihr mit dem Kauf von Royal nichts falsch. Es gibt genug neue Sachen zu entdecken, insbesondere im hinzugefügten dritten Schulsemester. Voraussetzung ist natürlich, dass japanische Spiele mit über hundert Stunden an Spielzeit etwas für euch sind. Und selbstverständlich solltet ihr selber einiges an Zeit mitbringen.”
    Fabian Konschu, Redakteur

Persona 5 Royal erhält den NAT-Games Award

Ab in die Sammlung?

Sowohl Neulinge als auch Veteranen dürfen hier gerne zugreifen. Persona 5 Royal ist eine gelungene Definitive Edition und eine Bereicherung für eure JRPG-Sammlung.

Geschrieben von
hört am liebsten Radio Los Santos

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.