Epic Air Sport ANC

Test zu den epischen Sport Kopfhörern

Epic Air Sport ANC im Überblick

Mikrofon

Plattformübergreifend nutzbar

Software unterstützt

Drahtlos

JLab Epic Air Sport ANC Kopfhörer, True Wireless In Ear Kopfhörer Bluetooth Noise Cancelling Sport und USB-Ladebox, mit Aktiver Geräuschunterdrückung, IP66-Schweißschutz, Signature 3 EQ-Sound
  • EXTREM LANGE AKKULAUFZEIT MIT WIRELESS UND USB-LADEMÖGLICHKEIT: Über 15 Stunden Akkulaufzeit pro Earbud plus weitere 55+ Stunden Wiedergabezeit dank Ladecase. Das sind insgesamt über 70 Stunden Musikgenuss in Bluetooth 5 Audioqualität. Aktivieren Sie ANC für über 50 Stunden Musikwiedergabe ohne störende Umgebungsgeräusche. Ladecase kann mit Wireless Ladegerät oder integriertem USB-A-Ladekabel aufgeladen werden
  • INTELLIGENTE AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Mit drei Modi zur Auswahl können Sie entscheiden wie viel Sie von Ihrer Umgebung wahrnehmen: ANC On, ANC Off und Be Aware (lässt Umgebungsgeräusche durch). Air Sport ANC Kopfhörer verfügen über sechs Mikrofone, die störende Geräusche unterdrücken für ein großartiges Audioerlebnis. Die JLab Air ANC App ermöglicht weitere individuelle Einstellungen
  • JLAB AIR ANC APP: Mit der neuen JLab Air ANC App können Sie Aktive Geräuschunterdrückungs-Einstellungen, Steuertasten und Sound nach Vorliebe einstellen oder JLab Presets für Signature-, Balance oder Bass Boost-Modus wählen. Sie bekommen automatisch die neuesten Software-Updates. Laden Sie ganz einfach die JLab Air ANC App vom App oder Google Play Store herunter
  • DUAL CONNECT UND C3-CALLING: Nehmen Sie die Earbuds einzeln oder als Paar und genießen Sie eine nahtlose Verbindung, wo auch immer Sie sind. Beide Earbuds verbinden sich automatisch mit Ihrem Gerät. Telefonieren Sie in Stereo-Audio mit C3-Calling. Ein Mikrofon nimmt störende Umgebungsgeräusche auf und beseitigt diese, während das andere Ihre Stimme in kristallklarer Klangqualität aufnimmt und wiedergibt
  • FILM-MODUS UND WEAR-DETECT-SENSOR Für ein großartiges Kinoerlebnis ohne Audioverzögerung stellen Sie den Film-Modus mit extrem niedriger Latenz ein. Beide Air Sport ANC Earbuds sind mit Infrarot-Sensor ausgestattet. Ihre Musik wird automatisch angehalten, sobald Sie die Ohrhörer aus dem Ohr nehmen und fortgesetzt, wenn Sie sie wieder einsetzen

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Wer die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres noch ein wenig nutzen möchte und sich, wie ich, mit sportlicher Betätigung seine, durch die Corona-Zeit etwas verlorengegangene, Kondition zurückergattern möchte, der erfreut sich nicht selten dabei an etwas musikalischer Untermalung oder einem guten Hörbuch. Doch wer kennt es nicht: Je nach Sportart fallen In-Ear Kopfhörer oft heraus oder Over-Ear-Exemplare rutschen auf dem Kopf hin und her oder dämpfen zu viel der Außenwelt ab.

Die Firma JLab versucht mit ihren Epic Air Sport ANC Kopfhörern, diesen Dingen entgegenzuwirken und auch auf weitere Aspekte einzugehen, die gute Kopfhörer und kleine Allrounder ausmachen. Wie sich die schlanken Bügel-Knöpfchen im Alltagstest schlagen, erfahrt ihr wie immer natürlich hier.

 

Episch Sporttreiben mit den Epics

Entscheidet ihr euch für die Epic Air ANC, erhaltet ihr zunächst einen übersichtlichen Karton, in welchem ihr die Ladebox, die beiden Ohrhörer, verschiedene Aufsätze und eine Schnellstart-Anleitung vorfindet. Die Ladebox ist gleichzeitig auch eure Aufbewahrungsbox und ist nicht nur hochwertig stabil und schließt zuverlässig mit einem angenehm starken Magneten, sondern zeigt euch auch noch ihren Akkustand mit vier kleinen LEDs an. Müsst ihr sie laden, könnt ihr das entweder kabellos mit einem induktiven Ladegerät (falls ihr so etwas habt) oder am PC mit dem integrierten USB-Kabel (für alle, die nicht allzu viel Ahnung von USB-Anschlüssen haben: Ja, auch dieser komische Vertreter passt in eure PC-USB-Buchse). Das Aufladen dauert zwar seine Weile, hält dafür aber auch bei stärkerer Nutzung über Wochen. Hat die Box genug Saft, lädt sie eure Ohrhörer, während ihr sie darin aufbewahrt. Durch Magnetismus und ihre Passform bleiben sie auch an Ort und Stelle und wackeln nicht darin herum, sodass ihr die Box samt Hörern auch einfach in eure Tasche packen könnt.

Aber kommen wir einmal zum spannenderen Teil: Den Hörern. Diese haben eine schlanke Größe und sind trotz ihres robusten Designs überraschend leicht. Die Bügel sind aus einem angenehmen, flexiblen Material und drücken auch bei längerem Tragen weder auf noch hinter den Ohren. Der “Körper” der Hörer kommt mit einem pragmatischen Design daher, welches auf den ersten Blick etwas breit wirken mag. Dies hat jedoch den einfachen Sinn, dass man sie so leichter im und am Ohr befestigen kann, ohne versehentlich die Touch-Sensoren zu betätigen. Trotz ihres gefühlt etwas größeren Umfangs stören die Hörer kaum und nach einer Weile Gewöhnung spürt man sie sogar kaum noch.

Ebenfalls in der Box enthalten sind die fünf verschiedenen, zusätzlichen Aufsätze, mit denen ihr die Hörer eurem Gehörgang anpassen könnt. Dabei könnt ihr aus drei Sätzen Silikongel-Aufsätzen, zwei extra langen Aufsätzen und einem Satz Cloud Foam-Aufsätzen wählen. Damit könnt ihr auch die im Namen enthaltene ANC-Funktion etwas individueller beeinflussen, aber dazu später mehr.

 

Musik an, Umfeld aus – oder lieber an?

Wer bei dem Umfang der gelieferten Box noch dachte: “Ist ja wunderbar übersichtlich”, wird vermutlich von der Vielzahl der verschiedenen Features und Funktionen schlicht erschlagen oder erwartet freudig die Zeit des ausgiebigen Herumprobierens. Stilgebend für die Epic Air Sport ANC ist nicht nur der Anspruch gute Sportbegleiter zu präsentieren, sondern auch seine drei Noise Control Modi. Damit könnt ihr relativ frei einstellen, ob ihr eure Außenwelt komplett abschotten wollt oder ob ihr durch die integrierten Mikrofone eure Umwelt weiter bewusst wahrnehmen wollt. Wir sagen hier extra relativ frei, da die dazugehörige App zwar den Grad der Geräuschverstärkung beziehungsweise -dämmung einstellen lässt, die Stufen gefühlt aber nicht so frei sind, wie sie dargestellt werden. Zwar lässt sich das Ganze stufenweise regeln, vor allem, wenn ihr euch für Geräuschverstärkung entscheidet, jedoch beschleicht einen das Gefühl, dass zwischendurch kleine “Ruckler” entstehen, die die nächste Stufe aktivieren und sich dazwischen nicht besonders viel tut. Auch ist zu erwähnen, dass ihr eine vollständige Geräuschabschottung nur erreicht, wenn ihr auch den für euch passenden Aufsatz verwendet.

Doch das ist nicht das Einzige, was ihr über die App regeln könnt. Ebenso könnt ihr hier auch bis zu vier verschiedene Equalizer-Profile einstellen und speichern, damit ihr für jede eurer Musik- und / oder Nutzungsarten den passenden Sound habt. Hier klappt die stufenlose Einstellung weitaus besser als bei den Noise Control-Möglichkeiten. Auch die voreingestellten Konfigurationen lassen sich durchaus gut nutzen. Der Clou der App ist allerdings die Einstellungsmöglichkeit der verschiedenen Touchbefehle. Denn die schlanken Epics haben auf ihrem runden Symbol beidseitig einen verbauten Touchsensor, der je nach Art eurer Berührung verschiedene Funktionen ausführt. Und das tun sie tatsächlich ziemlich präzise – einzig der Unterschied zwischen 1x und 2x tippen, gestaltet sich ab und an etwas schwierig, wenn man gern zweimal den ersten Befehl ausgeführt haben möchte. Hier ist dann etwas Geduld gefragt, aber es funktioniert wirklich wunderbar. Ebenso praktisch ist der verbaute Sensor, der automatisch erkennt, ob ihr die Hörer herausnehmt und dann für euch die Audioapp anhält. So müsst ihr euch dann nicht darum kümmern, eurer Handy aus der Tasche zu fischen, um beispielsweise die Musik zu beenden. Ebenso könnt ihr über die Touchsensoren auch Siri, Bixby und co. aktivieren oder andere Funktionen zuweisen, die ihr als praktisch erachtet.

 

Alles, was das Ohr begehrt?

Bei unseren Tests fiel neben der tollen Klangqualität auch der hohe Tragekomfort sehr positiv auf. Ob beim Fahrradfahren, Joggen, Reiten, Tanzen, …die Ohrhörer saßen nahezu bombenfest und störten kaum. Besonders praktisch ist auch die super stabile Bluetooth-Verbindung, die sich automatisch aufbaut, nimmt man die Hörer aus der Box – sofern man das entsprechende Gerät zuvor bereits gekoppelt hatte, versteht sich. Cool ist auch, dass die Kleinen wetterfest sind und auch ein wenig Regen schadlos überstehen. Generell lassen sich die Ohrhörer mit so ziemlich allen Geräten koppeln, die Bluetooth haben – egal ob Handy, Tablet oder PC. Mit eurer PlayStation lassen sie sich allerdings nicht verbinden.

Generell lässt sich wenig negatives über die Epics sagen. Einziger Wermutstropfen (und der ist wirklich winzig) ist, dass wenn die Lautstärke geändert wird, die beiden Hörer jeweils unterschiedlich schnell reagieren, sodass für einige, wenige Sekunden einer lauter ist als der andere. Da man die Lautstärke aber zumeist nicht allzu häufig ändert, stört dieser Umstand allerdings wenig. Am positivsten überrascht fiel die Akkuleistung auf – sowohl die Hörer, als auch die Ladebox haben bei unserem Test due erwähnten 70 Stunden locker überschritten.

JLab Epic Air Sport ANC Kopfhörer, True Wireless In Ear Kopfhörer Bluetooth Noise Cancelling Sport und USB-Ladebox, mit Aktiver Geräuschunterdrückung, IP66-Schweißschutz, Signature 3 EQ-Sound
  • EXTREM LANGE AKKULAUFZEIT MIT WIRELESS UND USB-LADEMÖGLICHKEIT: Über 15 Stunden Akkulaufzeit pro Earbud plus weitere 55+ Stunden Wiedergabezeit dank Ladecase. Das sind insgesamt über 70 Stunden Musikgenuss in Bluetooth 5 Audioqualität. Aktivieren Sie ANC für über 50 Stunden Musikwiedergabe ohne störende Umgebungsgeräusche. Ladecase kann mit Wireless Ladegerät oder integriertem USB-A-Ladekabel aufgeladen werden
  • INTELLIGENTE AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Mit drei Modi zur Auswahl können Sie entscheiden wie viel Sie von Ihrer Umgebung wahrnehmen: ANC On, ANC Off und Be Aware (lässt Umgebungsgeräusche durch). Air Sport ANC Kopfhörer verfügen über sechs Mikrofone, die störende Geräusche unterdrücken für ein großartiges Audioerlebnis. Die JLab Air ANC App ermöglicht weitere individuelle Einstellungen
  • JLAB AIR ANC APP: Mit der neuen JLab Air ANC App können Sie Aktive Geräuschunterdrückungs-Einstellungen, Steuertasten und Sound nach Vorliebe einstellen oder JLab Presets für Signature-, Balance oder Bass Boost-Modus wählen. Sie bekommen automatisch die neuesten Software-Updates. Laden Sie ganz einfach die JLab Air ANC App vom App oder Google Play Store herunter
  • DUAL CONNECT UND C3-CALLING: Nehmen Sie die Earbuds einzeln oder als Paar und genießen Sie eine nahtlose Verbindung, wo auch immer Sie sind. Beide Earbuds verbinden sich automatisch mit Ihrem Gerät. Telefonieren Sie in Stereo-Audio mit C3-Calling. Ein Mikrofon nimmt störende Umgebungsgeräusche auf und beseitigt diese, während das andere Ihre Stimme in kristallklarer Klangqualität aufnimmt und wiedergibt
  • FILM-MODUS UND WEAR-DETECT-SENSOR Für ein großartiges Kinoerlebnis ohne Audioverzögerung stellen Sie den Film-Modus mit extrem niedriger Latenz ein. Beide Air Sport ANC Earbuds sind mit Infrarot-Sensor ausgestattet. Ihre Musik wird automatisch angehalten, sobald Sie die Ohrhörer aus dem Ohr nehmen und fortgesetzt, wenn Sie sie wieder einsetzen

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

  • Epic Air Sport ANC – Test zu den epischen Sport Ohrhörern
    Fazit zu Epic Air Sport ANC

    Für jemanden, der in seiner Freizeit nicht nur recht viel Sport macht, sondern auch zu den unterschiedlichsten abenteuerlichen Aktivitäten neigt, bieten die Epic Air Sport ANC die perfekten Freizeitbegleiter. Als kleine Allrounder bieten die sportlichen Stöpsel im Grunde alles, was das Outdoorherz begehrt. Rundum tolle Geräte, an denen es nur wenig zu meckern gibt und wenn, dann auf hohem Niveau.

    Alexander Schürlein, Teamleitung

 

Positiv:

Gute Verarbeitung und individuell anpassbar - sowohl physisch, als auch im Sound
Tolle Soundqualität, die wenig Wünsche übrig lässt
Grandioser Halt bei so ziemlich allen Tätigkeiten - nur Achterbahn würde ich damit nicht fahren
Akkuleistung ist beachtlich und übertrifft die offizielle Angabe
Auch am PC und Tablet problemlos nutzbar

Negativ:

Ladefunktion für manche vielleicht etwas umständlich nutzbar
Leichte Zeitverzögerung zwischen den beiden Hörern

Die Epic Air Sport ANC erhalten den NAT-Games Award

Ab in die Ohren?

Wer sportliche Allrounder für seine Alltagsbegleitung sucht, ist hier mehr als gut aufgehoben!

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Alexander Schürlein
kämpft als Krieger des Lichts für Eorzea.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.