Devolo dLAN Powerline 500 AV Wireless+ Starter Kit – Review zur einfachen Heimvernetzung

Viele Gamer kennen das Problem mit der WLAN-Schwäche. Besonders wenn der Router an einer unmöglichen Stelle steht und man in einem alten Haus wohnt, welches noch dicke Betonwände hat, kann die Verbindung zum Smartphone oder zur Spielekonsole schnell mal unterbrechen. Damit das nicht mehr passiert, gibt es die Möglichkeit über dLAN ein Heimnetzwerk aufzubauen. Wir haben uns die dLAN-Adapter mit integrierten WLAN-Repeater von Devolo mal etwas genauer angesehen und sagen euch, ob sich der Kauf lohnt und die Verbindung auch dauerhaft bestehen bleibt.

 

Der Lieferumfang und die Verarbeitung

Das Starter Kit des dLAN 500 AV Wireless+ besteht aus insgesamt zwei Adaptern (1 x dLAN 500 AV Wireless+ Adapter, 1 x dLAN 500 duo+ Adapter), die per Stromnetz miteinander verbunden werden. Zusätzlich liegt der Verpackung eine Anleitung bei, die in wenigen Schritten die Installation anhand von Bildern erklärt. Einziger Nachteil am Lieferumfang ist, dass nur ein Netzwerk-Kabel mitgeliefert wird. Wer also kein zweites zur Hand hat, muss beim Kauf direkt ein weiteres mitnehmen, um ein Endgerät mit dem zweiten Adapter zu verbinden. Insbesondere bei dem höheren Verkaufspreis erwartet man zumindest ein zweites Kabel für die Verbindung. Immerhin gibt es noch eine CD-Rom mit entsprechender Software und einer kleinen Dokumentation zur Einrichtung des dLAN-Netzwerkes. Bereits beim Auspacken fällt auf, dass die Firma Devolo keine Mühen und Kosten gescheut haben. Sowohl die Verpackung, als auch die Geräte selbst sind sehr hochwertig verarbeitet und bieten eine gute Qualität. Auch die beigelegten Zettel und Anleitungen sind auf dickerem Papier gedruckt und reißen nicht direkt ein. So kann man auch in ein paar Jahren noch mal nachlesen, wenn es ein Problem mit den beiden Adaptern geben sollte.

Links: dLAN 500 duo+ und Rechts: dLAN 500 AV Wireless+ Adapter

Links: dLAN 500 duo+ und Rechts: dLAN 500 AV Wireless+ Adapter

 

Die Funktionen und Leistungen der Adapter

dLAN ist eine gute Alternative zur Verkabelung im gesamten Haus. Insbesondere in Mietswohnungen wurde die Telefondose meist nicht exzellent platziert. Dank der Devolo Powerline 500 AV Wireless kann man nicht nur per Kabel die Verbindung über das Hausstromnetz bekommen, sondern auch per integrierten WLAN-Adapter. Dabei erhalten alle Geräte dank 500 Mbit/s eine schnelle Datenübertragung per Kabel und 300 Mbit/s per WLAN-Betrieb im 802.11n Standard. Somit ist der Einsatz bei einem VDSL- oder eines Glasfaser-Anschlusses auf jeden Fall gewährt. Auch bei kleineren Leitungen wird die Qualität nicht schlechter. Anders als bei anderen Anbietern, kann die Devolo auch einen Phasensprung innerhalb der Stromleitung meistern. Sollten im Haus mehrere Stromkreisläufe vorhanden sein, wäre das kein Problem. Auch in unserem Test haben wir die Devolo in mehreren Haushalten mehrere Tage ausprobiert. In keinem Testzeitraum gab es Probleme oder Verbindungsabbrüche. Eine bessere Lösung für die Vernetzung im eigenen Heim gibt es nicht. Der 500 AV Wireless Adapter dient dabei als Empfänger und der dLAN 500 duo+ Adapter als Sender. Dank der drei LAN-Ports, können am Ziel bis zu drei Geräte direkt angeschlossen werden. Alternativ kann man sogar einen Switch einbauen, um noch mehr Geräte anschließen zu können. Egal ob Drucker, PCs oder Spielekonsolen, alle Geräte mit einem LAN-Anschluss sind direkt kompatible und werden dank Plug´n´Play direkt erkannt. Durch die integrierte Steckdose im Adapter geht zusätzlich kein Stromanschluss verloren. Einzig Steckdosenleisten sollte man nicht in den Adapter stecken. In unserem Test haben wir zwar keine Auffälligkeiten erlebt, in verschiedenen Foren kann man allerdings nachlesen, dass es viele Käufer mit Problemen dieser Art gibt. Wem der WLAN-Empfang seines Routers zu schwach ist, der kann zusätzlich die WLAN-Funktion im Adapter einschalten. Dank einer einfachen und flexiblen Einrichtung von WLAN-Zonen, wird jede Steckdose zu einem WLAN-Access Point. Mit Hilfe der beigelegten Software kann man sogar eine Zeitsteuerung einstellen, die das WLAN-Netz dann zu einem bestimmten Zeitpunkt an- oder ausschaltet. Wer bereits ältere Devolo-Geräte hat, der darf sich eventuell freuen. Der 500 AV Wireless ist kompatible zu allen dLAN 200, 500 und 650 Adaptern. Nach der zweimonatigen Testphase können wir beruhigt eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Sowohl bei einem 2000 DSL-Anschluss, als auch bei einem VDSL 50.000 Anschluss gab es keine Qualitätseinbußen. Die Verbindungen blieben immer bestehen und auch das WLAN-Netz funktionierte in einigen Ecken besser, als das vom Router.

Einfache Vernetzung mit den Adaptern ist jederzeit möglich und kann auch ohne Kabel genutzt werden.

Einfache Vernetzung mit den Adaptern ist jederzeit möglich und kann auch ohne Kabel genutzt werden.

 

Fazit:

Nach der zweimonatigen Testphase können wir beruhigt eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Sowohl bei einem 2000 DSL-Anschluss, als auch bei einem VDSL 50.000 Anschluss gab es keine Qualitätseinbußen. Die Verbindungen blieben immer bestehen und auch das WLAN-Netz funktionierte in einigen Ecken besser, als das vom Router. Wär keinen großen Aufwand mit dem Verlegen von Kabeln betrieben möchte, der sollte die einmalige Investition von 150€ in Kauf nehmen. Hier legt man sein Geld in eine brauchbare Sache gut an.

95

 

Anmerkung: Das Testmuster wurde uns freundlicherweise direkt von Devolo zur Verfügung gestellt, damit wir den Test veröffentlichen können. Vielen Dank!

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Kevin Kreisel
Freier Redakteur von NAT-Games.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.