Kritiken

The Secrets We Keep – Kritik zum Nachkriegs-Thriller

Wenn wir als Gesellschaft eine Sache gelernt haben, dann, dass wir unsere Geschichte nicht vergessen dürfen. Die Fehler unserer Vergangenheit sind etwas, das wir mit uns tragen und aus denen wir lernen müssen. Eine stetige Auseinandersetzung ist also absolut notwendig – und das auch in Form von Kuns...Weiterlesen

Gunpowder Milkshake – Kritik zum Actionkracher

Gunpowder Milkshake wirkt im ersten Moment wie ein gewöhnlicher Actionfilm. Cool, stylisch, brutal. Alles super, aber auch eigentlich nichts besonderes mehr. Eigentlich. Denn einen Film, der gleichzeitig ein "gewöhnlicher" Actionfilm ist, und so viel Substanz hat wie dieser, den gab es schon lange n...Weiterlesen

(C) Constantin Film

Resident Evil: Welcome to Raccoon City – Kritik zum Film-Reboot

Resident Evil: Welcome to Raccoon City hat einiges aufzuarbeiten. Die bisherigen Realverfilmungen des Teams Anderson/Jovovich gilt gemeinhin als Paradebeispiel für missratene Videospielverfilmungen. So waren wohl die meisten Fans der Spielevorlage froh, als mit The Final Chapter 2016 das... nun ja, ...Weiterlesen

Ghostbusters: Legacy – Kritik zum großen Geisterrevival

Aktuell liegt es sehr im Trend, Fortsetzungen zu längst vergangenen Filmen zu drehen. Jurassic World, Blade Runner 2049, Halloween, sie alle knüpfen an große Filme an, die mindestens 25 Jahre zurückliegen. Gleiches tut nun auch Ghostbusters: Legacy. Über 30 Jahre nach dem zweiten Teil von 1989 anges...Weiterlesen

(C) Universal Pictures

Last Night in Soho – Kritik zum Kinohighlight 2021

Wenn ein neuer Film von Regisseur Edgar Wright angekündigt wird, ist das für Kinokenner stets ein Moment zum aufhorchen! Nahezu jeder Film des britischen Filmemachers ist zwar eine absolute Perle - zu großen Massenphänomenen werden seine Regiearbeiten aber leider in den seltensten Fällen. Auch sein ...Weiterlesen

Time Loop – Kritik zum Zeitreisenmüll

Filme zum Thema Zeitreisen haben es immer schwer. Ein Phänomen schlüssig zu erklären, das wissenschaftlich noch lange nicht greifbar ist, gelingt eigentlich nie und geht nicht selten nach hinten los. Oder hat irgendjemand Source Code, Edge of Tomorrow oder Avengers Endgame wirklich verstanden? Diese...Weiterlesen

The Dry – Kritik zum Thrillerdrama

Buchverfilmungen sind immer so ne Sache. Manch unverfilmbarer Stoff wird zu FIlmen für die Ewigkeit, manche Bücher werden von ihren Verfilmungen sogar weit übertroffen, und manche werden wie Eragon und sollten nie wieder erwähnt werden. Und dann gibt es Filme wie The Dry. Verfilmungen, deren Rechte ...Weiterlesen

Venom: Let There Be Carnage – Kritik zum Marvelkracher

Als Venom 2018 in die Kinos kam, gab es sehr unterschiedliche Reaktionen. Viele Kritiker*innen waren nicht überzeugt, viele Fans dafür umso mehr. Angesichts des sehr erfolgreichen Einspielergebnisses war eine Fortsetzung selbstverständlich. Und nach den ersten Reaktionen sollte auch diese wieder unt...Weiterlesen

(C) Universal Pictures

Halloween Kills – Kritik zur Michael-Meyers-Rückkehr

Endlich ist Oktober und damit steht Halloween vor der Tür - und dieses Jahr meinen wir damit nicht nur den Abend des 31. Oktobers, sondern auch den Start vom neusten Teil der Halloween-Serie, der auf den formschönen Namen Halloween Kills hört. Der mittlerweile zwölfte Film des Franchises ist dabei e...Weiterlesen

Ich spuck auf dein Grab – Kritik zum entbeschlagnahmten Skandalfilm

Es gibt ein paar Filme, die bis heute als Sinnbild für Indizierung, Beschlagnahmung und sonstige Verbote in Deutschland stehen: Dawn of the Dead, Maniac, Braindead und eben auch Ich spuck auf dein Grab. Mittlerweile hat sich der Jugendschutz in Deutschland jedoch stark gewandelt und was in den 70ern...Weiterlesen

Mehr Beiträge laden