BlizzCon 2019 – Die Ankündigungen im Detail

Die BlizzCon 2019 ist in vollem Gange und es gab eine Menge heißer Infos zu fast allen Blizzard-Titeln. Da den Überblick zu behalten ist schwierig. Deswegen haben wir extra für dich eine kleine Übersicht erstellt, in welcher du schnell die wichtigsten Infos zu deinem Lieblingstitel finden kannst. Viel Spaß!

 

Diablo IV

Diese Ankündigung direkt zu Beginn der BlizzCon 2019 hat natürlich direkt das Eis gebrochen. Nach einen echt düsteren Trailer wurden auch schon einige Details bekannt. Zwar war es bereits heiß diskutiert wurde, doch nun ist es offiziell. Das Übel im vierten Teil der Saga ist Lillith, Tochter des Mephisto. Heraufbeschworen durch ein blutiges Ritual soll sie wieder die Dunkelheit über Sanktuario bringen. Bisher stellen sich ihr drei verschiedene Helden in den Weg. Ein Barbar, eine Zauberin und ein Druide. Weitere Klassen sind noch in Arbeit. Das Spiel soll eine offene Spielwelt bieten und bringt auch anpassbare Reittiere mit. Leider gibt es noch kein genaues Releasedatum. Aber die Tatsache, dass es auch zeitgleich auf Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht werden soll, steigert natürlich die Hoffnung auf einen baldigen Release.

Die Gameplay-Szenen von Diablo 4 machen schon ordentlich was her.

 

Diablo Immortal

Es ist ziemlich ruhig um den Mobile-Ableger geworden. Auf der BlizzCon 2019 hat bisher noch keiner ein Wort drüber verloren. Dennoch gibt es auch zu Diablo Immortal Neuigkeiten. Auf der Themenseite von Blizzard gab es gestern ganz unangekündigt ein Update zum aktuellen Fortschritt und den Plänen der Entwickler. Die Details findet ihr HIER!

Funko Diablo Pop Figure
  • Offiziell lizenzierte merchandise
  • Funko Pop
  • Mehrfarbige
  • Unisex-Erwachsener
  • Offizielle Diablo ware

 

World of WarCraft – Shadowlands

In der mittlerweile achten Erweiterung von World of WarCraft erwarten die Fans eine Menge Neuerungen. Der Trailer war übrigens auch für Nicht-WoW-Spieler interessant. Sylvanas stellt sich dem Lich King, entreißt ihm die Krone und zerstört sie. Dadurch öffnet sie den Übergang zu den Shadowlands. Mit der neuen Gegend kommen natürlich auch neue Gegner, Ausrüstungen und Quests.

Wer sein Repertoire an Haustieren für World of WarCraft erweitern möchte, kann das mit dem neuen Begleiter Dottie das Baby-Alpaka tun. Der Erlös durch den Kauf geht den beiden Kinderhilfswerken MAke-A-Wish und we.org zugute. Wer sich im Rahmen der BlizzCon in WoW einloggt, bekommt einen weiteren Begleiter geschenkt.

Die Shadowlands sind wohl so etwas wie das Jenseits.

 

Overwatch 2

Overwatch 2 war die dritte, große Ankündigung. Blizzard arbeitet an dem Titel und will ihn wohl auch im kommenden Jahr auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich nicht nur um einen eigenständigen Titel, sondern auch um einen Hybrid. Denn Spieler des ersten Teils sollen Online mit Spielern aus Overwatch 2 spielen können. Die Titel werden sich einige Maps teilen. Nur wer auch auf die angekündigten PvE-Modi und die erweiterbaren Helden nicht verzichten möchte, wird wohl kaum an einem Kauf von Overwatch 2 rum kommen. Im Trailer waren auch schon einige neue Charaktere zu sehen. Des Weiteren wird der Titel einen neuen, kompetitiven Spielmodus bieten. Bei „Push“ finden sich die beiden rivalisierenden Teams auf symmetrischen Karten wieder. Dieser Spielmodus ist eine Abwandlung der klassischen Escort-Missionen. Dabei muss ein Roboter aktiviert werden, der eine Ladung so lange zur feindlichen Basis schiebt, bis kein Spieler mehr in der Nähe ist. Das Gegnerteam muss ihn nicht nur daran hindern, sondern kann genauso diese Ladung verschieben. Auch zu Overwatch 2 sind noch keine genauen Infos über den Releasetermin bekannt.

Da staunste, was? Overwatch 2 soll mit dem ersten Teil korrespondieren können.

 

Hearthstone

Natürlich wurde auch die nächste Erweiterung „Erbe der Drachen vorgestellt. Auch ein paar neue Karten wurden präsentiert. Mit der neuen Erweiterung sollen wohl Drachen-Decks mehr in den Fokus gerückt werden. Neben der neuen Erweiterung samt neuen Karten wird auch ein neuer Spielmodus integriert. Nähere Infos dazu findet ihr HIER!

Fans von spannenden Karten-Matches können sich über so manche Neuerung freuen.

Heroes of the Storm

Spieler von Heroes of the Storm können sich über neue Helden für ihre Sammlung freuen. Mit Deathwing the Destroyer kommt ein altbekannter Blizzard-Bösewicht aus dem World of WarCraft-Universum in den Nexus. Besitzer eines virtuellen Tickets bekommen ihn umsonst, sobald er Verfügbar ist.

WarCraft 3: Reforged

Leider hat sich Blizzard bisher ziemlich bedeckt gehalten, was WarCraft 3: Reforged betrifft. Kurz vor der BlizzCon 2019 startete eine Closed Beta-Phase. Dort können sich Spieler entweder als Orks oder Menschen in 1vs.1 oder 2vs.2 Mehrspielerschlachten messen. Ab dem kommenden Dienstag soll das Kontingent an Betatestern erweitert werden. Bisher gibt es noch immer keine genauen Infos zum Releasetermin.

 

Es war eine spannende Eröffnungszeremonie, welche die Enttäuschung und den Unmut von letztem Jahr in Vergessenheit geraten lässt. Blizzard hat offenbar eine Lehre daraus gezogen und hat sich die Kritik der Fans sehr zu Herzen genommen. Persönlich hätte ich mich über mehr Informationen zu WarCraft 3: Reforged gefreut. Aber ein Closed Beta ist schon mal ein guter Anfang. Was haltet ihr von der Eröffnungszeremonie und den damit einhergehenden Ankündigungen? Schreibt es einfach in die Kommentare oder meldet euch per Email.

 

Tobias Panten
Geschrieben von
Ist aktuell am liebsten als Kammer-Jäger in Borderlands 3 unterwegs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.