Abzû – Test zum wunderbaren Tauchspiel

Mit Song of the Deep hatten wir gerade erst ein Spiel, welches seinen Fokus ganz auf eine Unterwasserwelt legt, da kommt direkt im Anschluss Abzû um die Ecke. Ganz deutlich von Journey inspiriert, legt dieses Spiel eine weitere überwältigende, maritime Welt vor uns hin und bietet uns an, sie in Ruhe zu erkunden. Und ob es sich wirklich lohnt, einen Tauchgang in Abzû zu wagen, das verraten wir euch in unserem ausführlichen Test…naja, vielleicht nicht ganz so ausführlich, aber lasst mich erklären.

 

Ohne Worte

Ich möchte mit dieser Review zu Abzû etwas Anderes machen. Denn ich habe, nachdem ich das Spiel gespielt habe, einfach das Gefühl, dass ich euch dieses Spiel einfach nicht mit Worten beschreiben kann, ohne euch etwas von eurem eigenen Spielerlebnis zu stehlen. Jedes Wort, welches ich über das Spiel verliere, könnte ein Wort zuviel sein. Ihr geht in Abzû auf einen Tauchgang, den ihr nie vergessen werdet. Das ist im Grunde alles, was ich euch in diesem Test sagen möchte. Ich weiß, dass ich Song of the Deep die schönste Unterwasserwelt überhaupt zugesprochen habe, doch nun muss es sich den Platz mit Abzû teilen. Gameplaytechnisch ist Abzû einfach erklärt: Ihr taucht. Fertig, das war’s, mehr gibt es nicht zu sagen. Wenn ihr hammerharte Action erwartet…okay, seid doch mal ehrlich, ihr wisst doch, dass es hier keine Action gibt. Das Spiel ist eine Beruhigungstour, in der ihr einfach mal abschalten und gelegentlich sogar meditieren könnt. Atmosphäre ist das Stichwort. Das Spiel drängt euch nicht, so schnell wie möglich den nächsten Abschnitt zu erreichen, und es legt euch keine komplexen Missionsziele in den Weg. Hier, und da mal eine Muschel einsammeln oder einen kleinen Unterwasserroboter wecken, das war’s. Ansonsten: Tiere und Pflanzen, soweit das Auge reicht. Das Spiel kam mit den Worten “Lasst euch Zeit und spielt das Spiel in Ruhe” zu uns. Und tatsächlich das Spiel ist was zum Entdecken, Genießen, Chillen… Zitat Ende. Als ich Abzû gestartet habe, wusste ich, warum die Worte zusätzlich in der Mail standen. In diesem Sinne belasse ich es auch. Hier noch ein paar Screenshots, um euch zu überzeugen, und wenn ihr nicht chillen wollt…umso mehr Platz im Ozean für mich.

 

Fazit:

Sorry, wenn ihr hier jetzt einen ausführlichen Test zu Abzû erwartet habt. Man mag mir vielleicht vorwerfen, dass ich vor der bevorstehenden Gamescom keine Lust habe, eine superlange Review zu schreiben, dies ist aber nur zum Teil die Wahrheit. Es ist einfach nur reiner Zufall, dass mein letztes zu testendes Spiel vor der Messe so ein besonderes Spielerlebnis ist, dass ich mich einfach weigern muss, mit der Norm zu gehen und jeden Aspekt des Spiels zu beleuchten. Wenn ihr ein Zocker seid, der gerne ab und zu mal runterkommt und sich auf nichts Besonderes konzentrieren will, sondern einfach nur eine virtuelle Unterwasserwelt genießen will, der MUSS Abzû spielen.

93

Share This Post
Deine Meinung?
00
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.