Hogwarts Legacy – So lange braucht ihr für die Kampagne

Im Februar wird alle Welt über Hogwarts Legacy sprechen, denn der Titel ist einer der meist erwarteten des Jahres und sorgt bereits jetzt für Diskussionsstoff. Allzu schnell dürftet ihr aber nicht das Ende des Spiels sehen, denn wie wir nun erfahren dürfen, bietet das Spiel eine durchaus ordentliche Spielzeit.

 

Hogwarts Legacy bietet massig Neben-Quests

Um die Haupt-Kampagne einmal durchzuspielen, benötigt ihr angeblich rund 35 Stunden. Angeblich? Die Info stammt nicht von offizieller Seite, sondern aus einem Leak. Dieser basiert auf dem Artbook des Spiels, weshalb findige Reddit-User zahlreiche Infos daraus zusammentrugen und veröffentlicht haben. Der Wahrheitsgehalt kann könnte somit recht hoch liegen, ist aber nicht in Stein gemeißelt. Deutlich mehr Zeit braucht ihr jedoch, wenn ihr auch die Nebentätigkeiten abschließen wollt. Inklusive aller Sidequests und Sammelaufgaben braucht ihr ungefähr 70 Stunden, also nochmal doppelt so lange.

Ob die es dann aber auch wert sind investiert zu werden, wird sich in unserem Test dann zeigen. Der Titel erscheint bereits am 10. Februar für PC, Xbox Series X|S und die Playstation 5. Wer eine PS4 oder Xbox One besitzt, muss sich noch bis April gedulden. Falls ihr eine Nintendo Switch besitzt, müsst ihr euch sogar noch bis zum 25. Juli gedulden. Zu dieser Version gibt es leider noch keinerlei Bildmaterial.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hogwarts Legacy Deluxe Edition (PlayStation 5)
  • Erlebe Hogwarts im 19. Jahrhundert. Dein Charakter ist ein Schüler, der den Schlüssel zu einem uralten Geheimnis besitzt
  • Entdecke das Gefühl, in Hogwarts zu leben, während du Verbündete findest und gegen schwarze Zauberer kämpfst
  • Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei
  • Inhalt: Das Spiel, Kosmetikset der "Dunklen Künste" DLC, Thestral (Reittier), Kampfarena der Dunklen Künste + 72 Stunden "Early Access"

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Reddit

Share This Post
christian
Geschrieben von Christian Koitka
The guy who loves videogames
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!