Earthblade – Celeste-Macher versuchen sich nun am Metroidvania-Genre

Mit Celeste feierte Extremely OK Games einen großen Erfolg, das zweite Projekt Earthblade soll nun in dessen Fußstapfen treten. Dabei wird mal wieder großer Wert auf forderndes Platforming gelegt, allerdings wagt man sich diesmal in die weite Welt  des Metroidvania-Genres.

Auch Earthblade überzeugt mit Pixeloptik

Bereits den ersten Szenen des Trailers sieht man an, dass hier ein Spiel der Celeste-Entwickler am Start ist. Die fließende Pixeloptik war etwas, welches das fordernde Platformingspiel so ausgezeichnet hatte. Und auch im neuen Spiel wird Platforming eine große Rolle spielen, dennoch wird man hier nicht von Level zu Level hüpfen.

Der Trailer konzentriert sich vielmehr sehr darauf, die verwinkelte Spielwelt und ihre gefährlichen Bewohner darzustellen. Unsere gehörnte Protagonistin hüpft und klettert derweil umher und entdeckt am Ende eine Art Pforte, die sie aktiviert und aller Wahrscheinlichkeit nach im Spiel als Schnellreisepunkt fungieren wird.

Bis wir Earthblade selber spielen können, wird noch eine ganze Weile vergehen. Das Indie-Metroidvania soll leider erst 2024 erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Celeste Original Soundtrack (Exclusive Limited Edition Crystal Clear 2XLP Vinyl) [Condition-VG+NM]
  • (Exclusive Limited Edition Crystal Clear 2XLP Vinyl)
  • [Condition-VG+NM]

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: EXOK Games

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!