Black Adam – Der Stein als Anti-Held rockt die Kinos

Der Stein hat es wieder Mal geschafft. Dwayne “The Rock” Johnson hat mit Black Adam die Spitze der amerikanischen und internationalen Kinocharts erobert. Damit ergreift Warner Bros. den ersten Sieg nach dem bekannten Kino-Sommerloch. Die Konkurrenz macht es dem von Turbulenzen geplagten Studio aber auch relativ einfach. Spannend wird es sein zu sehen, wie die Einnahmen in den kommenden Wochen aussehen, nachdem die ersten Meinungen online gegangen sind.

 

Black Adam spielt international knapp 140 Mio. US-Dollar ein

Ein toller Einstand für das Team von Black Adam. Nachdem Start letzte Woche konnten mehr als 60 Mio. Dollar in den USA und mehr als 140 Mio. Dollar international eingenommen werden. Eine durchaus solide und erfolgversprechende Summe. Doppelt schön ist es für Dwayne Johnson selbst. Nicht nur ein Kassenerfolg, sondern auch sein bestes Ergebnis an den heimischen Kinokassen, als aktive Hauptrolle. Das Fast&Furious Franchise gipfelt böse mit noch höheren Zahlen über dem neuen DCEU-Film, aber The Rock war da viel mehr einer des gesamten Ensembles. Im Solo-Film der Anti-These zu Shazam sind die Scheinwerfer vor allem auf Johnson gerichtet und das wahrscheinlich auch aus gutem Grund. Seit knapp 15 Jahren versuchen die Verantwortlichen und Johnson diesen Film auf die Beine zu stellen.

 

Nur wenig Konkurrenz zum Comic-Film und zu Warner Bros.

Die restlichen Platzierungen der Kinocharts wirken ein wenig desolat. Kein anderer Film der großen marktführenden Studios startete letzte Woche. Ticket to Paradise, der neue Film mit George Clooney und Julia Roberts, konnte nur 21 Mio. US-Dollar einfahren. Was an sich ebenfalls ein gutes Ergebnis für einen eher klassisch Dramedy ausgerichteten Romantik-Film ist. Doch wirkt die Leuchtkraft des Projekts von Universal verschwindend gering im Vergleich zu Black Adam. Da auch der Film bereits seit Mitte September in Deutschland läuft und erst am 21. Oktober in den USA startete. Auf den weiteren Platzierungen findet man Smile und Halloween Ends. Die beiden Horrorfilme laufen für ihre Verhältnisse wunderbar und vor allem Smile scheint es dem Publikum angetan zu haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zack Snyder's Justice League [Blu-ray]
  • Affleck, Ben, Cavill, Henry, Adams, Amy (Schauspieler)
  • Snyder, Zack (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Screendaily

Titelbild: Warner Bros. Discovery

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
01

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!