Gänsehaut um Mitternacht – Jumpscare Überlastung

Der Oktober bringt nicht nur den Herbst, sondern auch das Gruseln zurück. In der neuen Netflix Produktion Gänsehaut um Mitternacht ist der Name quasi Programm. Die Serie basiert auf der 1994 erschienenen Romanvorlage von Christopher Pike. Der Horror-Autor schrieb unzählige Romane, die das Genre des Horrors Jugendlichen und jungen Erwachsenen näherbrachten. Jetzt dürfen auch jüngere Generationen in den Genuss der Geschichten kommen.

 

Begrüßt den neuen Midnight Club von Netflix

Der Haupthandlungsort von Gänsehaut um Mitternacht ist das Brightcliffe Hospiz. Ein Ort für junge Erwachsene, die an unheilbaren Krankheiten leiden und ihre verbliebene Zeit nicht im Krankenhaus verbringen wollen. Dorthin verschlägt es auch Ilonka. Sie wird ebenfalls in den Midnight Club aufgenommen, welcher sich nachts in der Bibliothek versammelt, um sich gegenseitig Geistergeschichten zu erzählen. Falls ein Mitglied des Clubs stirbt, soll die Person sich aus dem Jenseits mit einem Zeichen zurückmelden. Was ursprünglich als Zeitvertreib begann, entwickelt sich schnell zu etwas viel Gefährlicheren. Anscheinend birgt das Hospiz noch andere mysteriöse und schockierende Geheimnisse. Vielleicht erwachen die Geister und Monster durch die Geistergeschichten des Midnight Clubs ja zum Leben?

 

Ein Eintrag ins Guiness World Record Buch für Gänsehaut um Mitternacht

Dass Horror und Grusel ganz weit oben bei dieser neuen Netflix Produktion stehen, wird sehr schnell deutlich. Der volle Trailer präsentiert das, was man von einer Horror-Serie erwartet. Ein altes großes Haus, viel Dunkelheit, Bilder von Ehemaligen und eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die mit diesen Dingen rumhantieren. Die vielen Geister und Monster Effekte sind qualitativ beeindruckend bringen das Flair des Gruselns wunderbar herüber. Daneben hat eine Folge der Staffel sogar einen Rekord gebrochen. Im Jahr 2022 gibt es tatsächlich noch Momente, wo das Guinness World Records Buch gezückt wird. Und wie es für eine Horrorserie typischen sein sollte, zählt dieser Rekord die meisten Jumpscares in einer Folge. Satte 21 von diesen manchmal nervigen, aber definitiv wirksamen Elementen wurde verbaut. Ob bei euch jeder Schrecker zündet könnt ihr seit dem 07. Oktober bei Netflix sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebot
Gänsehaut
  • Jack Black, Odeya Rush, Halston Sage (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz via YouTube

Titelbild: © Netflix

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!