Angeschaut: Aliens – Dark Descent (gamescom 2022)

Was kommt dabei heraus, wenn man XCOM mit Action-Strategie und dem Alien-Universum kreuzt? Dann ist es wahrscheinlich genau das, was man mit Aliens: Dark Descent bekommt. Doch wie genau das aussieht, konnte ich mir auf der gamescom 2022 etwas genauer anschauen.

 

Mit vereinten Kräften

Auf dem Mond Lethe treiben sich Xenomorphs in der menschlichen Basis herum. Ein Fall für die Colonial Marines. Diese begleitet ihr nämlich in den Kampf gegen die unfreundlichen Außerirdischen. Aber nicht nur die gilt es zu bezwingen, auch viele altbekannte Wesen aus der Reihe trifft man an. Ebenso wie gänzlich neue Kreaturen. Dazu wird der Spieler in große, weitläufige Level verfrachtet. Diese kann man relativ stringent den Missionen entlang abarbeiten. Wer eher erkundungsfreudig ist, kann auch ein bisschen auf eigene Faust unterwegs sein und mal nach links und rechts Ausschau halten.

Doch man steuert nicht einfach einen einzelnen Soldaten, sondern einen Trupp von bis zu fünf Marines. Diese bringen grundsätzlich verschiedene Eigenschaften mit sich und lassen sich im Laufe des Spiels mit unterschiedlichen Waffen ausstatten, die sich dann nochmals verbessern lassen. Wie man das Ganze also angeht, kann man relativ frei entscheiden. Dabei legt man durchaus auch Wert auf das Erkunden. Ressourcen müssen geborgen werden, um den Trupp nachhaltig zu stärken. Auch bringen so manche Gadgets taktische Eigenschaften mit sich.

Aliens

Die Szenerie ist grundsätzlich eher düster gehalten.

 

Zwischen Schleichen und brutalen Feuergefechten

Der Kampf mit den aggressiven Gesellen ist ein nackter Kampf ums Überleben. Die Kreaturen kommen selten allein daher und somit entfachen wilde Gefechte, die mit roher Waffengewalt gelöst werden. Da diese aber tatsächlich durchaus flott vonstatten gehen, gibt es einen Slow-Motion-Modus. Mit diesem kann man sich dann doch mal etwas Gedanken machen, welche der Fähigkeiten man nutzen möchte. Ob man eines der raren Medi Kits einsetzt oder ob man nicht auch eine Pille benutzt, um den Stresslevel der Marines zu senken. Im Laufe der Zeit steigt die Anzahl an Möglichkeiten, welche Skills & Gadgets man einsetzen kann. Mit Motion-Trackern, die man auf der Map platzieren kann, kann man sich zuvor informieren, wo verdächtige Signale gemeldet werden.

 

PlayStation Guthaben für PlayStation Plus Essential | 3 Monate | PS4/PS5 Download Code - deutsches Konto
  • Mit diesem Produkt erhalten sie PSN Guthaben, welches Sie im PlayStationStore einlösen können, um u.a. die PlayStationPlus Essential Mitgliedschaft zu kaufen.
  • PlayStationPlus Essential bietet Ihnen Zugang zu den Online-Modi von Multiplayer-Spielen, sowie jeden Monat bis zu drei PS4 & PS5 Spiele ohne zusätzliche Kosten.
  • Darüber hinaus erhalten sie viele weitere Vorteile wie exklusive Rabatte im PlayStation Store, 100 GB Cloud-Speicher für Spielstände und Bonusinhalte wie Skins oder Ingame-Items für kostenlose Spiele wie Fortnite oder Rocket League.
  • Besitzer einer PS5 erhalten darüber hinaus Zugriff auf die PlayStationPlus Collection – einer Sammlung aus bis zu 20 Toptiteln, welche die letzte PlayStation Generation geprägt haben.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Denn die dunklen Wesen sind nicht immer gleich sichtbar, sondern verstecken und bewegen sich auf der Karte. Umgehe ich sie? Oder stelle ich mich dem Kampf? Ich kann Befehle, wie Türen öffnen und Schalter aktivieren und die Marines führen diese Befehle automatisch durch. Alternativ kann ich mich auch ins Mikro-Management stürzen und alles selbst übernehmen, wodurch ich mehr Kontrolle habe, mich aber auch deutlich mehr fordert. Denn stirbt ein Marine, ist der Tod unwiderruflich. Mit dem Permadeath stellt sich natürlich die Frage, wie tief die Geschichte ist und wie komplex man hier Charaktertiefe erleben kann. Diese Fragen werden aber erst im kommenden Jahr beantwortet, wenn das neue Aliens erscheinen wird.

Aliens

Manchmal muss man sich auch mit anderen Waffen zu helfen wissen.

 

  • Angeschaut: Aliens – Dark Descent (gamescom 2022)
    Fazit zu Aliens: Dark Descent

    Vieles an Aliens: Dark Descent gefällt mir. Die Präsentation, das grundlegende Spielprinzip und auch die taktische Komponente. Dennoch habe ich noch eine gewisse Skepsis in mir, die ich einfach nicht abschütteln kann. Wie sehr unterscheiden sich die Level? Packt die Geschichte? Bietet das Spiel tolle Quests? Bisher vermisse ich die Antworten darauf, doch ich behalte das Spiel im Auge. Denn grundsätzlich ist das Potenzial für einen kleinen Hit da. Ob das auch genutzt wird? Meine Begeisterung muss sich das Spiel erst noch erarbeiten.

    Christian Koitka, Redakteur
Share This Post
christian
Geschrieben von Christian Koitka
The guy who loves videogames
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!