Angespielt: Bus Simulator City Ride (gamescom 2022)

Der Bus Simulator City Ride erscheint ab dem 13. Oktober 2022 für die Nintendo Switch und für mobile Endgeräte wie iPhone® und iPad® sowie für Smartphones und Tablets mit Android™Betriebssystem. Auf der gamescom 2022 konnten wir uns einen ersten Eindruck von der Nintendo Switch-Version machen.

Unterwegs durch Havensburg

Nachdem es bereits drei Ableger als PC-Version und auf stationären Konsolen geschafft haben, können Spieler nun erstmalig auch unterwegs das Busfahrlebnis genießen. Dabei sitzt man natürlich wieder selbst am Steuer der zehn offiziell lizenzierten Bussen von Herstellern wie Blue Bird und Setra.

Als Busfahrer fährt man Fahrgäste durch die Stadt Havensburg, welche nordeuropäischen Städten nachempfunden wurde. Mit der Erfüllung von Missionen können mehr Strecken und auch weitere Stadtteile freigeschaltet werden. Dazu zählen u. a. der Hafen, die Altstadt und weitere ländliche Außenbezirke. Die Spieler sollen im Verlauf des Spiels das Verkehrsnetz der Stadt ausbauen und das eigene Unternehmen vergrößern. Doch um sein eigenes Unternehmen auszuweiten, muss man erst mal eines eröffnen. Daher startet man zunächst damit, seinen Spielcharakter auszuwählen. Dabei stehen dem Spieler verschiedene wählbare Charaktere zur Verfügung, wobei Diversität einen besonderen Stellenwert hat, damit jeder Spieler sich auch mit seinem Charakter identifizieren kann. Zudem können ein Logo und die Hauptfarben der Busse ausgewählt werden, damit man sein Unternehmen individuell nach seinen Vorstellungen gestalten kann. Außerdem stehen dem Spieler mit der Zeit verschiedene Busse zur Verfügung, welche jeweils unterschiedliche Eigenschaften haben, die sich auf die Fahreigenschaften auswirken.

Für die neue Nintendo Switch-Version gibt es zudem einen exklusiven Sandbox-Modus. Hier sind bereits alle Strecken, Bezirke und Busse freigeschaltet, sodass man direkt loslegen und nach Herzenslust seine Fahrgäste von A nach B befördern kann. Für Spieler, die mal keine Missionen erfüllen, sondern entspannt die unterschiedlichen Fahrstrecken abfahren und die Landschaften genießen möchten, ist dieser Modus ideal.

 

Alles einsteigen, bitte!

Im Bus Simulator City Ride geht es nicht nur darum, die einzelnen Strecken abzufahren. Neben der Personenbeförderung gilt es nämlich auch für die Fahrgastzufriedenheit zu sorgen, indem man z. B. nicht zu weit vom Bordstein entfernt steht. Auch pünktlich sollte man sein, dafür wird einem am oberen Bildschirmrand immer angezeigt, wie viel Zeit man noch bis zur nächsten Haltestelle hat. Im Normalfall ist es aber kein Hexenwerk, den Bus pünktlich ans Ziel zu bringen.

Neben dem Fahren muss man als Busfahrer natürlich auch noch weitere Dinge erledigen, wie z. B. den Ticketverkauf. Dabei wird einem angezeigt, wenn ein Fahrgast ein Ticket kaufen möchte, dann muss man nur noch auf das richtige Ticketformat klicken und der Gast ist glücklich. Doch auch mit kleineren Problemen muss man sich herumschlagen, denn manchmal bleiben Fahrgäste einfach in den Türen stehen oder Autos parken an der Haltestelle und blockieren so den Weg. In diesem Fall dann einfach mal den Falschparker anhupen und der Weg ist wieder frei.

Auch für kleine Qick-Time-Events ist gesorgt. Es kann nämlich passieren, dass einem plötzlich Dreck auf die Windschutzscheibe geweht wird. Mit einem Klick auf die Scheibenwischer-Taste ist aber auch das kein Problem und die Fahrt kann ungestört weitergehen.

Insgesamt ist der Bus Simulator City Ride ein sehr entspanntes und intuitives Spiel. Denn im Handumdrehen weiß man, was man zu tun hat und wie die einfache Steuerung funktioniert. Die Nintendo Switch und andere mobile Plattformen bieten sich daher sehr gut als Spielmedium an.

 

Bus Simulator: City Ride
  • Klemm Dich hinter das Lenkrad lizenzierter Busse bekannter Hersteller und bringe die Menschen in einer geschäftigen Stadt an ihr Ziel.
  • 10 original lizenzierte Busse 10 bekannter Hersteller.
  • Offene realistische Stadt, inspiriert von nordeuropäischen Städten.
  • Dich erwartet eine Story-Kampagne, Fahrereignisse, Routenverwaltung, Busflottenverwaltung und mehr.
  • Inklusive Sandbox-Modus.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

  • Angespielt: Bus Simulator City Ride (gamescom 2022)
    Fazit zu Bus Simulator

    Der Bus Simulator City Ride bringt ein entspanntes Spiel auf die Nintendo Switch. Die Steuerung ist einfach und intuitiv und die Landschaften können sich sehen lassen.

    Vanessa Jochum, Redakteur
Share This Post
Avatar photo
Geschrieben von Vanessa Jochum
bewegt sich schneller als 5cm/s durch Raum und Zeit.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!