Pokémon Karmesin & Purpur – Viele neue Infos mit Fokus auf kompetitivem Gameplay

Derzeit finden in London die Pokémon World Championchips statt und im Rahmen des Turniers gab es auch einen neuen Trailer zu Pokémon Karmesin & Purpur. In diesem Trailer wurden vor alle ein paar Aspekte beleuchtet, welche kompetitive Spieler*innen am meisten interessieren könnte. Aber auch für Casualzocker*innen ist der Trailer interessant, immerhin wird auch ein neues Pokémon vorgestellt.

Neue Attacken und Items in Pokémon Karmesin & Purpur

Es ist ja so, dass bestimmte Attacken und Items für einen normalen Playthrough nicht besonders interessant sind, für kompetitive Zocker*innen sich jedoch neue taktische Möglichkeiten zeigen. Und dies gilt auch für die vorgestellten Infos aus dem neuen Trailer.

Da wäre zuallererst das neue Pokémon Mopex, ein Pokémon vom Typ Drache/Normal, welches vom Design her stark an die legendären Pokémon Miraidon und Koraidon erinnert. Ob es sich um eine Vorentwicklung oder eine alternative Form handelt, wird nicht enthüllt. Stattdessen setzt es die neue Attacke Schwanzabwurf ein, womit auf die Fähigkeit von bestimmten Echsenarten angespielt wird, die ebendies machen können, um vor Fressfeinden zu flüchten. Die Attacke erzeugt, genau wie Delegator, einen Doppelgänger, hinter dem sich euer Pokémon verstecken kann. Anschließend tauscht euer Pokémon mit einem anderen Mitglied eurer Party den Platz.

Als nächstes geht es um neue Items. Das Kopierkraut erlaubt es euch zum Beispiel, eine Statuswerterhöhung eures Gegners zu kopieren. Setzten eure Gegner*innen also Attacken wie Schwerttanz oder Bauchtrommel ein, so erhaltet ihr auch dessen Vorteile. Im Falle von Bauchtrommel müsst ihr sogar nicht die Hälfte eurer KP bezahlen. Das nächste im Trailer gezeigte Item ist der Gezinkte Würfel, mit dem Mehrfachattacken wie Kugelsaat eine deutlich höhere Chance haben, öfter zu treffen.

Und dann geht es auch noch um die Terakristallisierung, das neue Feature in der 9. Generation. Eure Pokémon können dadurch neue Typen annehmen, sodass etwa eine Hydropumpe einem Montecarbo, welches eigentlich schwach gegen Wasser-Angriffe ist, nichts mehr anhaben kann. Auch wird die neue Attacke Tera-Ausbruch demonstriert, welche je nach Terakristallisierung einen anderen Typen annimmt.

Am 18. November 2022 erscheinen Pokémon Karmesin & Purpur für die Nintendo Switch und dann können auch kompetitive Spieler all diese Neuigkeiten in ihren Kämpfen ausprobieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Pokémon Purpur - [Nintendo Switch]
  • Dein Abenteuer findet in den großen Weiten der Paldea-Region statt, einem Land voller Seen, gewaltiger Gipfel, Ödland und gefährlicher Gebirgsketten. Unterwegs wirst du allerlei Trainern begegnen, die ihre Fertigkeiten in Pokémon-Kämpfen auf die Probe stellen.
  • Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur sind die ersten Pokémon-Rollenspiele im Open-World-Stil. Erlebe eine neue Art von Abenteuer in einer Welt, die du nach Belieben frei erkunden kannst, ganz losgelöst von einer durch die Geschichte vorgegebenen Abfolge.
  • Es erwarten dich viele noch nie zuvor gesehene Pokémon. Auf deinem Abenteuer wirst du einem der Legendären Pokémon Koraidon oder Miraidon begegnen und dieses wird dich auf deiner Reise begleiten.
  • In diesem neuen Abenteuer gibt es zwei verschiedene Professoren. Welchem der beiden du begegnen wirst, hängt davon ab, für welche Edition du dich entscheidest.
  • Ändere dein Aussehen und deine Frisur, um deinen Look zu individualisieren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Pokémon Youtube Kanal

Share This Post
Avatar photo
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!