F1 2022 – Alle Neuerungen im Überblick

Die Königsklasse des Motorsports geht mit F1 22 in eine neue Runde und steht dabei vor großen Veränderungen. Die großen Regelveränderungen machen auch vor der Videospielreihe nicht Halt und daher dürfen wir uns auf ein neues Spielgefühl freuen. Was dürfen wir also vom neuesten Titel erwarten? Wir haben alle Neuerungen für euch zusammengefasst!

 

Neue Regeln braucht das Spiel

Die Autos der Formel 1 haben sich diese Saison stark verändert und bieten ein neues Grundkonzept. Das spiegelt damit auch in dem neuen Titel von Codemasters wider. Der Racer übernimmt alle aktuellen Reglements und auch die Fahrzeuge sind originalgetreu dargestellt. Das verändert eben auch die Fahrphysik. Das Fahrgefühl wird an die neuen Wagen angepasst und soll sich damit deutlich von den Jahren der letzten Jahre unterscheiden. Zudem greift man diese Saison auf neue Reifen zurück. Dessen Physik wird ebenfalls angepasst und im Zusammenspiel mit der Fahrphysik ergibt das ein etwas anderes Handling auf der Piste.

Neben angepassten Streckendesigns feiern auch die Sprint-Rennen ihr Videospiel-Debüt.  Diese bilden auf manchen Kursen ein Zusatz-Rennen, die inklusive der Punkteverteilung nun auch Einzug in die Reihe erhält. Dort kristallisiert sich die Startaufstellung für das Hauptrennen heraus und daher ist das Rennen für alle Teams ein wichtiges Event. Um dafür richtig in Tritt zu kommen, wurden auch die Trainingsprogramme überarbeitet, die einen besseren Lerneffekt erzeugen sollen. Damit ihr die Ideallinie besser fahren könnt, gab es hier einige grafische Anpassungen.

F1 22

F1 22 setzt komplett auf die neuen Fahrzeug-Modelle.

 

Mehr Immersion

Ein großes Thema ist die Immersion, bzw. das F1-Erlebnis an sich. Dazu führt Codemasters wieder interaktive Boxenstopps ein. Mechaniker können sich dabei inzwischen Fehler erlauben, aber auch die Technik kann einen Strich durch die Rechnung machen, sodass man dort auch wertvolle Sekunden verlieren kann. Wie im echten Leben eben. Ebenfalls neu sind interaktive Einführungsrunden, bei denen man sein Fahrzeug manuell in die Startbox stellen muss. Aber auch hier liegt der Teufel im Detail. Ein Fehler kann hier zu Strafen führen.

F1 22 kommt den echten Rennen damit immer näher. Dazu kommen noch viel mehr Übertragungsoptionen und Kamerafahrten, die an die TV-Übertragung erinnern. Ob Safety-Car-Phasen oder die eben erwähnten Boxenstopps. Codemasters schöpft hier scheinbar die ganze Palette aus, die die Lizenz auch hergibt.

F1 22

Entsprechend der neuen Reglements soll es auch intensivere Rennaction geben.

 

F1 Life

F1 Life? Das sagt euch sicherlich (noch) nichts. Dieses neue Social Hub geht über die Dinge auf und neben der Rennpiste hinaus. Ihr könnt dort eure Sammlung an Supersportwagen, Kleidung, Trophäen und andere Accessoires präsentieren. Wenig schmecken dürften euch aber diverse Integrationen mit dem Ingame-Shop. Dass das Thema durch die Übernahme durch EA nicht verschwinden würde, war recht offensichtlich. Immerhin: Die Supersportwagen sind nicht nur zur Deko, sie lassen sich auch tatsächlich fahren.

Ein Formel 1-Spiel, indem man nicht nur Formel 1-Autos fahren kann. Das gab es so noch nicht! Mit den schnellen Boliden lassen sich diverse Herausforderungen und Hot-Lap-Events meistern. Diese lassen sich im Karriere- und MyTeam-Modus spielen. Letzterer Modus ist natürlich wieder mit an Board. Hier könnt ihr einen eigenen Rennstall kreieren, Abteilungen ausbauen und einen eigenen Fahrer erstellen.

F1 22

Die Fahrphysik und das Fahrgefühl wurden stark überarbeitet und an die neuen F1-Boliden angepasst.

 

Der Start steht kurz bevor

Es dauert nicht mehr lange, bis wir uns in die neuen Fahrzeuge setzen dürfen, zumindest virtuell. Doch dank VR-Support kann das Erlebnis noch immersiver werden. Am 1. Juli erscheint das Spiel dann für PC, Playstation 4, PS5, Xbox One und Xbox Series. Was die Vorfreude auf den ganz großen Wurf ein wenig trübt? Erneut begleiten uns mit der PS4 und der Xbox One die Konsolen der Last Gen und der Schritt hin zu einer neuen Engine, bzw. einem richtigen Next-Gen-Erlebnis bleibt verwehrt.

Doch die neuen Reglements bieten immerhin Fortschritt genug und dürften das mitunter altbekannte Fahrgefühl endlich etwas erfrischen. Dazu kommen viele Feinheiten, die das Erlebnis auch abseits des Fahrer-Cockpits intensivieren. Dazu ist mit dem Miami-Kurs auch die allerneueste Strecke an Board. Wem die letzten Jahre also zu wenig boten, der könnte mit dem nächsten Ableger glücklich werden.

Angebot
F1 22 PS4 | Deutsch
  • SAISON, REGELN: Fahre in F1 22 mit Wagen einer Ära der Formula 1
  • DEFINIERTES RENNGESCHEHEN: Übernimm die Kontrolle über ihr virtuelles F1-Erlebnis mit immersiven und kinoreifen Boxenstopps, Einführungsrunden und mehr
  • F1 LIFE: Fröne dem Glanz und Glamour der Formula 1
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Share This Post
christian
Geschrieben von Christian Koitka
The guy who loves videogames
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!