Star Wars Celebration – Eine Feier mit vielen Neuigkeiten

Disney startete gestern in die Star Wars Celebration ein. Auf der ersten Feier wurde nicht nur die neue “Obi-Wan Kenobi” Serie zelebriert. Darüber hinaus konnte Lucasfilm noch viele weitere Projekte, die in der Pipeline liegen, schon mal in die Außenwelt freilassen. Darunter natürlich weitere Star Wars Titel, aber auch so manches, mit dem nur wenige rechnen konnten.

 

Star Wars und Lucasfilm Fans im Rausch der Neuankündigungen

Solche offiziellen Termine werden heutzutage fast immer dafür genutzt, um irgendwas zu verkünden. So auch das Star Wars Celebration Event, welches im Vordergrund den Start der “Obi-Wan Kenobi” Serie einleitete. Aber da konnte man es sich ja nicht nehmen lassen, noch ein paar weitere Veröffentlichungen anzusagen. Wie schon berichtet, erscheint dieses Jahr noch die Serie “Andor”. In der kämpft der Rebell Cassian Andor gegen das Imperium und versucht als Spion an geheime Informationen zu kommen. Direkt vom Set kamen Jon Favreau und Dave Filoni, um einfach mal rauszuhauen, dass die langersehnte “Ahsoka” Serie ebenfalls schon 2023 auf Disney+ zu sehen sein wird. Aber sie blieben nicht nur für diesen kleinen Leckerbissen. Die dritte Staffel zu “The Mandalorian” wurde auch schnell zum Thema und man sah wie Mando und Grogu erneut Seite an Seite den neuen Abenteuern entgegen gingen.

 

John Williams wird 90 und Indiana Jones kehrt zurück

Das letzte neue angekündigte Star Wars Projekt heißt “Star Wars – Skeleton Crew” und erzählt die Geschichte einer Gruppe von Kindern während der Ära der neuen Republik. Dabei sein soll Jude Law als einer der Hauptdarsteller. Eine Serie hatte aber nichts mit Star Wars zu tun. Lucasfilm präsentierte einen kurzen Teaser zu “Willow”. Die Serie bildet eine Fortsetzung zum in den 80er entstandenen Fantasyfilm. Veröffentlichungsdatum dafür steht bisher der 30. November 2022 fest. Falls jemand die Handlung des Films nicht kennen sollte, erwarten muss man eine klassische Tolkiensche High-Fantasy Geschichte. Das wäre tatsächlich etwas was dem Disney+ Angebot bisher noch fehlte.

Anlässlich des 90. Geburtstags von John Williams waren auch Harrison Ford und viele weitere Darsteller*innen des fünften Indiana Jones vor Ort. Dementsprechend wurde auch direkt mal über ein Release Datum gesprochen. Der 29. Juni 2023 ist Stichtag und verspricht mit einer unglaublichen Liste an Schauspieler*innen (Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen, Antonio Banderas, Boyd Holbrook) ein tolles Erlebnis zu werden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!