Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles – Worum geht’s eigentlich im Anime?

Die Welt der Animes ist groß und komplex. Die meisten Serien verfügen über mehrere Staffeln und teilweise hunderte Folgen. Da kann es einem schon mal schwerfallen, den Überblick zu behalten. Obwohl der beliebte Anime Demon Slayer aktuell nur 44 Folgen beinhaltet, sorgen die zahlreichen Charaktere und Handlungsstränge für reichlich Komplexität. Außerdem ist die Geschichte um Tanjiro Kamado und Co. noch nicht auserzählt.

Passend zum Release von Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles für die Nintendo Switch am 09. Juni 2022 fassen wir für euch die Handlung des Animes noch einmal grundlegend zusammen und stellen euch die wichtigsten Charaktere vor. Vorab noch eine kleine Warnung: Obwohl wir versuchen, die Handlung möglichst spoilerfrei zusammenzufassen, werden dennoch einige Geschehnisse beschrieben, bei denen es mehr Spaß macht, sie im Anime direkt zu erleben. So, jetzt aber viel Spaß!

 

Willkommen in einer Welt voller Dämonen

Die Handlung in Demon Slayer beginnt mit unserem Protagonisten Tanjiro Kamado, dem ältesten Sohn einer achtköpfigen Familie. Gemeinsam mit seinen Eltern und seinen fünf jüngeren Geschwistern lebt Tanjiro in den Bergen und arbeitet als Kohle-Verkäufer. Als er eines Tages von seiner Arbeit zurückkehrt, sieht er etwas furchtbares. Seine Familie wurde von den Dämonen, die in dieser Welt ihr Unwesen treiben, überfallen und ermordet. Einzig und allein seine Schwester Nezuko atmet noch. Noch komplett geschockt schnappt sich Tanjiro seine Schwester, um sie in die Stadt zu bringen und sie zu retten. Auf dem Weg dorthin wird Tanjiros furchtbarer Tag noch traumatischer, denn Nezuko hat sich durch den Angriff ebenfalls in einen Dämonen verwandelt.

Obwohl Tanjiros Schwester nun also zu einer tödlichen Gefahr geworden ist, gibt ihr großer Bruder sie nicht auf und schwört darauf, sie zu beschützen. Dass er sein Versprechen durchaus ernst meint, beweist Tanjiro als er und seine Schwester auf den Dämonenjäger Giyu Tomioka treffen, der Nezuko töten möchte. Tanjiro verteidigt seine Schwester vor Tomiokas Angriffen und auch Nezuko beschützt ihren Bruder und beweist dem Dämonenjäger, dass sie sich auch als Dämon noch unter Kontrolle hat. Beeindruckt von den Kräften des Geschwisterpaares schickt Giyu Tomioka die beiden zu seinem Meister Sakonji Urokodaki. Dort soll sich Tanjiro ebenfalls zu einem Dämonenjäger ausbilden lassen und versuchen auf seiner Reise ein Heilmittel für seine Schwester zu finden, um sie wieder in einen Menschen zurück zu verwandeln.

 

Die wichtigsten Charaktere: Tanjiro Kamado

Wie bereits beschrieben ist Tanjiro die Hauptfigur in Demon Slayer. Ihm folgen wir auf seiner Mission, ein Dämonenjäger zu werden und seine Schwester zu retten. Obwohl Tanjiro grundsätzlich freundlich und zuvorkommend ist, wird er alles dafür tun, um seine Ziele zu erreichen. Besonders wenn es um seine Schwester Nezuko geht, versteht Tanjiro keinen Spaß und zeigt anderen gerne die Grenzen auf. Er ist ein außerordentlich guter Schwertkämpfer und verfügt über übernatürliche Sinne. Unter anderem kann Tanjiro extrem gut riechen, was ihm dabei hilft, Dämonen aufzuspüren. Die Dämonenjäger nutzen hauptsächlich Atemtechniken als Schwertkampfstile, um es mit den Dämonen aufzunehmen. Tanjiros erste Atemtechnik ist die Wasser-Atmung, welche ihm zu großer Kraft verhalf.

Tanjiro Kamado. © Studio Ufotable

 

Nezuko Kamado

Nezuko ist die jüngere Schwester von Tanjiro und die einzige Überlebende des Attentats auf die Kamado-Familie. Nach dem Angriff verwandelte sie sich in einen Dämon und muss seitdem die Sonne meiden, da Dämonen durch das Sonnenlicht sterben. Tagsüber trägt ihr Bruder Tanjiro sie deshalb in einem geschlossenen Körbchen umher. Ähnlich wie Tanjiro ist Nezuko sehr fürsorglich und hat kein Problem damit, ihr Leben zu riskieren, um ihren Bruder zu beschützen. Anders als andere Dämonen muss Nezuko keine Menschen konsumieren, um zu überleben. Ihre Willensstärke diesbezüglich wird häufig auf die Probe gestellt. Neben ihrer außergewöhnlichen Stärke ist Nezukos prominenteste Fähigkeit, ihre Größe nach Belieben anpassen zu können.

Nezuko Kamado. © Studio Ufotable

 

Giyu Tomioka

Giyu ist ein ausgebildeter Dämonenjäger mit einem starken Sinn für Gerechtigkeit. Er hat im Gegensatz zu Tanjiro keinerlei Mitgefühl mit Dämonen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen den Garaus zu machen. Einzig und allein bei Nezuko hat er eine Ausnahme gemacht und die beiden anschließend zu seinem Meister Sakonji Urokodaki geschickt. Giyu ist ebenfalls ein außergewöhnlicher Schwertkämpfer und ist besonders zu Beginn Tanjiro und seinen Freunden haushoch überlegen. Im Kampf profitiert er vor allem von seiner übermenschlichen Geschwindigkeit und seinen guten Reflexen.

Giyu Tomioka. © Studio Ufotable

Zenitsu Agatsuma

Zenitsu Agatsuma ist ebenso ein Dämonenjäger wie Tanjiro und Giyu. Er ist ein treuer Freund Tanjiros und begleitet ihn auf seiner Mission, seine Schwester zu retten. Er ist im Vergleich zu seinen anderen Weggefährten eher Feige und ständig in Sorge, dass die Arbeit als Dämonenjäger ihn irgendwann umbringen wird. Wenn es jedoch darauf ankommt, kann sich auch Zenitsu auf seine Kräfte verlassen. Er hat ein außergewöhnliches Gehör, welches ihn vor Gefahren warnt. Außerdem hat der Dämonenjäger die Donneratmung gemeistert, die seine Stärke und Beweglichkeit steigert. Abgesehen davon hat Zenitsu die Angewohnheit, sich Mädchen aufzudrängen, die er süß findet. Einer seiner sehnlichsten Wünsche ist es nämlich, nicht Single zu sein, wenn er stirbt.

Zenitsu Agatsuma. © Studio Ufotable

 

Inosuke Hashibira

Inosuke Hashibira ist vom Charakter her das komplette Gegenteil zu Zenitsu. Der junge Dämonenjäger ist sehr von seinen Fähigkeiten überzeugt und hält sich für den stärksten Kämpfer aller Zeiten. Sein übergroßes Selbstbewusstsein bringt ihn häufig in Schwierigkeiten. Inosuke wurde von Wildschweinen aufgezogen und hat deshalb zu Beginn Schwierigkeiten mit menschlicher Interaktion. Neben seinen guten Nahkampf-Fähigkeiten zeichnet ihn ein übernatürlicher Tastsinn aus. Nur Inosuke beherrscht die Biestatmung, welche ihn verschiedene Formen ausführen lässt.

Inosuke Hashibira. © Studio Ufotable

 

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles erscheint am 09. Juni

Das soll es fürs erste gewesen sein! Den Hauptbösewicht in dieser dämonenverseuchten Welt lassen wir jetzt erst einmal außen vor, den dürft ihr persönlich kennenlernen. Wenn ihr noch mehr über die Welt und die Charaktere von Demon Slayer erfahren möchtet, könnt ihr euch ab dem 09. Juni 2022 auch auf der Nintendo Switch ins Abenteuer stürzen. Die erste Staffel des Animes ist übrigens auf Netflix verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Nintendo via YouTube

Titelbild: © Studio Ufotable

Share This Post
Redaktionsteam-Lukas-Runde-Foto-2021
Geschrieben von Lukas Runde
Egal ob Mario oder Donkey Kong - Hauptsache Hyrule!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!