Die Tribute von Panem – 5. Teil für 2023 angekündigt

Die Tribute von Panem-Reihe kehrt mit The Ballad of Songbirds and Snakes schon bald zurück in die Kinos. Der 17. November 2023 soll der Starttermin des lang erwarteten Prequels sein.

Das Warten auf das Tribute von Panem-Prequel hat ein Ende

Am Donnerstagabend konnten die Besucher*innen der CinemaCon, eine Messe für Kinobesitzer*innen, einen ersten Blick auf das Prequel zu Die Tribute von Panem, erhaschen. Lionsgate zeigte dort nämlich einen kurzen Teaser zum Tribute von Panel-Prequel The Ballad of Songbirds and Snakes.

Der Clip zeigte jedoch weder Filmmaterial aus dem Film, noch enthüllte er die Besetzung. Stattdessen schwenkt die Kamera über Aufnahmen von vereisten Baumzweigen, während der goldene Schriftzug “The world will discover… who is a songbird… and who is a snake” (“Die Welt wird erfahren… wer ein Singvogel ist… und wer eine Schlange”) erscheint.

Lionsgate gab außerdem bekannt, dass der Film am 17. November 2023 in den US-amerikanischen Kinos kommen wird. Die Dreharbeiten beginnen noch in diesem Jahr.

Worum geht es im Prequel?

The Ballad of Songbirds and Snakes spielt Jahrzehnte vor den Abenteuern von Katniss Everdeen und dreht sich um den jungen Coriolanus Snow, der schließlich zum tyrannischen Präsidenten von Panem wird. Aber in The Ballad of Songbirds and Snakes ist der 18-Jährige Snow noch kein grausamer Herrscher. Er ist während der 10. Hungerspiele der Mentor von Lucy Gray Baird, dem Mädchen aus dem verarmten Distrikt 12.

Die dystopische Bestsellertrilogie von Suzanne Collins wurde erstmals 2008 veröffentlicht und später in vier Filmen umgesetzt. Diese spielten zusammen 3 Milliarden Dollar an den weltweiten Kinokassen ein und verhalfen der Schauspielerin Jennifer Lawrence zum Erfolg. Die Autorin der Trilogie schrieb einen Vorgängerroman über die Anfänge der Hungerspiele, der im Mai 2020 veröffentlicht wurde. Noch vor der Veröffentlichung des Buches kündigte Lionsgate Pläne an, die Geschichte zu verfilmen.

Francis Lawrence kehrt als Regisseur des neuen Films zurück, während Michael Arndt (Catching Fire) das Drehbuch schreibt. Wann genau der Film nach Deutschland kommt und ob es den deutschen Namen des Buches (Das Lied von Vogel und Schlange) als Titel übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: variety
Titelbild: © Lions Gate Entertainment

Share This Post
Deine Meinung?
10

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!