Belfast – Golden Globe Gewinner bald in den Kinos

“Belfast” ein geheimtipp für diverse Awards konnte gestern bei den Golden Globes den Preis für das beste Drehbuch abräumen. Bei uns in Deutschland startet das autofiktionale Drama am 24. Februar 2022. Komplett in schwarz-weiß erzählt Regisseur Kenneth Branagh die Geschichte einer Arbeiterfamilie in der nordirischen Hauptstadt.

 

Nordirisches “Belfast” erzählt eine sehr persönliche Geschichte

Der Rahmen der Handlung in “Belfast” bezieht sich zum Teil auf die Kindheit des Regisseurs Kenneth Branagh selbst. Im Sommer 1969 lebt der Junge Buddy mit seiner großen Familie in der Hauptstadt. Da es dort nicht viel Arbeit gibt, muss Pa, Buddys Vater, zwei Wochen im Monat nach England. Bedeutet das Ma für die Familie daheim die Verantwortung trägt und die Kinder großziehen muss. Unterstützt wird sie von Buddys Großeltern, Granny und Pop, die alles für ihre Enkel tun würden. Die Familie liebt die gemeinsamen Kinobesuche und Buddy selbst taucht voll in die Filme ein. Doch das Leben in den Straßen Belfasts wird schnell ernster, da die gesellschaftspolitischen Spannungen drohen auszuarten. So bleibt Buddy nichts anderes übrig als erwachsen zu werden.

 

Stimmung nicht so schwarz-weiß wie der Film

Und auch wenn die Handlung des Films und der Farbstil auf eine eher melancholische Atmosphäre deuten lassen, so platzen Buddy und seine Geschichte fast vor Lebensfreude. Die Begeisterung für Film und die Fantasie der Erzählungen werden in jeder Einstellung sichtbar. Das ist vor allem dem gesamten Produktionsteam zu verdanken. Tolle Leute hinter der Kamera und tolle Schauspieler*innen davor. Sogar ein Jamie Dornan, der vielen vielleicht aus der “50 Shades of Grey” Saga bekannt sein darf, zeigt in dieser Verfilmung wahrlich was seine Stärken sind. Aber auch Jude Hill, der den kleinen Buddy spielt, sorgt für ein unglaubliches Kinoerlebnis. Daneben ordnen sich weitere talentierte Darsteller*innen in die Liste ein. Judi Dench, Caitríona Balfe und Ciarán Hinds um ein paar zu nennen. Kenneth Branagh wurde Laura Berwick, Becca Kovacik und Tamar Thomas unterstützt.

Mord im Orient Express [DVD]
  • Branagh, Kenneth, Depp, Johnny, Pfeiffer, Michelle (Schauspieler)
  • Branagh, Kenneth (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Universal Pictures International Germany via Pressemeldung

Titelbild: © Universal Pictures

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.