One Piece – Netflix präsentiert die Schauspieler der Live Action-Serie

Meine Damen und Herren Netflix präsentiert die waschechte Strohutbande! Die Ankündigung einer Live Action-Serie zum erfolgreichen Manga und Anime One Piece war ein Kracher, auf den die Community gespalten reagierte. Einerseits freuten sich viele Fans über mehr Content zu dem beliebten Franchise, andererseits kamen Sorgen auf, dass eine One Piece Serie mit echten Schauspielern ähnlich enden würde, wie Dragonball Evolution. Jetzt gab Netflix die Schauspieler der Strohhutpiraten bekannt. Seid ihr mit der Auswahl zufrieden?

 

Iñaki Godoy spielt Ruffy

Bislang war außer der Bestätigung, dass eine Live Action-Serie zu One Piece kommen würde, nichts weiter bekannt. Jetzt wissen wir, wer in die Rollen der Strohhutpiraten schlüpfen wird. Den Anfang macht Iñaki Godoy als Ruffy:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Als nächstes hätten wir den aus Japan stammenden Mackenyu als Lorenor Zorro:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Emily Rudd aus den USA spielt Nami:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jacob Romero Gibson spielt Lysop:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Und zu guter Letzt haben wir Taz Skylar aus Großbritannien als Sanji:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Schauspieler stellten sich außerdem noch im folgenden Video vor:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Angebot
snakebyte PS5 TWIN CHARGE 5 - PlayStation 5 Ladestation für DualSense PS5 Controller, 2 Std Fast Charging Schnellladung für Wireless Controller, Type-C Kabel, LED-Ladestatusanzeige, PS5 Design schwarz
  • SNAKEBYTE TWIN:CHARGE 5 IST DIE PERFEKTE ERGÄNZUNG FÜR DIE PLAYSTATION 5. Lade bis zu zwei PlayStation 5 Controller gleichzeitig auf. Du benötigst keine Dongles, denn das Aufladen erfolgt über den Com-Port am DualSense Controller.
  • DAS ELEGANTE DESIGN UMSCHLIESST DIE CONTROLLER MIT EINER NAHTLOSEN PASSFORM und eignet sich perfekt zum Aufbewahren der Controller, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Die Dockingstation ist speziell an das PS5-Konsolendesign angelehnt und die Controller haben einen perfekten halt.
  • LADE DIE CONTROLLER SCHNELLER AUF und nutze die integrierte LED-Ladezustands-Anzeige. Während des Ladevorgangs leuchtet die Ladestandanzeige orange und nach Beendigung des Ladevorgangs wechselt die Beleuchtung der Ladestandanzeige zu blau also nie wieder Ärger mit leeren Controllern.
  • DURCH DAS MITGELIEFERTE USB 2.0 – TYPE-C KABEL (1m Länge) ist ein schnelles Aufladen der Controller gesichert. Lade mit dem TWIN:CHARGE 5 von snakebyte Deine PlayStation 5 DualSense Controller problemlos über Nacht, ohne dass die Controller überladen.
  • DEIN WOHL LIEGT UNS AM HERZEN, wenn Du nach dem Kauf des Produktes nicht zufrieden bist oder Deine Erwartungen nicht erfüllt worden sind, wird sich der geekhome-online Kundenservice bestmöglich um eine optimale Lösung in Deinem Interesse kümmern.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: One Piece Netflix via Twitter

Titelbild: © Netflix

Share This Post
Redaktionsteam-Lukas-Runde-Foto-2021
Geschrieben von Lukas Runde
Egal ob Mario oder Donkey Kong - Hauptsache Hyrule!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!