Tick Tick BOOM! – Die Geburt eines legendären Musicals

Nachdem unsere amerikanischen Freunde von Netflix bereits im Juni einen kurzen Teaser zu “Tick Tick BOOM!” bekamen, liefert uns der vollständige Trailer neuen Grund zur Hoffnung. Mit seinem Debüt als Regisseur versucht uns Lin-Manuel Miranda auf eine musikalische Reise mitzunehmen und gleichzeitig die Geschichte eines der Talente im Musical Geschäft zu präsentieren. Die halbautobiografische Aufführung rund um Jonathan Larson kommt in die Kinos und auch auf Netflix.

 

Tick Tick BOOM! bietet neuen Zündstoff für alle Filmmusik Fans

Wir werden mit vielen musikalischen Einlagen rechnen müssen, wenn Lin-Manuel Miranda die federführende Rolle übernimmt. Aber das geht auch gar nicht anders, wenn man das Musical “Tick Tick BOOM!” von Jonathan Larson verfilmen möchte. Vor allem wenn dieses Musical von einem Komponisten handelt, der selbst Musicals schreibt! So beginnt die in Ansätzen an das eigene Leben von Larson angelehnte tragische Geschichte rund um den Musiker Jon. Im New York der 90er Jahre versucht er sich mit seinem Kellner Job durchzuschlagen und dabei seinen Traum von einer eigenen Aufführung zu erfüllen. Dabei baut sich der Druck von allen Seiten auf. Seine Freundin, die möchte, dass sie das Künstlerleben endlich aufgeben. Sein bester Freund, welcher sein Künstlerdasein für einen sicheren Job aufgegeben hat. Dazu befindet sich Jon in einer Krise, da er seit 8 Jahren seine Stücke immer wieder überarbeitet. Und wenn das nicht schon genug wäre, ist die AIDS-Epidemie ein sich nicht beruhigendes Thema. Kann Jon unter diesen Umständen seinen Traum erfüllen?

 

Ein starkes Team an der Seite von Lin-Manuel Miranda

Die Figur von Jon wird von Andrew Garfield verkörpert. Als etablierter Hollywood Star und Nominierter für einen Oscar-Preis kann man mit dieser Wahl fast nichts falsch machen. Was viele aber vielleicht nicht wissen, ist dass er den Oscar der Theaterwelt, einen Tony, 2018 gewann. Damit ist er perfekt für eine Rolle, die ebenfalls fürs Theater lebt. An seiner Seite kriegen wir dann noch Vanessa Hudgens, Alexandra Shipp, Bradley Whitford, Jordan Fisher und Judith Light zu sehen. Diese Ansammlung von Menschen aus dem Filmgeschäft verspricht auf jeden Fall eine hohe Qualität. Ab dem 19. November 2021 kann man “Tick Tick BOOM!” in ausgewählten Kinos schauen oder auch bequem auf der Couch auf Netflix.

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
  • Andrew Garfield, Sam Worthington, Vince Vaughn (Schauspieler)
  • Mel Gibson (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz via YouTube

Titelbild: © Netflix

 

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
10

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.